Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

EMV Stromleitung / Antennenkabel

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dechnikusch
Member
Member


Anmeldungsdatum: 13.02.2012
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: 23.01.2016 11:47    Titel: EMV Stromleitung / Antennenkabel Antworten mit Zitat
hallo allerseits
ich habe einen bestehenden mini-kabelkanal 30 x 16mm,
der durch eine bestehende mauer geht.
dort geht schon ein kabel ym 3 x 1,5² durch
nun möchte ich eine 75 Ohm Leitung ebenfalls durch die mauer leiten ( sat-kabel, nur ukw-signal aufgeschaltet ).
gibt´s dazu aus der praxis von euch erfahrungen bezüglich gegenseitiger beeinflussung ?
die länge der parallelen leitungsführung ist ca. 0,5 m.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 24.01.2016 17:50    Titel: Re: EMV Stromleitung / Antennenkabel Antworten mit Zitat
dechnikusch hat folgendes geschrieben:
gibt´s dazu aus der praxis von euch erfahrungen bezüglich gegenseitiger beeinflussung ?
die länge der parallelen leitungsführung ist ca. 0,5 m.

Auch bei Unterschreitung von 1 cm Mindestabstand und einem doppelt geschirmten Koax mit auf Class B beschränkter Schirmdämpfung, sind keine hf-technischen EMV-Probleme zu erwarten.

Wenn beim Schutzpotenzialausgleich oder der Antennenerdung gesündigt wurde, sind im Falle eines Direkteinschlags oder aus dem Starkstromnetz eindringenden Überspannungen EMV-Probleme blitzschutztechnischer Natur denkbar.

Diese Näherung wird aber für die daraus zu erwartenden Schäden nebensächlich sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk