Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

War jemand in der Wohnung?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
E10
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 05.02.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 24.02.2016 16:02    Titel: War jemand in der Wohnung? Antworten mit Zitat
Eines vorweg.
Diese Anfrage basiert auf einer wahren Begebenheit.

Im Bekanntkreis lebt eine Frau mit einer geistigen Behinderung. In der jüngeren Vergangenheit entwickelt sie mehr und mehr Ängste: während ihrer Anwesenheit könnte jemand in ihrer Wohnung gewesen sein. Das ist ihre große Sorge.

Nun dachte ich daran, ein einfaches Bauteil zu installieren, mit einem Kontakt der anspricht wird die Tür geöffnet. Vielleicht mit einem Zählwerk.
Eine Schwierigkeit wird sein, dass der Kontakt erst nach dem schließen der Wohnungtür durch sie selber 'scharf' gestellt wird.

Weiß jemand von euch eine einfache Lösung für dieses Problem?

E10
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 24.02.2016 17:16    Titel: Antworten mit Zitat
Wo liegt da das Problem?

Wenn ein Zählwerk beim Einschalten 1 weiterzählt muß der Türkontakt ein Öffner sein, mehr ist nicht notwendig!

Also Tür zum Rausgehen aufmachen (Zählwerk zählt hoch) und diesen Zählerstand merken.
Beim Tür zumachen bleibt der gemerkte Zählerstand so stehen, beim nächsten Aufmachen nachsehen, ist es 1 weitergezählt war man es selbst und keiner war zwischendrin in der Wohnung...

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E10
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 05.02.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 24.02.2016 17:43    Titel: Antworten mit Zitat
...also, bekommt das Zählwerk beim schließen der Tür keinen Impuls.
Ich dachte, dass beim öffnen und schließen jeweils gezählt wird.

Gebraucht würde also ein 'Öffner' kontakt und ein Zählwerk.

Klar, jetzt habe ich es geschnallt Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 24.02.2016 20:19    Titel: Antworten mit Zitat
Ich halte die Methode mit dem Zählwerk für ungeeignet.
Wenn die geistig behinderte Person, die Wohnungstür beim Verlassen der Wohnung, nicht richtig schließt (z.B. wenn sie nur zum Briefkasten geht), kann das Zählwerk durcheinander geraten. Oder wenn sie die Tür mehrmals öffnet u. schließt.

So würde nur für Unsicherheit gesorgt werden.

Ich würde einfach eine Videocamera mit Speichermöglichkeit (wie es sie für die Wildtierbeobachtung gibt), von der Innenseite der Wohnung gegen die Wohnungseingangstür richten.

Dann kann die Person, die unter "Verfolgungswahn?" leidet, sich das Video ansehen.

Allerdings sollte man beachten, dass sich nicht evtl. das gewünschte Ergebnis genau ins Gegenteil dreht.
Dass also die betroffene Person, sich durch die Kamera verfolgt fühlt.

Siehe hier:

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=videokamera%20zur%20wildbeobachtung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franky666
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 31.10.2008
Beiträge: 303
Wohnort: Lübeck

BeitragVerfasst am: 24.02.2016 21:06    Titel: Re: War jemand in der Wohnung? Antworten mit Zitat
E10 hat folgendes geschrieben:
Eines vorweg.

Weiß jemand von euch eine einfache Lösung für dieses Problem?



Ja, einen neuen Schließzylinder kaufen und niemandem den Schlüssel geben. Wink

Wenn Sie Sorge hat, dass der Schlüssel kopiert wird, sollte sie diesen Zylinder selber kaufen, nicht aus der Hand geben, erst kurz vorm Einbau auspacken und (ggf. unter Anleitung) selber einsetzen. Dann sieht sie, dass es keine Chance gab, heimlich den Schlüssel zu kopieren. Vielleicht hilft das?

Wenn es um echten Einbruch geht, nützt die so ein selbstgebasteltes Alarmanlagengetüddel an der Wohnungstür auch nicht viel, weil entweder wird es nicht betätigt (durchs Fenster) oder man erkennt den Einbruch auch ohne dieses (an der aufgehebelten Tür). Wink
_________________
*Duck* - und wech! xD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk