Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Typ 1 und Typ 2 direkt beieinander ?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
knappknackslive
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 18.07.2015
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 23.02.2016 00:59    Titel: Typ 1 und Typ 2 direkt beieinander ? Antworten mit Zitat
Also als aller erstes die Grundlagen :
Ich habe nur eine HV im Keller. Dann gibt es zwei Etagen darüber, aber keine UVs mehr.
Ich habe in dem HV einen älteren TYP1 Blitzschutz mit 100kA.
Ich habe mir gratis einen Hager SPN415 ausbauen können und habe diesen jetzt hier liegen.
Macht es sinn diesen noch in die HV einzubauen ?
Eigentlich sollte da doch ein größerer Abstand sein oder ?

Danke schonmal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 23.02.2016 09:01    Titel: Antworten mit Zitat
Erst mal müssen die Teile vom gleichen Hersteller sein, damit diese auch miteinander funktionieren.
Zweitens macht es keinen Sinn einfach irgendwo einen Ableiter zu montieren.
Überspannungsschutz ist ein Konzept dessen Umsetzung nicht gerade einfach ist.
Da mit das Ganze funktioniert müssen alle Leitungen die das Haus verlassen über Ableiter geführt werden und zwar am Besten direkt an der Einführungsstelle.

Überspannungsschutz ist wie ein Luftballon, man kann Ihn sehr weit aufblasen, sobald aber ein Loch drin ist, ist die Luft raus.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
knappknackslive
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 18.07.2015
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 23.02.2016 14:24    Titel: Antworten mit Zitat
Also ich habe hier eingebaut den Phoenix Powertrab FM. Dieser ist Baugleich zum DehnVentil VGA 280/4
Lässt sich dieser bei meiner Konstellation noch sinnvoll verwenden / ergänzen ?
Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 23.02.2016 14:54    Titel: Antworten mit Zitat
Überspannungsschutz lässt sich Herstellerübergreifend nicht kombinieren.
Ob der Baugleich ist wage ich zu bezweifeln, sofern nicht Phönix bei Dehn einkauft.

Mit etwas Glück arbeiten vielleicht diverse Fabrikate zusammen, im Ernstfall hat man dann etwas was doch nicht funktioniert.

Ich empfehle Dir als Lektüre den Dehn Blitzplaner, denn gibt es als PDF kostenlos im Netz.

Klar kannst Du die Teile einbauen, das wird sicher nicht zu einem Schaden führen, aber im Falle einer Überspannung dann auch nicht unbedingt einen Schaden vermeiden.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
knappknackslive
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 18.07.2015
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 23.02.2016 15:10    Titel: Antworten mit Zitat
Ja. Die sind 100% gleich. Ich habe auch beide da und auf dem Phoenix steht sogar noch DEHN drauf.
Die Lektüre schau ich mir mal an. Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 23.02.2016 17:42    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Überspannungsschutz lässt sich Herstellerübergreifend nicht kombinieren.

Wenn gemäß ABB Merkblatt 19 beide Hersteller die energetische Koordination bestätigen, geht das schon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 23.02.2016 17:47    Titel: Antworten mit Zitat
und welcher Hersteller macht das?
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 23.02.2016 17:57    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
und welcher Hersteller macht das?


In Seminaren von DEHN und OBO zum Überspannungsschutz wurde das als gängige Praxis dargestellt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 23.02.2016 21:58    Titel: Antworten mit Zitat
in meinem letzten 2 tägigen Dehn Seminar vor 3 Wochen wurde das verneint.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6763

BeitragVerfasst am: 24.02.2016 05:45    Titel: Antworten mit Zitat
Das meißte Zeug kommt von Dehn, auch wenn AEG oder Phoenix oder sonst etwas drauf steht.
Im Übrigen macht es ohne Abstand keinen Sinn 2 Ableiter hintereinander zu setzen, bei Dehn gibt es da aber Teile zum dazwischenbauen, die die Leitungsinduktivität der fehlenden Leitung ersetzen. Dann ist Typ 1 und Typ2 Ableiter nebeneinander möglich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk