Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Jalousiesteuerung - Vorhandene Verkabelung für Siemes Logo!

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14380
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 13.01.2016 15:06    Titel: Antworten mit Zitat
Die Frage galt eher dem Aufgabensteller.
Soll der Taster vor Ort den Zentralbefehl zurücksetzen/übersteuern? oder soll der Zentralbefehl vorrangig behandelt werden? Soll die vor Ort Steuerung zentral sperrbar sein?....
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8423
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 13.01.2016 15:24    Titel: Antworten mit Zitat
Bei der, beim TE vorhandenen Verkabelung, bleibt nur die von bigdie gezeigte Lösung übrig. Ist die gleiche, die ich am 22.12.15 vorgeschlagen habe.
Wenn neu verkabelt wird, würde man das Ganze anders aufbauen.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lgaerd
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.12.2015
Beiträge: 9
Wohnort: östliches Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 21.01.2016 14:59    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
da meine Verkabelung ja nicht mehr geändert werden kann bin ich bei der Lösung von bigdie hängengeblieben. Hat denn diese Lösung noch größeren Einfluss auf die Programmierung der !Logo und um nochmal auf meine Frage zurückzukommen, welche zusätzlichen Realais müsste ich mit verbauen sodass ich diese Lösung umsetzten kann?

--lgaerd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14380
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 21.01.2016 15:37    Titel: Antworten mit Zitat
z.B. ein Relais der Firma Simu Typ R1-U-E-230.

Das ist ein Motortrennrelais welches Dir Erlaubt vor Ort einen Taster an zu schließen und zentral den "Auf" oder "Ab" Befehl aus einer Logo oder auch Primitiv über einen zentralen Schalter zu geben.

Der Zentral Befehl wird vorrangig behandelt.

Solche Relais gibt es auch von etlichen anderen Herstellern.
Simu ist allerdings der einzige der auch welche für eine 24V DC Zentralsteuerung anbietet. für das 24V Teil wird aber eine Unterputzdose mit erweitertem Klemmraum oder besser eine Doppeldose benötigt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6759

BeitragVerfasst am: 21.01.2016 16:53    Titel: Antworten mit Zitat
Ein Trennrelais wird er hinter den Taster kaum bekommen und was das jetzt mit den 24V soll, weis ich nicht. Es geht ein 5x 1,5 zum Jalousietaster und von dort geht es weiter zur Jalousie. Ein Trennrelais ändert also nichts, außer das es wohl kaum in die Dose passt.

Ich hoffe, du hast in der Verteilung genug Platz denn da kämen 2 der Relais pro Jalousie rein. für eine 24V Logo diese:
http://www.reichelt.de/Koppelrelais/FIN-48-52-9-24V/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=159000&GROUPID=3295&artnr=FIN+48.52.9+24V
Falls du keine 24V Logo nimmst, dann diese:
http://www.reichelt.de/Koppelrelais/FIN-48-52-8-230V/3/index.html?&ACTION=3&LA=2&ARTICLE=158999&GROUPID=3295&artnr=FIN+48.52.8+230V
D
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6759

BeitragVerfasst am: 21.01.2016 20:54    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:
Bei der, beim TE vorhandenen Verkabelung, bleibt nur die von bigdie gezeigte Lösung übrig.

Viele Wege führen nach Rom. Möglich ist auch anderes, Funk z.B., aber davon bin ich nicht überzeugt. Es gibt aber auch z.B. Bei Busch Jäger Powernet Bussystem auf der Stromleitung. Wenn es platzmäßig passen würde, könnte man auch in jeden Rollokasten eine 230V Logo und einen Wlan-Accesspoint setzen.
Selbst über Dali könnte man das machen, 3Adern für Netz und 2 Adern für den Bus und ein Relaisaktor und ein Controller hinter den Taster. Bei all den Möglichkeiten spielen wir dann aber Preismäßig in einer ganz anderen Liga. Die Logo Variante kostet dann 200€ pro Rollo+ 140 für die zentrale Logo. Die anderen Lösungen werden wahrscheinlich nicht billiger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6759

BeitragVerfasst am: 21.01.2016 21:13    Titel: Antworten mit Zitat
Ps Es gibt auch noch eine etwas unorthodoxe Möglichkeit. Ich weis allerdings nicht, ob die Logoeingänge einer 230V Logo auf pulsierende Gleichspannung reagieren. Das könnte ich aber ausprobieren, ich hab eine da. Alternativ kann man auch 2 110V Relais dazwischenschalten.
Diese Variante hätte den Vorteil, das auch die VorOrt-Taster auf die Logo Eingänge gehen.


Beim Netzanschluss der Logo müsste dann LUnd N getauscht sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8423
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 21.01.2016 22:43    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
werner_1 hat folgendes geschrieben:
Bei der, beim TE vorhandenen Verkabelung, bleibt nur die von bigdie gezeigte Lösung übrig.

Viele Wege führen nach Rom. Möglich ist auch anderes, ...

Ja, natürlich gibts noch andere Möglichkeiten - aber das Einfachste bleibt doch die von uns zuerst vorgeschlagene Variante.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6759

BeitragVerfasst am: 22.01.2016 05:31    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:
bigdie hat folgendes geschrieben:
werner_1 hat folgendes geschrieben:
Bei der, beim TE vorhandenen Verkabelung, bleibt nur die von bigdie gezeigte Lösung übrig.

Viele Wege führen nach Rom. Möglich ist auch anderes, ...

Ja, natürlich gibts noch andere Möglichkeiten - aber das Einfachste bleibt doch die von uns zuerst vorgeschlagene Variante.

Oder die letzte, mit 2 Stück 110V Relais fünktioniert das auch bestimmt, ob direkt am Logo Eingang, müsste man probieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14380
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 24.01.2016 19:19    Titel: Antworten mit Zitat
Je nach dem was man für eine Steuerung hat hat man eben auch andere Spannungen.
Meine S7-1200 liefert eben 24V DC

In eine tiefe Dose geht ein Trennrelais sehr gut hinter den Schalter, wenn es eine flache Dose ist dann ist da was falsch gemacht worden, denn dann dürften schon die notwendigen Klemmen für N und PE hinter dem Schalter nicht sitzen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk