Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Heizstab Pufferspeicher defekt

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lauflicht
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21.01.2016 15:40    Titel: Heizstab Pufferspeicher defekt Antworten mit Zitat
Hallo liebe Experten, ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.
Wir haben seit 8 Jahren eine Wärmepumpe Dimplex LA 16 AS in betrieb.Dazu einen Pufferspeicher 100ltr. mit Tauchheizkörper CTHK 633 4,5 kw.
Ich habe bedenken das dieser defekt ist.Der Tauchheizkörper wird über einen Schütz vom WPM angesteuert. der Schütz schaltet durch und am THK kommen auch an 3 Phasen Spannung an.
Im THK ist ein Thermostat was ebenfalls durchschaltet.
Aber wenn im Wärmepumpenmanager 1. Hwizkreis + ZWE steht dann schaltet der Schütz aber der Stromzähler dreht nicht schneller und die Vorlauftemp. steigt auch nur zögerlich.
Wie kann ich den THK prüfen ob er defekt ist.
Es werden 3 Phasen über Thermostat geschalten ohne Null.
Ich bin für jede Antwort dankbar.
Mfg Mike

Noch eine Frage, an dem Schütz für den THK ist eine kleine gelbe Leuchte. Muss diese brennen wenn der Schütz durchgeschalten hat oder nur wenn ein Verbraucher dran ist.
Vielen Dank im voraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 21.01.2016 15:48    Titel: Antworten mit Zitat
Der Blaue heißt NEUTRALLEITER (N) und nicht Nulleiter (PEN), die alte Bezeichnung wäre Mittelpunktleiter(Mp).

lasse das bitte Durch eine Elektrofachkraft erledigen, die kann den Strom zur Heizung messen und den Defekt fachgerecht beseitigen.
Ob Die Leuchte leuchten muß oder nicht ist aus der Ferne nicht ersichtlich, auch dies wird dir die Elektrofachkraft ermitteln können.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lauflicht
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21.01.2016 16:06    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die schnelle Antwort,
Strom für die Heizung kommt ja an.Ich wollte erstmal die Heizung durchmessen ob sie wirklich defekt ist oder nur der Thermostat bevor ich nen neuen Heizstab besorge.
Trotzden vielen Dank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 21.01.2016 16:12    Titel: Antworten mit Zitat
Strom kommt nicht an, sondern fließt durch, was Du meinst ist Spannung und diese liegt nach Deiner Messung nach wohl an.

Der Strom wäre eben zu messen, da er deiner Beschreibung nach wohl nicht fließt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KDJens
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2013
Beiträge: 143
Wohnort: Burkersdorf

BeitragVerfasst am: 21.01.2016 19:24    Titel: Antworten mit Zitat
Glück Auf!
Dein Einschraubheizkörper (E-Heizpatrone) hat einen
"STB Sicherheitstemperaturbegrenzer", bei Dimplex heißt das Ding "Schutztemperaturbegrenzer". Der STB
schaltet normalerweise bei 95 grdC die Patrone ab.
Dieser könnte ja, warum auch immer, ausgelöst haben. Leider ist die Montage-und Bedienungsanleitung von Dimplex sehr dürftig. Die Lage des STB ist leider nicht beschrieben. Da wir solche Patronen auch schon verbaut haben.. Da du ja den Deckel eh schon demontiert hast. Es muss einen kleinen roten/rotbraunen Knopf geben. Das ist der STB. Diesen einfach mal drücken. Vorher WP abschalten, Heizpatrone spannungsfrei schalten und Spannungsfreiheit prüfen!!!!! Wenn du das nicht kannst FACHMANN HOLEN!!!

Glück Auf!
der Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lauflicht
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22.01.2016 08:16    Titel: Antworten mit Zitat
Vielen dank für die hilfreiche Antwort. Stb hab ich gedrückt, war aber nicht ausgelöst. Die Patrone hat drei Spiralen die an einer Seite miteinander gebrückt sind. Beim messen zeigen alle drei 30 Ohm an.

Deutet das auf einen Defekt hin oder eher nicht

vielen Dank
Mfg Mike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 22.01.2016 10:09    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn alle einen Widerstand anzeigen sind diese in Ordnung.
Die Heizleistung beträgt bei 30Ohm pro Element ca 5,5kW, das ist nicht sonderlich viel um Wasser in Großer Menge zu erwärmen.

Um damit die 100 l von 10°C auf 60°C zu heizen benötigt man über eine Stunde, Dabei sind noch keine Wärmeverluste eingerechnet.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lauflicht
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.01.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 22.01.2016 10:35    Titel: Antworten mit Zitat
Vielen Dank, der Heizstab hat insgesamt 4,5 kw. Was mich wundert ist,das der Stromzähler nicht schneller dreht wenn der ZWE zugeschalten wird.

Vielen Dank an alle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 22.01.2016 10:59    Titel: Antworten mit Zitat
naja bei 4,5 kW wird man das am Stromzähler nicht unbedingt bemerken je nach dem wie schnell er vorher schon dreht.
Bei elektronischen Zählern kann man die Momentane Leistung unter Umständen ablesen da sollte man das dann sehen.

Möglicherweise hat die Wärmepumpe aber auch einen separaten Zähler?

Edit: dauert dann 1 Stunde 20 Minuten bei 4,5kW ohne Verluste.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schick josef
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 20.02.2012
Beiträge: 1139

BeitragVerfasst am: 22.01.2016 11:17    Titel: Antworten mit Zitat
lauflicht hat folgendes geschrieben:
Vielen dank für die hilfreiche Antwort. Stb hab ich gedrückt, war aber nicht ausgelöst. Die Patrone hat drei Spiralen die an einer Seite miteinander gebrückt sind. Beim messen zeigen alle drei 30 Ohm an.

Deutet das auf einen Defekt hin oder eher nicht

vielen Dank
Mfg Mike


Hallo
die Brücken lösen und dann nochmal messen,wen es wieder jeweils 30 Ohm sind ist der Heizkörper sicher in Ordnung.
mfg Sepp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk