Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Alte DDR Treppenhausschaltung durch neue ersetzen.

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8421
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 28.03.2016 13:27    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
der Grüngelbe ist allerdings auf keinen Fall der Neutralleiter sondern der PEN (Nulleiter).

Woher willst du das denn wissen? Kannst du fernmessen?
Evtl. ist es sogar ein TT-System.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14380
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 28.03.2016 13:38    Titel: Antworten mit Zitat
Ausgehend von einer fachgerechten Installation ist der grüngelbe niemals ein Neutralleiter sondern immer der Schutzleiter oder in älteren Anlagen der kombinierte schutz und Neutralleiter PEN.

In gepfuschten Anlagen kann das natürlich auch die Phase oder sonstwas unzulässiges sein.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4672
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 28.03.2016 16:47    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Um alles genau zu verstehen müsste ich jetz dort die genaue verkabelung kennen. aber dazu müsste man alles aufruppen um UP abzweigdosen zu finden usw.


Wozu? Nur weil du glaubst sonst die Schaltung nicht zu verstehen? Verstehe ich nicht. Verwende einfach den richtigen Zeitschalter im passenden zusätzlichen Aufputzgehäuse und gut ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8421
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 28.03.2016 17:33    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
In gepfuschten Anlagen kann das natürlich auch die Phase oder sonstwas unzulässiges sein.

Das meinte ich Cool
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6757

BeitragVerfasst am: 28.03.2016 17:59    Titel: Antworten mit Zitat
Es ist der PEN garantiert. Genau genommen sogar vieleicht nur ein N. In der DDR waren 99,9% der Leuchten Schutzisoliert, da hat man keinen PE fürs Licht gebraucht. Vermutlich hängt aber noch Keller oder Boden an der Leitung oder beides und evtl gibt es ja noch irgendwo eine genullte Steckdose z.B. für Antenne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7994

BeitragVerfasst am: 29.03.2016 09:49    Titel: nur aus Neugierde ... Antworten mit Zitat
Arrow Schade, dass es kein Bild von der Rückseite dieser Abbildung gibt:



Die Ermittlung der Schaltung aus den Abbildungen wäre eine interessante Hausaufgabe für Praktikanten gewesen.

Kann jemand bestätigen, dass auf dem Foto TRANSISTOREN zu sehen sind?

Ist der Aufdruck des TYPs noch lesbar?

Bewundernswert, was "damals" mit einfachen Bauteilen gefertigt werden konnte!

Warum wird das Teil ausgetauscht?

Greetz
Patois

( Werde mal versuchen aufgrund der sichtbaren Teile die "eventuelle" Schaltung in ihrer Grundidee nachzubilden, in einer Simulation )
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6757

BeitragVerfasst am: 29.03.2016 10:34    Titel: Antworten mit Zitat
Brauchst du noch solche Transistoren? Ich kann dir eine Hand voll schicken. Sind noch Germaniumtransistoren GC 121 oder ähnlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8421
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 29.03.2016 10:49    Titel: Antworten mit Zitat
Kennt jemand noch die Treppenhausschaltung ohne Relais und Elektronik (keine Wechsel-, Kreuz-.....)? Idea
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14380
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.03.2016 10:55    Titel: Antworten mit Zitat
Du meinst diese mit Quecksilberschalter?
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8421
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 29.03.2016 11:01    Titel: Antworten mit Zitat
Nein, das ist ja auch eine Art "Relais".

Die bestand nur aus parallel geschalteten Spezial-Tastern, die im Inneren einen kleinen Gummibalg hatten. Dieser wurde zusammengedrückt und kam langsam zurück, so dass das Licht nach ein paar Minuten wieder ausgeschaltet wurde. Selbst "Nachtasten" von einem beliebigen Taster war möglich.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk