Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Solarleitung erden?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1213

BeitragVerfasst am: 07.12.2016 22:19    Titel: Antworten mit Zitat
Der Gutachter hat folgendes geschrieben:
Sparky hat folgendes geschrieben:
Kurze Frage, kurze Antwort: Nein

Strippe-HH hat folgendes geschrieben:
Alle Leitfähigen Rohrsysteme müssen in dem Schutzpotenzialausgleich eingebunden werden.


Unterschiedlicher können die Aussagen nicht sein und gibt es etwas belastbares zu den Thema?


Ja. Die DIN 0100-540 fordert die Einbeziehung bestimmter fremder leitfaehiger Teile in den Schutzpotentialausgleich . Dazu zaehlen u.a Rohrleitungen, Teile der Gebaeudekonstruktion (sofern beruehrbar, z.B. Treppengelaender), Klima/Lueftungsanlagen, usw. Immer mit dem Blickwinkel auf die Moeglichkeit einer Potentialverschleppung ueber diese Bauteile.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Der Gutachter
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 08.05.2016
Beiträge: 159

BeitragVerfasst am: 08.12.2016 00:15    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
... Die DIN 0100-540 fordert die Einbeziehung bestimmter fremder leitfaehiger Teile in den Schutzpotentialausgleich. ......(sofern beruehrbar, z.B. Treppengelaender)..


Theorie! - Hat irgendjemand von euch sein Treppengeländer vollständig am PA angeschlossen - z.B. einzelne an der Wand angebrachte Handläufe aus Edelstahl?

Und solange es von den Wellrohrherstellern keine freigegebenen Erdungsschellen gibt, wird man dort auch keiner eine anbringen.

mfG
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8426
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 08.12.2016 10:30    Titel: Antworten mit Zitat
karo28 hat in seinem Schlusssatz angedeutet, worum es geht: Potentialverschleppung

Von einem Treppengeländer kann kein Potential in einen anderen Raum verschleppt werden; von einer Badewanne auch nicht. Von einer Solarleitung sehr wohl.

@Gutachter: Du kennst doch gar nicht die örtlichen Umstände (oder doch?). Stell dir mal vor, übers Haus geht eine NSP-Freileitung und ein Seil reißt. Und die Solarleitung führt durch mehrere Räume bis in den Keller. Für was wäre wohl ein PA wichtiger, als für diese Leitung?
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 08.12.2016 13:35    Titel: Antworten mit Zitat
Der Gutachter hat folgendes geschrieben:
Die Praxis zeigt, das ein gründlicher PA, der alle Teile erfasst, aus Kosten- und Haftungsgründen nicht durchgeführt wird.

Ein Beitrag nach dem Motto "Normwidrige Praxis heilt jeden Normverstoß". Wie man durch unvollständige Ausführung des Schutzpotenzialausgleichs Haftung ausschließen kann, sollte erläutert werden. Rolling Eyes

Ohne Normenzugriff kommt man zu Fehlschlüssen, wenn das häufiger passiert sollte man sich ehrlicherweise einen zutreffenderen Nick zulegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8426
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 08.12.2016 15:58    Titel: Antworten mit Zitat
Dipol hat folgendes geschrieben:
Wie man durch unvollständige Ausführung des Schutzpotenzialausgleichs Haftung ausschließen kann, sollte erläutert werden. Rolling Eyes

Das würde mich auch interessieren. Shocked
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1213

BeitragVerfasst am: 08.12.2016 16:34    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:
karo28 hat in seinem Schlusssatz angedeutet, worum es geht: Potentialverschleppung

Von einem Treppengeländer kann kein Potential in einen anderen Raum verschleppt werden; von einer Badewanne auch nicht. Von einer Solarleitung sehr wohl.


Ein Treppengeländer, das über mehrere Etagen durchgängig leitfähig ist, wie bspw. ein Edelstahlgeländer mit durchgehenden Handlauf, kann durchaus ein Potential verschleppen. Diese Geländer werden i.d.R am Fusspunkt mit eingebunden. Idealerweise in den PA der BoPla.

Einzelne Handläufe, Türzargen, oder Absturzsicherungen (Balkone) müssen nicht in den PA eingebunden werden. Es sei denn, sie liegen im Geltungsbereich weitergehender Anforderungen (z.B. medizinisch genutzte Räume)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk