Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Kabel von Sicherungskasten selber entfernen?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vierling
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 09.11.2016 21:52    Titel: Kabel von Sicherungskasten selber entfernen? Antworten mit Zitat
Hallo.Ein Elektriker hat mal das Kabel angebracht,für ein Heizstrahler im Bad.Das müsste jetzt entfernt werden,und ich traue mich nicht ran.Kann ich das selber machen,oder einfach abschneiden?
Grüße
Vierling


[img]https://s21.postimg.org/j05slsjs3/IMG_1637_Copy.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8407
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 09.11.2016 21:57    Titel: Antworten mit Zitat
Auf keinen Fall einfach abschneiden Shocked

Das muss ordnungsgemäß durch eine Fachkraft abgeklemmt werden.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 10.11.2016 01:13    Titel: Antworten mit Zitat
Eine Fachkraft machts Dir in wenigen Minuten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 10.11.2016 15:16    Titel: Antworten mit Zitat
Eine Fachkraft wohl nicht, denn die Leitung hätte über einen 30mA FI geführt werden müssen, der hier nicht vorhanden ist.

Ich gehe davon aus, daß es sich um die graue Leitung links im Bild geht, diese ist vom Alter her sicher nicht vor der Einführung der FI Pflicht für´s Bad eingebaut worden.

Aufgrund des Alters der Verteilung sollte man mal über eine Sanierung der Elektrischen Anlage nachdenken.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1393
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.11.2016 15:53    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:

Aufgrund des Alters der Verteilung sollte man mal über eine Sanierung der Elektrischen Anlage nachdenken.

Wenn das aber eine Mietwohnung ist dann macht der Vermieter bestimmt nichts daran da es ein Funktioneller Altbestand ist der zu den damaligen Bestimmungen errichtet wurde.
Wenn nun der Heizstrahler wegen einer Bauseitigen Veränderung der Heizungsanlage( ZB. Einbau einer Sammelheizung) entfernt wurde, dann wäre die ordnungsgemäße Stilllegung der Leitung auch Sache des Vermieters.
Das einfachste wäre auch je nach Möglichkeit eine kleine FR-Verteilerdose über das Leitungsende anzubringen, was aber die spätere Verwendung dieser Leitung die ja nicht über RCD gesichert ist aber dann nicht ausschließt.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 10.11.2016 16:00    Titel: Antworten mit Zitat
Er vermietet aber sicher die Wohnung für einen heute üblichen Preis in €uro, somit ist er moralisch schon mal in der Pflicht einen Normstand zu erfüllen der aktuelleren Datums ist.

Rechtlich gilt eine solche Installation nicht als zumutbar für einen Mieter.
Da ist die aktuelle Rechtsprechung meist der Auffassung, daß nach 30 Jahren so was mal erneuert werden muß.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1393
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.11.2016 16:19    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Er vermietet aber sicher die Wohnung für einen heute üblichen Preis in €uro, somit ist er moralisch schon mal in der Pflicht einen Normstand zu erfüllen der aktuelleren Datums ist.
Rechtlich gilt eine solche Installation nicht als zumutbar für einen Mieter.
Da ist die aktuelle Rechtsprechung meist der Auffassung, daß nach 30 Jahren so was mal erneuert werden muß.

Na das mache mal einen Vermieter klar wo ein Mieter über 30 Jahre in der gleichen Wohnung lebt und die Miete noch nicht so hoch ist, sondern nur angepasst wurde.
Bei einer Neuvermietung wird da höchstens was investiert und sonst nichts.
In unseren Häusern die 50 Jahre alt sind, da werden die Wohnungen auch mit diesen alten Anlagen verkauft oder vermietet und nichts daran vorher investiert.
Funktioniert doch, heist es denn so schön:

[img]https://s13.postimg.org/anakn02k3/IMG_1384.jpg[/img]
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14338
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 10.11.2016 16:49    Titel: Antworten mit Zitat
Der Mieter zahlt seinen Beitrag laut Vertrag.
Das Mietrecht fordert vom Vermieter davon Kosten für Instandhaltung und Anpassungen zu bezahlen.
Wenn dem Vermieter das Geld dafür nicht ausreicht, ist das nicht das Problem des Mieters.

Nur weil etwas billig ist entbindet das den Lieferanten nicht von der Pflicht des einwandfreien Produktes.

Und falls jemand meckern will, das kann nur ein Mieter schreiben:
Ich bin selber Vermieter und habe auch selbst zur Miete gewohnt.

Meine Wohnung ist Baujahr 1895 und trotzdem auf einem relativ aktuellen technischen Stand.
Heizung 2003
Elektrik 2006
Fenster 2010+15
Dachisolierung 2010
...
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
vierling
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 12.07.2017 17:43    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,was sollte das kosten die graue Leitung ,links oben im Bild abklemmen zu lassen.Einige angeschriebene Firmen haben gar nicht geantwortet.Eine schrieb 50€.Das scheint mir ein bisschen zu viel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1887

BeitragVerfasst am: 12.07.2017 19:58    Titel: Antworten mit Zitat
Auf Rechnung mit MWSt und An- und Abfahrt?
Ist doch ein Schnapper.

Du muss immer bedenken, da davon der Großteil für die Finanzierung des Staatswesen ist, nur der kleine Rest für die Verwaltung und dem Ausführenden.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk