Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

HILFE, VDE 0105-100 ISO-Messung von Produktionsanlagen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 25.11.2016 13:06    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn du den FU abklemmst, wie stellst Du dann sicher, daß dieser keinen Isolationsschaden hat?
Diese Angabe des Herstellers ist Blödsinn.
Das Gerät muß eine solche Überspannung schadlos aushalten.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6708

BeitragVerfasst am: 25.11.2016 13:30    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:

Das Gerät muß eine solche Überspannung schadlos aushalten.

Hält er auch. Ich repariere solches Zeugs und wenn ich wissen will, ob so ein IGBT einen Schluss hat, dann messe ich sogar Rückwärts zwischen den 3 Motordrähten mit 1000V
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Max60
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 962

BeitragVerfasst am: 25.11.2016 15:46    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Wenn du den FU abklemmst, wie stellst Du dann sicher, daß dieser keinen Isolationsschaden hat?
Diese Angabe des Herstellers ist Blödsinn.
Das Gerät muß eine solche Überspannung schadlos aushalten.


Seit wann dient denn die Messung nach VDE0105-100 dazu, ortsfeste Geräte zu prüfen?
_________________
Alle Aussagen ohne Gewähr! Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich und sollte im Zweifel lieber einen Elektriker rufen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elektrick
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.11.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 25.11.2016 17:37    Titel: Antworten mit Zitat
ich denke, am FU einen Isolationsschaden festzustellen ist generell schwierig, bzw. durch die ISOmessung nicht erkennbar da ein Ableitstrom definitiv vorhanden ist.
Da sich die Messung wie bereits erwähnt auf die Endstromkreise bezieht, halte ich Isolationsfehler im Schrank für eher unwichtig/unwahrscheinlich.
Ich hatte gefragt ob die ISOmessung am FU grundsätzlich nicht durchgeführt werden sollte oder doch.. Im bezug auf seine ableitströme hatte ich die Frage gestellt, nur wurde leider bisher nicht auf diesen Faktor eingegangen.
Wie gesagt, ich höre viele unterschiedliche meinungen und bevor ich mir nicht technisch begründet sicher sein kann, werde ich mögliche Isolationsfehler am FU leider ignorieren müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 25.11.2016 19:18    Titel: Antworten mit Zitat
Elektrick hat folgendes geschrieben:
ich denke, am FU einen Isolationsschaden festzustellen ist generell schwierig, bzw. durch die ISOmessung nicht erkennbar da ein Ableitstrom definitiv vorhanden ist.
Da sich die Messung wie bereits erwähnt auf die Endstromkreise bezieht, halte ich Isolationsfehler im Schrank für eher unwichtig/unwahrscheinlich.
Ich hatte gefragt ob die ISOmessung am FU grundsätzlich nicht durchgeführt werden sollte oder doch.. Im bezug auf seine ableitströme hatte ich die Frage gestellt, nur wurde leider bisher nicht auf diesen Faktor eingegangen.
Wie gesagt, ich höre viele unterschiedliche meinungen und bevor ich mir nicht technisch begründet sicher sein kann, werde ich mögliche Isolationsfehler am FU leider ignorieren müssen.

Und damit disqualifizierst du dich als PRÜFER!
Die ISOmessung ist nur ein Teil der Prüfung auf elektrische Sicherheit! Es gibt durchaus Geräte die trotz fehlender Isomessung bzw fehlerhafter Werte völlig in Ordnung sind!
Was denkst du warum ich auf die TBRS hingewiesen habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elektrick
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.11.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 26.11.2016 09:26    Titel: Antworten mit Zitat
Also Pumuckel,
dann fühle dich bitte einmal mental mit der Aufgabe betraut und erkläre mir wie du vorgehen würdest.
Mit mögliche Isolationsschäden ignorieren meinte ich, den FU nicht zu messen, wenn ich mir nicht sicher bin ob ich ihn damit zerstöre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3705
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26.11.2016 21:51    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
dann fühle dich bitte einmal mental mit der Aufgabe betraut und erkläre mir wie du vorgehen würdest.


Eine Prüfer mit Befähigung nach TRBS bestellen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 27.11.2016 08:15    Titel: Antworten mit Zitat
Die Prüfung nach VBGUV3 setz gewisse Grundkenntnisse und vor allem Erfahrung voraus. Die TRBS fordert da noch etwas mehr. Ein Geselle nach ca 1 nem Jahr hat weder die Erfahrung noch die notwendigen persönlichen Eignungen um derartige Verantwortung zu tragen. Du als Prüfer stehst dafür gerade ob das Gerät bzw die Anlage in Ordnung ist oder nicht!
Wie schon gesagt ist die Isoprüfung nur ein Teil der Prüfung! Viel wichtiger als diese ist es nachzuweisen das die Anlage bzw das Gerät auch im Fehlerfall noch sicher ist! Deshalb auch der Hinweis auf Differenzstrommessung und Ableitstrommessung! Messen bedeutet zuerst auch Wissen und vor allem auch das richtige deuten der Messwerte!
Hier mal ein Link der weiterführt http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Anlagen-und-Betriebssicherheit/TRBS/TRBS.html
Schau dir auch mal den Teil 1203 an !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 27.11.2016 08:15    Titel: Antworten mit Zitat
Die Prüfung nach VBGUV3 setz gewisse Grundkenntnisse und vor allem Erfahrung voraus. Die TRBS fordert da noch etwas mehr. Ein Geselle nach ca 1 nem Jahr hat weder die Erfahrung noch die notwendigen persönlichen Eignungen um derartige Verantwortung zu tragen. Du als Prüfer stehst dafür gerade ob das Gerät bzw die Anlage in Ordnung ist oder nicht!
Wie schon gesagt ist die Isoprüfung nur ein Teil der Prüfung! Viel wichtiger als diese ist es nachzuweisen das die Anlage bzw das Gerät auch im Fehlerfall noch sicher ist! Deshalb auch der Hinweis auf Differenzstrommessung und Ableitstrommessung! Messen bedeutet zuerst auch Wissen und vor allem auch das richtige deuten der Messwerte!
Hier mal ein Link der weiterführt http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Anlagen-und-Betriebssicherheit/TRBS/TRBS.html
Schau dir auch mal den Teil 1203 an !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elektrick
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.11.2016
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 28.11.2016 10:54    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für eure Zeit!
Gehabt euch wohl.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk