Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Hörmann GTS35 Garagentor Empfänger gegen Universal Empfänger

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BertBogner
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 15.11.2016 17:18    Titel: Hörmann GTS35 Garagentor Empfänger gegen Universal Empfänger Antworten mit Zitat
Hallo liebe Community,

ich stehe vor einem Problem.

Mein Garagentor Empfänger für die Fernbedienung war defekt, somit habe ich mir einen Universal Empfänger gekauft und dachte ein relativ simpler austausch sollte das Problem beheben.

Der Aufbau ist folgender:

In den Antrieb des GTS35 geht ein Stecker (Ich glaube RJ11), dieser geht in einen Adapter mit Platine auf deren anderer Seite ein dreiadriges Kabel herauskommt (Grün, Braun, Weiß).
Dieses Kabel muss nun an den Empfänger angeschlossen werden.

Der Schaltplan meines Universal Empfängers sieht so aus:
https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41QSUabrqeL.jpg

Hier der Link zur Anleitung des Antriebs:
http://www.hoermann.de/fileadmin/_country/DE/dok/GTS35_komplett_D.pdf

Ich habe bereits mehrere Variationen getestet, aber leider funktioniert keine davon.
Nach Messung mit meinem Multimeter ist Weiß + und Grün und Braun sind -, die Spannung liegt bei ~23V wenn ich Braun+Weiß oder Grün+Weiß messe.

Wie muss ich den Empfänger richtig verkabeln?

Wenn jemand Bilder von irgendetwas benötigt, bitte kurz bescheidgeben.

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 15.11.2016 17:26    Titel: Antworten mit Zitat
Warum hast Du Dir nicht den Originalempfänger gekauft?

Das Bild, das Du beigefügt hast ist kein Schaltbild, sondern nur ein Blockschaltbild!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BertBogner
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 15.11.2016 17:31    Titel: Antworten mit Zitat
wechselstromer hat folgendes geschrieben:
Warum hast Du Dir nicht den Originalempfänger gekauft?

Das Bild, das Du beigefügt hast ist kein Schaltbild, sondern nur ein Blockschaltbild!


Okay, ein Blockschaltbild, danke für diesen Hinweis.
Der Originalempfänger kostet das dreifache und die Fernbedienungen die dazugehören sind in etwa so groß wie ein Gameboy.

Irgendeine Idee wie die Verkabelung funktioniert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 15.11.2016 17:38    Titel: Antworten mit Zitat
Woher weißt Du, dass der Empfänger "kaputt" ist und nicht die Fernbedienung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BertBogner
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 15.11.2016 17:41    Titel: Antworten mit Zitat
wechselstromer hat folgendes geschrieben:
Woher weißt Du, dass der Empfänger "kaputt" ist und nicht die Fernbedienung?


Die kleine Lampe am alten Empfänger hat nicht mehr geleuchtet und keine der drei Fernbedienungen des alten Empfängers konnte ein Signal auslösen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 15.11.2016 18:08    Titel: Antworten mit Zitat
Lies einmal hier durch:


http://www.hoermann.de/fileadmin/_country/DE/dok/GTS35_komplett_D.pdf

Seite 8

Handsendercodierung stimmt nicht überein mit Empfängercodierung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BertBogner
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 15.11.2016 18:20    Titel: Antworten mit Zitat
wechselstromer hat folgendes geschrieben:
Lies einmal hier durch:


http://www.hoermann.de/fileadmin/_country/DE/dok/GTS35_komplett_D.pdf

Seite 8

Handsendercodierung stimmt nicht überein mit Empfängercodierung.


Hilft mir leider nicht weiter, was genau meins du?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 15.11.2016 18:27    Titel: Antworten mit Zitat
Beim Empfänger und beim Sender sind im Innerern offenbar kleine Schalter, mit denen man die Sender und den Empfänger aufeinander codieren (anpassen) kann.
Öffne einmal eine Fernbedienung-aber so, dass nichts beschädigt wird.
Evtl. sind die Codierschalter auch schon beim Entfernen der Fernbedienungsbatterie sichtbar.
Es kann aber auch sein, dass die Codierung (Anlernen) per Software erfolgt.Dann sind keine Codierschalter vorhanden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leprechaun
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2015
Beiträge: 203

BeitragVerfasst am: 15.11.2016 18:34    Titel: Antworten mit Zitat
Hörmann verwendet (zumindest bei neueren Funkempfängern) die Farben braun für +24 V,
grün für 0 V und weiß für den Impulseingang, wobei dieser nach 0 V getastet wird.

Vorausgesetzt, daß es bei dem GTS 35 genauso ist, müsste ein kurzes tippen weiß an grün den Antrieb aktivieren.

Dann wäre der neue Empfänger so zu verdrahten:

Grün auf GND und auf einen Kontakt des CH 1 -Relais, der weiße auf den anderen CH 1 Kontakt, und braun an U+

Ohne Gewehr! Gruß Leprechaun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 15.11.2016 19:00    Titel: Antworten mit Zitat
Arbeite Dich einmal hier durch:
http://www.handsender.de/hoermann/codierung_programmieren.php

Habe ich Dich richtig verstanden:

Du willst die bisherigen, Hoermann Fernbedienungen weiterhin verwenden, hast aber einen Empfänger eines anderen (preiswerteren) Anbieters.

Oder willst Du neue Fernbedienungen des (preiswerteren) Anbieters verwenden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk