Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Sat-Anlage nachrüsten

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 30.09.2016 14:10    Titel: Antworten mit Zitat
0100-100 132.5 "Umgebungsbedingungen
Die Planung der elektrischen Anlage muss die Umgebungsbedingungen, denen die Anlage ausgesetzt ist, berücksichtigen..."

Gleicher Satz ist sicher auch in dem Teil der VDE oder auch DIN zu finden der für Antennenanlagen zuständig ist.

nicht UV beständiges Kabel darf man somit nicht unter UV Bestrahlung verlegen.
egal ob es augenscheinlich 10 Jahre hält.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 30.09.2016 14:49    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Gleicher Satz ist sicher auch in dem Teil der VDE oder auch DIN zu finden der für Antennenanlagen zuständig ist.

In der für Antennentechnik maßgeblichen Normenreihe IEC/EN 60728-x (VDE 0855-x) gibt es dazu definitiv keine Vorgabe.

Auch in Publikationen zur Normenreihe EN 50117 ist mir keine Verpflichtung für schwarze Kabel erinnerlich.

Zufällig treffe ich Ende Oktober den DKE-Obmann für diese Normenreihe und werde in der Meetingpause fragen ob ich etwas übersehen habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.10.2016 13:18    Titel: Antworten mit Zitat
Im Zweifelsfall ist es eine Verwendung die den Bestimmungen des Herstellers nicht entspricht und somit auch nicht zulässig.

Nicht nur bei fertigen Produkten muß man sich an die Anweisungen und Verwendungsrichtlinien der Hersteller halten.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 18.10.2016 16:00    Titel: Antworten mit Zitat
Noch etwas Geduld, das DKE-Treffen ist am nächsten Dienstag.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6763

BeitragVerfasst am: 18.10.2016 17:48    Titel: Antworten mit Zitat
Auch im elektrischen Bereich kann man nicht UV-beständige Leitung außen verlegen wenn es geschützt verlegt wird.

Das Baumarktkabel hält im freien keine 10 Jahre. Es funktioniert zwar, aber der Außenmantel hat Risse über Risse und das schon nach 5 Jahren. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen.
Ich hab 1999 4 Leitungen von der Schüssel in den Keller gezogen. Die Leitung war aus dem Großhandel von der Firma Blankom. 2000 hab ich noch 4 Leitungen (Eutelsat) verlegt, mit Baumarktleitung oder von Pollin, weis ich nicht mehr so genau. Das 1. Kable ist immer noch drin und in Ordnung, das 2. hab ich vor 9 Jahren gewechselt. Das hatte jeden mm einen Riss rundherum ums Kabel. Der Aluschirm scheint aber dicht gewesen zu sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 25.10.2016 22:13    Titel: Antworten mit Zitat
Da der Obmann für die Kabelnorm DIN EN 50117 an der heutigen Sitzung des DKE/K735 nicht anwesend war, muss ich die Frage auf anderem Weg klären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 25.02.2017 21:54    Titel: Antworten mit Zitat
Dipol hat folgendes geschrieben:
Da der Obmann für die Kabelnorm DIN EN 50117 an der heutigen Sitzung des DKE/K735 nicht anwesend war, muss ich die Frage auf anderem Weg klären.

Mittlerweile war ich nicht untätig und habe in der DIN 18015 eine Bestimmung gefunden, wonach außen verlegte Leerrohre uv-beständig sein müssen.

Vorgestern habe ich den Obmann und CENELEC-Sekretär für Antennenkabel beim VDE in FFM getroffen und habe folgenden Informationsstand:
  • Nach aktuellem Normenstand gibt es keine Vorschrift uv-beständige Kabel zu verwenden
  • Im CENELEC-Entwurf prEN50117-1-1:2014 ist dies aber vorgesehen.

Da sich die Kabelnetzbetreiber gegen die beabsichtigtigte Streichung der Schirmdämpfung nach Klasse B vehement wehren und es auch noch keine Stellungnahme des von der EU-Kommission beauftragten Consultant gibt, ist nicht prognostizierbar ob und wann die Neuregelung in Kraft tritt.

Für mich als Fan uv-beständiger Außenleitungen macht das keinen Unterschied, aber die Verlegung weißer Kabel ist nach aktuellem Nomenstand zulässig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk