Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Deckenlampe mit Zeitautomatik

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
chris58
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2015
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 13.10.2015 16:16    Titel: Deckenlampe mit Zeitautomatik Antworten mit Zitat
Hallo !
Ich bin auf der Suche nach einer Deckenlampe mit Zeitautomatik für die Speise. Kennt jemand eine solche?
Danke für Eure Mithilfe
chris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 13.10.2015 17:54    Titel: Antworten mit Zitat
Was soll diese Zeitautomatik denn machen?
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 13.10.2015 18:18    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Was soll diese Zeitautomatik denn machen?


Laughing vermutlich nach einer bestimmten (kurzen) Zeit wieder ausschalten da er von der Speise(kammer) schreibt.

@ TE warum nicht gleich mit Bewegungsmelder, hast dann automatisch den faktor "Zeit" und brauchst nicht den Schalter suchen wenn du mit vollen Händen nach dem Einkauf heim kommst.
_________________
Wink auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist,

ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch LERNEN könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chris58
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2015
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 13.10.2015 20:00    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo !
Tja, aber ich habe vor der Seisekammer einen Schalter, den will ich beibehalten, Darum.....Deckenlicht mit Zeitschalter/ Timer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 13.10.2015 20:44    Titel: Antworten mit Zitat
Up-Bewegungsmelder in die Schalterdose, warum muss der Schalter bleiben?

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7972

BeitragVerfasst am: 13.10.2015 20:53    Titel: Antworten mit Zitat
Idea

Bei Verwendung einer Zeitautomatik müsste sowieso der Schalter durch einen Taster ersetzt werden.

Denn: wie willst du bei einem Schalter einen RESET gestalten?

Folge lieber den vorausgegangenen Ratschlägen, denn dein eigenes Konzept hast du nicht zu Ende gedacht!

P.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 13.10.2015 23:03    Titel: Antworten mit Zitat
sko hat folgendes geschrieben:
Up-Bewegungsmelder in die Schalterdose, warum muss der Schalter bleiben?

ist in dem Fall sicherlich "suboptimal" wenn sich der (bisherige) Schalter vor der Speisekammer befindet.

---
ansonsten ist wie von patois angemerkt zumindest der Austausch des Schalters gegen einen Taster notwendig,
dann kann (evtl) auch dahinter ein entspr. Zeitrelais verbaut werden.

z. B. Schalk ZS U2
_________________
Wink auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist,

ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch LERNEN könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 14.10.2015 07:24    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
wenn sich der (bisherige) Schalter vor der Speisekammer befindet


das habe ich entweder überlesen oder bisher war da keine Rede davon!

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7972

BeitragVerfasst am: 14.10.2015 08:17    Titel: Antworten mit Zitat
chris58 hat folgendes geschrieben:
Hallo !
Tja, aber ich habe vor der Seisekammer einen Schalter, den will ich beibehalten, Darum.....Deckenlicht mit Zeitschalter/ Timer.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wenn diese Forderung, dass der Schalter beibehalten werden soll, erfüllt werden soll, kommt eigentlich nur der von anderer Seite schon empfohlene Bewegungsmelder in Betracht.

Allerdings muss, wenn die Speise anhand des Schalters beleuchtet wird, die Beleuchtung auch wieder manuell durch den Schalter ausgeschaltet werden.

Ist eh ein merkwürdiges Vorhaben ...

P.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 14.10.2015 08:30    Titel: Antworten mit Zitat
... und da die meisten Bewegungsmelder nach dem Einschalten der Netzspannung erst mal generell für einige Sekunden einschalten ergibt sich ein weiterer unschöner Effekt :

Schalter vor der Speisekammer ein -> Licht geht für ein paar Sekunden an -> Licht geht aus und erst nach erkannter Bewegung wieder an...

Ich würde den Lichtschalter brücken (Dauer-Ein) und eine Lampe mit integriertem Bewegungsmelder einsetzen!

Soll da wirklich ein "Schalter" bleiben ist das nur sinnvoll lösbar wenn er auf Taster umgebaut wird und dann ein Nachlaufrelais (Treppenlichtschaltung) eingesetzt wird.

Das aber ergibt eine bestimmte Leuchtzeit, danach wirds dunkel und man muss wieder VOR der Speisekammer den Taster drücken, also eigentlich wieder unsinnig!

Wenn es darum geht dass das Licht ausschalten vergessen wird könnte man auch einen Schalter mit integrierter Lampe einsetzen, welche leuchtet wenn das Licht da drin an ist!

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk