Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Neuen Stromzähler verweigern?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
duke1981
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 13.10.2016 18:22    Titel: Neuen Stromzähler verweigern? Antworten mit Zitat
Hallo, meine Eltern hatten heute einen Zettel von der EDIS im Briefkasten; es soll der Stromzähler (der ist von 2009, also eigentlich gar nicht fällig) getauscht werden.
Sie wollen auf keinen Fall schon so einen digitalen Stromzähler, welcher Daten erfassen kann ins Haus.
Können Sie den Einbau verweigern?

Und das beste ist, er soll schon morgen getauscht werden. Schon nett, einen Termin gleich vorzuschreiben bzw. heute einfach unangekündigt vorbeizuschauen.

Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich freuen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8421
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 13.10.2016 18:30    Titel: Antworten mit Zitat
Ich glaube nicht, dass sie den verweigern können. Es ist nicht ihr Zähler.
2. Ein digitaler Zähler heißt noch lange nicht, dass er außer dem Stromverbrauch noch andere Daten erfasst.
3. Wenn er Daten erfasst, kann er sie ohne besonderen Anschluss nicht weiterleiten.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
duke1981
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 13.10.2016 18:41    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo, danke für die Antwort.
Ich meine, dass ich gelesen habe, dass die Smartmeter erst ab 2017 und dann auch nur für Kunden ab 6000kwh oder mit PV-Anlagen Pflicht werden...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 13.10.2016 18:47    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Ein digitaler Zähler heißt noch lange nicht, dass er außer dem Stromverbrauch noch andere Daten erfasst.


Auch Analoge Zähler erfassen Stromvberbräuche.

Zitat:
Ich meine, dass ich gelesen habe, dass die Smartmeter erst ab 2017 und dann auch nur für Kunden ab 6000kwh oder mit PV-Anlagen Pflicht werden...


Das ist sehr unterschiedlich wie erfasst wird.

Smart Meter kommt auch in 2017 noch nicht, weil die Komunkationstechnik noch unklar ist.
Eigentlich schade, da die gleichmässige Netzauslastung und damit stabielere Netze allen dient.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8421
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 13.10.2016 18:49    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ein digitaler Zähler heißt noch lange nicht, dass er außer dem Stromverbrauch noch andere Daten erfasst.


Auch Analoge Zähler erfassen Stromvberbräuche.

Ich schrieb von anderen Daten.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
duke1981
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 21.08.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 13.10.2016 18:52    Titel: Antworten mit Zitat
Sie erfassen Stromverbräuche aber kein Nutzungsverhalten wie die Smartmeter...


Auf edis gefunden:

Als Vorbereitung auf die gesetzlich vorgesehene Einführung neuer Zähler möchten wir ab Oktober 2016 im Rahmen eines Pilotprojektes die ersten Zählerwechsel durchführen und Erfahrungen mit dem Einsatz von intelligenten Messsystemen sammeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1409
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.10.2016 18:55    Titel: Antworten mit Zitat
Das wird aber nicht nur bei den Treadersteller werden.
Viele Netzbetreiber planen im Zuge der Digitalisierung den Austausch von den alten Ferraiszählern gegen neue elektronische Haushaltszähler.
Auch hier in Hamburg soll das geschehen,ich sah es letztens in den Regionalnachrichten im TV und hörte von diesem Vorhaben auch vorher was aus anderer Quelle.
Aber von heute auch morgen wird es sich wohl kaum realisieren lassen gerade in Hamburg über 1,5 Millionen Stromzähler "mal eben" auszutauschen.
_________________
Immer das Beste draus machen


Zuletzt bearbeitet von Strippe-HH am 13.10.2016 18:57, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1611

BeitragVerfasst am: 13.10.2016 18:57    Titel: Antworten mit Zitat
Ablehnen kannst du den Zählerwechsel nicht, aber den Termin vereinbaren! Zu anderen Daten erfassen siehe Datenschutzgesetz ! Und an dieses haben sich auch die Energieversorger zu halten!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8421
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 13.10.2016 18:57    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
Eigentlich schade, da die gleichmässige Netzauslastung und damit stabielere Netze allen dient.

Wie sollen SmartMeter allein stabilere Netze schaffen oder eine gleichmäßige Netzauslastung? Rolling Eyes
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1611

BeitragVerfasst am: 13.10.2016 19:03    Titel: Antworten mit Zitat
Das Smartmeter gibt nur bestimmte Stromkreise frei und sorgt damit für eine gleichmäßigere Auslastung des Netzes. Größere Verbraucher werden dann eben nur bei Schwachlast zugeschaltet. Oder wenn zu viel Strom im Netz ist um das Netz zu Stabilisieren. Siehe das einfachste Beispiel Nachttarif über Rundsteuerempfänger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk