Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

... Kurzschluss ..

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tachchen
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.01.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17.01.2006 17:55    Titel: ... Kurzschluss .. Antworten mit Zitat
hallo zusammen,

hoffe mal dass ich hier halbwegs richtig bin.

folgendes "problem": seit meinem umzug kann ich meinen pc nicht mehr mit meiner stereoanlage oder tv verbinden. immer wenn ich die kabel (normales scart bzw chinchkabel) einstecken möchte, fliegen die sicherungen raus (egal ob ich zuerst in den fernseher / anlage und dann in den pc stecke oder zuerst in den pc).

in meiner alten wohnung hatte ich damit keine probleme. hat irgendwer irgendeine idee woran dies liegen könnte und was dagegen getan werden kann??

ich danke euch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Hektik-Elektrik
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 716
Wohnort: Deekelsen / Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 17.01.2006 18:06    Titel: Antworten mit Zitat
Sind das wirklich Sicherungen, oder ein FI (RCD)?

Einen FI (Fehlerstromschutzschalter) erkennt der Nichtfachmann an der Test- oder Prüftaste bzw. einem Aufdruck des Auslösestromes (0,03A oder 30mA).
_________________
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen.
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte (Konzessionträger und deren Angestellte im Auftrag des AG) durchgeführt werden (NAV § 13 (2))
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hektik-Elektrik
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 716
Wohnort: Deekelsen / Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 17.01.2006 20:49    Titel: Antworten mit Zitat
Ich denke auch es ist ein FI der auslöst.

Hatte ich auch einmal. Ganze Haus über FI. Aber leider einige Steckdosen klassisch genullt. Ist nicht OK - weiß ich - war aber so. Wenn man nun den Kabelanschluß mit der Tuner-Karte des PCs verbunden hat, flog der FI.

Für Antennenleitungen gibt es sog. Mantelstromfilter:
http://www.conrad.de/script/mantelstromfilter_tzu_10.sap

Für Cinch-Kabel:
http://www.carhifidirekt.de/catalog/product_info.php/pName/masseentkoppler-durch-galvanische-trennung-20-hz-20khz

Ist nur so eine Vermutung.
_________________
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen.
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte (Konzessionträger und deren Angestellte im Auftrag des AG) durchgeführt werden (NAV § 13 (2))
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hemapri
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 1853
Wohnort: Thüringer Wald

BeitragVerfasst am: 17.01.2006 21:14    Titel: Antworten mit Zitat
Na was nun? Ist es nun der FI oder eine Sicherung? Wir sind immer noch neugierig. Interessant wäre es auch zu erfahren, welche Netzform vorliegt und ob die Geräte an verschiedenen Stromkreisen hängen oder nur an einem.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tachchen
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.01.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17.01.2006 23:14    Titel: Antworten mit Zitat
geht ja schnell bei euch .. anscheinend bin ich hier richtig :)

vorweg folgende bemerkung: das wort laie trifft hier anscheinend sehr genau auf mich zu.

ich denke mal dass es ein fi-schalter ist (wegen der prüftaste, aufschriften sind genug drauf).

wenns an dem antennenschluss liegt (der genau genommen ein anschluss für eine gemeinschafts-sat-schüssel ist) kann ich ja einfach mal probieren, die verbindung herzustellen, wenn das tv-/antennenkabel nicht eingesteckt ist, stimmts?

ob die geräte an verschiedenen stromkreisen hängen?? gute frage .. ich kann soviel dazu beitragen, dass pc und tv / audio in verschiedenen zimmern stehen und somit auch aus verschiedenen zimmern ihren strom beziehen. schließt diese tatsache auf verschiedene stromkreise?

es fließt fehlerstrom?? aha .. (siehe 2.absatz :) )

ich danke den hier anwesenden experten..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schorre82
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 09.11.2005
Beiträge: 470
Wohnort: Schwaben

BeitragVerfasst am: 17.01.2006 23:18    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo! Wenn deine Geräte vorher auch zusammen funktioniert haben(in der anderen wohnung) würde ich mich an den vermieter wenden! Weil er muss dir eine ordnungsgemässe anlage stellen!




mfg schorre
_________________
Strom fliest überall hin!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hemapri
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 28.06.2005
Beiträge: 1853
Wohnort: Thüringer Wald

BeitragVerfasst am: 18.01.2006 00:09    Titel: Antworten mit Zitat
tachchen hat folgendes geschrieben:
ich denke mal dass es ein fi-schalter ist (wegen der prüftaste, aufschriften sind genug drauf).


Na dann ist es doch schon mal keine Sicherung. Wink

Zitat:
wenns an dem antennenschluss liegt (der genau genommen ein anschluss für eine gemeinschafts-sat-schüssel ist) kann ich ja einfach mal probieren, die verbindung herzustellen, wenn das tv-/antennenkabel nicht eingesteckt ist, stimmts?


Stimmt. Das würde aber heißen, dass bei dir ein Gerät defekt ist und ein Fehlerstrom über die Gerätemasse, bzw. Gehäuse abfließt und ferner, dass mit dem Schutzleiter der Steckdose was nicht in Ordnung ist.

Zitat:
schließt diese tatsache auf verschiedene stromkreise?


Nicht unbedingt. Verschiedene Stromkreise bedeutet, dass diese im Verteilerkasten über verschiedene Sicherungen gehen. ist alles die gleiche Sicherung, dann ist es auch nur ein Stromkreis. Mit Sicherungen sind diverse Leitungsschutzschalter oder Schraubeinsätze gemeint.

Zitat:
es fließt fehlerstrom?? aha .. (siehe 2.absatz Smile )


Der Strom soll nach unseren willen immer über einen Außenleiter zum Verbraucher fließen und über den Neutralleiter wieder zurück zum Sternpunkt des Niederspannungstransformators. Das ist das Ding in eurem Trafo. Geht am Verbraucher jetzt Strom "verloren", das heißt also, dieser sucht sich einen anderen Weg zurück zum Trafo, wie z.B. über den Schutzleiter, geerdete Gehäuse, Abschirmungen, ect., dann spricht man von einem Fehlerstrom. Ein FI-Schutzschalter vergleicht ständig den Strom, der rein und rausfließt und schaltet ab, wenn der Fehlerstrom eine bestimmte Größe überschreitet.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hektik-Elektrik
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 15.12.2005
Beiträge: 716
Wohnort: Deekelsen / Schleswig-Holstein

BeitragVerfasst am: 18.01.2006 08:23    Titel: Antworten mit Zitat
Es muß nicht sein, das ein Gerät defekt ist.
Es könnte auch die elektrische Anlage sein.
z.B. eine klassischen Nullung hinter dem FI.
_________________
Alle Angaben sind ohne Gewähr und unverbindlich zu verstehen.
Elektroarbeiten dürfen nur durch Elektrofachkräfte (Konzessionträger und deren Angestellte im Auftrag des AG) durchgeführt werden (NAV § 13 (2))
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk