Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Merkwürdige Stromausfälle

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
paulpoll
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.09.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13.08.2016 13:53    Titel: Merkwürdige Stromausfälle Antworten mit Zitat
Hallo!

Seit gestern geschehen in unserem Haus eigenartige Stromausfälle.
Betroffen sind mehrere Räume die nicht an der selben Sicherungen hängen und auch leitungsmäßig nichts miteinander zu tun haben, im Keller EG und OG. Es sind immer dieselben Räume zugleich stromlos. Im restlichen Haus funktioniert alles normal.
Der Strom fällt für einige Zeit aus, wir hatten von 5min bis zu 1h Ausfälle und plötzlich funktioniert alles wieder.
Keine Sicherung fliegt, FI normale Funktion.

Hat dazu vielleicht Jemand eine Idee?

LG
Paul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


viktor12v
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 337

BeitragVerfasst am: 13.08.2016 15:03    Titel: Antworten mit Zitat
Da fällt vielleicht eine der 3 Phasen aus.
Ich würde im Zählerkasten anfangen zu suchen.
Vielleicht ne lockere Klemmstelle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1393
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.08.2016 16:12    Titel: Antworten mit Zitat
Bevor man bei sich selber an zu suchen fängt sollte man auch den Nachbarn fragen ob der das gleiche Problem hat. Ist es der Fall, liegt es am Versorgungsnetz und dann muss der Störungsdienst vom Netzbetreiber verständigt werden.
Wenn es nicht so ist und es fällt wieder aus dann sollte man zuerst im Sicherungskasten mal alle Schraubverbindungen bei abgeschalteten Strom prüfen.
Aber am besten ist es einen Elektrofachmann diese Arbeiten übertragen.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7978

BeitragVerfasst am: 13.08.2016 16:18    Titel: Antworten mit Zitat
Evil or Very Mad

Wie unsensibel ist denn das, einem Laien zu raten am Zählerkasten rumzuwerkeln?

Das ist absolut unverantwortlich !

Man kann nur hoffen, dass der Fragesteller mehr Grips hat, und nicht anfängt Klemmstellen nachzuziehen!

OMG

EDIT: Mein Kommentar war nicht an "Strippe" gerichtet!

.


Zuletzt bearbeitet von patois am 13.08.2016 18:34, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1393
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.08.2016 16:52    Titel: Antworten mit Zitat
patois hat folgendes geschrieben:

Wie unsensibel ist denn das, einem Laien zu raten am Zählerkasten rumzuwerkeln?
Das ist absolut unverantwortlich !
Man kann nur hoffen, dass der Fragesteller mehr Grips hat, und nicht anfängt Klemmstellen nachzuziehen

Nun mit meinem Beitrag fühle ich mich da jedenfalls nicht angesprochen.
Man sieht es ja immer gerne von seine eigenen Standpunkt aus was man zuerst gemacht hätte.
Und viele Laien trauen sich ohnehin nicht an Elektroanlagen, die wollen nur die Ursache wissen und da muss man auch mal zwischen den Zeilen lesen können.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3706
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 13.08.2016 22:15    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Und viele Laien trauen sich ohnehin nicht an Elektroanlagen, die wollen nur die Ursache wissen und da muss man auch mal zwischen den Zeilen lesen können.


Na Strippe da kennst du unsere Laien.

"Wir haben da schon mal den HAK für Sie aufgemacht Herr Elektriker, damit Se schneller arbeiten können!!"

Keine 20 m von der Trafostation entfernt mit 6kA Kurzschlusstrom gegen Erde.Phase -Phase höher bei 5 Sekunden abschaltzeit. Na Mahlzeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 19.08.2016 08:02    Titel: Antworten mit Zitat
Auf jeden Fall sollte hier SOFORT ein Elektriker mit der Behebung beauftragt werden, und soft meint nicht in ein paar Tagen.
Solche Fehler wie lose Klemmstellen verursachen Brände!!!
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk