Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Funkfernbedienung Marke Eigenbau

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tatjana
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 28.02.2016 21:17    Titel: Funkfernbedienung Marke Eigenbau Antworten mit Zitat
Hallo ihr Lieben!
Ich möchte eine Funkfernbedienung in einem Kunststoffgehäuse integrieren, welches man schlussendlich am Handgelenk (vgl Armbanduhr) trägt.
Das ganze sollte also so klein wie nur möglich sein.
Leider habe ich bisher nur relativ große Platinen (auch aufgrund der Batterie) gefunden bzw Fernbedienungen mit mindestens zwei Tastern.
Meine Suche nach einer Fernbedienung mit nur einem Taster verlief bisher erfolglos.
Nun stellt sich mir die Frage, ob ich solch eine Fernbedienung selbst bauen kann oder bleibt mir nichts anderes übrig, als die größere Bauform zu akzeptieren?

Ich bin gespannt auf eure Antworten!
Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen Smile

Viele liebe Grüße,
Tatjana
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7962

BeitragVerfasst am: 28.02.2016 21:26    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing

Naja, wenn dir die bisher gefundenen Platinen zu groß sind, musst du eben selbst eine "kleinere" entwerfen, natürlich mit SMD-Bauteilen.

P.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tatjana
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2016
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 28.02.2016 21:41    Titel: Antworten mit Zitat
Jaaa Embarassed etwas blöd ausgedrückt. Ich dachte ich kann das Innenleben einer fertigen Fernbedienung einfach verwenden.
Also grundsätzlich wäre es also möglich?
Ich habe leider nicht so viel Ahnung von Elektronik, “nur“ großes Interesse an Technik. Deshalb entschuldigt schon mal jetzt irgendwelche merkwürdige Fragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 29.02.2016 07:20    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Ich habe leider nicht so viel Ahnung von Elektronik,


... und dann willst Du ausgerechnet mit einem Funk-Projekt starten?

Finde etwas passendes fertiges oder lass es sein, denn Erfolg wirst Du sonst kaum haben!

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7962

BeitragVerfasst am: 29.02.2016 07:49    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow Folgende Lösung wäre denkbar:

Ein Armband mit 2 Tastern oder zwei Sensoren und eine Verkabelung durch den Ärmel hinauf zu einer Tasche (Schulterhalfter), in welcher du den gekauften Sender (Platine) verstauen kannst.

Und wie "sko" schon sagte, als Anfänger(in) sollte man sich einfachen Schaltungen zuwenden, und schon garnicht gleich SMD-Bauteile einzulöten versuchen.

Da verliert man schnell den Spaß an der Sache.

P.

P.S.: Wie wärs zum Anfang mit ein paar Leuchtdioden und dem Versuch zu verstehen, was man da tut, und warum und wie es funktioniert.

P.S.: . P.S.: Wenn "Learning by Doing" das angepeilte Ziel ist, dann würde ich die Anschaffung eines Steckbretts (Breadboard) und einer Handvoll Bauteile empfehlen.

P.S.: . P.S.: . P.S.: Ergänzend zum Steckbrett kann man sich auch ein Schaltungs-Simulations-Programm aus dem Internet herunterladen, wie z.B. die Quasi-Freeware YENKA. Mit einem solchen Programm kann man Schaltungen ausprobieren, Ströme und Spannungen "messen" und bekommt Hinweise auf zu schwach dimensioniert Bauteile. Vorteil: man zerstört nicht wertvolle Bauteile, die Geld gekostet haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk