Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Ströme an der PA-Schiene

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 28.08.2015 12:40    Titel: Antworten mit Zitat
Ganz einfach so wie eben bei einem Bleiakku auch, durch Ionenwanderung in der leitfähigen Flüssigkeit.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6698

BeitragVerfasst am: 28.08.2015 12:45    Titel: Antworten mit Zitat
So Leitfähig ist Wasser aber nicht. Da wird nicht viel wandern parallel zum Rohr, wo doch der Widerstand um klassen niedriger ist. Wo sollen die Ionen denn him wandern, die brauchen ja einen Gegenpol?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 28.08.2015 12:50    Titel: Antworten mit Zitat
Dazu langt der Spannungsfall auf der Stahlleitung schon aus schon hast Du ein Gegenpotential.
Wasser muß dazu nicht leitfähig sein, in Batterien ist ja auch kein Leitfähiges Gemisch, sonst würden diese sich ja sofort wieder selbst entladen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 28.08.2015 12:54    Titel: Antworten mit Zitat
Über dies hinaus muß dort auch nicht viel abgetragen werden, eine Beschädigung der Zinkbeschichtung reicht schon aus. Ohne den Schutz rostet es dann schon ganz von allein.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6698

BeitragVerfasst am: 28.08.2015 15:20    Titel: Antworten mit Zitat
Blanke Theorie und dazu noch eine schlechte. 1. würde da ja Wechselstrom fließen. und der wäre so gering, das du wahrscheinlich 30 Jahre brauchst, um den Zink auch nur anzukratzen, bis dahin kommt aber wegen dem Kalk schon gar kein Wasser mehr zum Zink. Und zum Rosten brauchst du dann auch noch Sauerstoff. Mag ja sein, das im Trimkwasser noch geringe Mengen Sauerstoff sind, in der Heizung sind weder die Rohre verzinkt, noch hast du da Sauerstoff im System, der ist nach einer Neubefüllung nachkurzer Zeit im Rost und dann kann es nicht mehr weiter rosten zumindest nicht von innen nach außen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk