Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Formel Approximative Beleuchtungsberechnung

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
willywonka
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09.01.2016 17:47    Titel: Formel Approximative Beleuchtungsberechnung Antworten mit Zitat
Hallo zusammen

Kennt jemand von euch die Formel zur Approximativen Beleuchtungsberechnung?

Im Internet, sowie Fachbüchern finde ich hierzu nicht viel schlaues.

Vielen Dank und Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 09.01.2016 21:22    Titel: Antworten mit Zitat
Innenraum oder Außen?
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
willywonka
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09.01.2016 22:00    Titel: Antworten mit Zitat
Beide wären wissenswert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 09.01.2016 22:17    Titel: Antworten mit Zitat
Innenraum

Ich nehme mal an, du meinst: Φ = (En*a*b*p)/(ηLB*ηR)

Φ Gesamt-Lichtstrom
En Mittlere Beleuchtungsstärke
a Raumbreite
b Raumlänge
p Planungsfaktor
ηLB Leuchten-Betriebswirkungsgrad
ηR Raumwirkungsgrad

Anlage im Freien

Φ = ((En*h²)/(2*cos³α))/(I'α)*1000lm
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
willywonka
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.01.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10.01.2016 13:37    Titel: Antworten mit Zitat
Nein die Formel die ich meine ist eher eine Faustformel.

So wie ich es im Kopf habe sowas wie für 100lux pro Quadratmeter braucht man 3 Watt Leistung mit einer FL-Leuchte. Nur bin ich mir nicht mehr ganz sicher und weiss auch die Werte von anderen Leuchtmitteln nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14377
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.01.2016 16:10    Titel: Antworten mit Zitat
Nein so etwas gibt es nicht.
Je nach Gestaltung des Raumes ändert sich die Beleuchtungsstärke wesentlich.

Ein ehemaliger Projektleiter hat so Beleuchtungsberechnungen gemacht: 3W pro m² pro 100 lux für Leuchtstofflampen.
Der Erfolg war, daß es im Nachhinein viel zu Dunkel war.
Der schwarze Teppich hat so ca 50% des Lichtes vernichtet.
Wären dort die alten T8 Röhren eingebaut worden (von denen stammte sein Schätzwert) statt der T5 Röhren die gerade modern wurden, wäre das Ergebnis noch schlechter geworden.

Anständig berechnen kann man das nur mit einem Programm.
z.B. Dialux gibt es dazu kostenlos im Netz.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 18.01.2016 16:45    Titel: Antworten mit Zitat
https://www.google.de/search?q=Approximativen+Beleuchtungsberechnung&oq=Approximativen+Beleuchtungsberechnung&aqs=chrome..69i57&sourceid=chrome&es_sm=93&ie=UTF-8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 18.01.2016 17:58    Titel: Antworten mit Zitat
wechselstromer hat folgendes geschrieben:
https://www.google.de/search?q=Approximativen+Beleuchtungsberechnung&oq=Approximativen+Beleuchtungsberechnung&aqs=chrome..69i57&sourceid=chrome&es_sm=93&ie=UTF-8


Der erste Treffer bei mir landet bei einer Tabelle, die nach genau dem selben Prinzip arbeitet, wie meine oben genannte Formel ...
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Hausaufgaben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk