Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Überspannungsschutz für EFH in Außenlage (Erdverkabelung)

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6712

BeitragVerfasst am: 06.03.2016 15:38    Titel: Antworten mit Zitat
Ich hab 2Mbits und da hat sich durch den Überspannungsschutz nichts dran geändert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


linken
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 06.03.2016 18:34    Titel: Antworten mit Zitat
Welchen nutzt du?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6712

BeitragVerfasst am: 06.03.2016 19:06    Titel: Antworten mit Zitat
Den mit der höchsten Spannung, weil ich auch noch ISDN hab
https://www.dehn.de/de/488/138714/Familie-html/138714/BLITZDUCTOR%C2%AE%20SP%20%E2%80%93%20Ableiter-Module.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 06.03.2016 19:17    Titel: Antworten mit Zitat
Typ 2 Ableiter kommen in die jeweiligen Verteilungen an den eintretenden Leitungen kommen TYp1 Ableiter.
Man kann an die Stelle der Typ1 Ableiter auch Kombiableiter setzen, dann spart man sich die Stufe 2 als Separaten Ableiter.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6712

BeitragVerfasst am: 06.03.2016 19:22    Titel: Antworten mit Zitat
Ohne äußeren Blitzschutz und bei Erdkabelzuleitung mit einer langen Strecke kannst du dir den Typ 1 auch sparen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 07.03.2016 19:55    Titel: Antworten mit Zitat
Du meinst also je höher die Wahrscheinlichkeit sich auch höhere Überspannugnen einzufangen um so weniger benötigt man einen Ableiter für höhere Spannugnen und Energien???

Irgendwie unlogisch.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6712

BeitragVerfasst am: 07.03.2016 20:24    Titel: Antworten mit Zitat
Den Typ1 brauchst du eigentlich nur bei einem Direkteinschlag. Und wenn der Blitz in ein Haus ohne Blitzschutz direkt einschlägt, ist der Überspannungsschutz das geringste Problem in dem Haus. Was nützt der an der Stromzuleitung, wenn die Überspannung irgendwo im Dach in die Leitung vom Bodenlicht einschlägt. Bis die Welle den Ableiter im Keller erreicht, ist im Haus alles Schrott.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
linken
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 08.03.2016 11:19    Titel: Antworten mit Zitat
So wie ich das laienhaft verstehe, könnte Typ 1 für den Fall Sinn machen: Blitz schlägt in meine 300 Meter entfernte Zählersäule ein, die auf freiem Feld steht.

Für alles Weitere (Gartenbeleuchtung usw.) würde ich erstmal Typ 2 einsetzen.

So wie ich das sehe ist das einzig nervige an der Installation doch, dass man entsprechende PE-Einzelleiter von den ÜSS bis zur PAS legen muss?

Können die in Nachbarschaft zu anderen Kabeln verlegt werden? Wie wird er Querschnitt bestimmt?

Ich danke euch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6712

BeitragVerfasst am: 08.03.2016 11:26    Titel: Antworten mit Zitat
Bei 300m Entfernung ist durch die Induktivität und den Widerstand des Kabels die Welle schon so abgeschwächt, das ein Typ2 reicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 08.03.2016 13:57    Titel: Antworten mit Zitat
Es langt auch ein Einschlag in der Nähe des Gebäudes, oder auch z.B. in eine Außenleitung.
Davon brennt noch kein Haus ab, aber der Blitzstrom wird über die Leitungen oder die Erdungsanlage ins Haus getragen uns richtet dort Schaden an.

Bei Freileitungsanschluß ist auch ein Einschlag in diese hoch gelegene metallische geerdete Leitung (PEN oder N) gut möglich.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk