Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Wer kennt diese Reihenklemme?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gluko
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.12.2016
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23.12.2016 18:34    Titel: Wer kennt diese Reihenklemme? Antworten mit Zitat
Hallo zusammen!!
Vor rund 15 Jahren wurde im Rahmen meines Hausneubaus auch ein paar Leitungen verlegt, um elektronische Rolladen nach zu rüsten. Leider wurden die entsprechenden Reihenklemmen nicht in der Unterverteilung vorgesehen. Sicherungen sind auch nicht vorhanden.
Gerne würde ich diese nachrüsten lassen, kann aber trotz Suche im Internet dazu nix finden. Daher meine Frage, ob mir jemand einen Tipp geben könnte, um welchen Hersteller es sich handeln könnte.
Vielen Dank und noch schöne Festtage.

Gruß
Günter

[img]https://s28.postimg.org/vf7efx0rt/IMG_2261.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8430
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 27.12.2016 13:56    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
bau doch mal eine aus. An der Seite steht bestimmt ein Hersteller bzw. Typ.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14391
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 28.12.2016 10:06    Titel: Antworten mit Zitat
Ich würde heute keine Reihenklemmen zum Schrauben mehr verwenden.
Typ und Hersteller sind auf den Klemmen seitlich vermerkt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 28.12.2016 18:53    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Ich würde heute keine Reihenklemmen zum Schrauben mehr verwenden.


Und warum nicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1619

BeitragVerfasst am: 28.12.2016 19:46    Titel: Antworten mit Zitat
Ersten geht die Montage mit Federzugklemmen schneller und zweitens sind Schrauben immer eine Fehlerquelle, auch wenn sie mit Drehmomentschraubendreher angezogen werden. Aber wer macht das schon? Folge zu fest oder zu Locker und damit schlechter Kontakt mit der Zeit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 28.12.2016 20:29    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
.....Federzugklemmen schneller und zweitens sind Schrauben immer eine Fehlerquelle, auch wenn sie mit Drehmomentschraubendreher angezogen werden. .... Folge zu fest oder zu Locker und damit schlechter Kontakt mit der Zeit!


Ich habe Anlagen hier stehen die über 30, teilweise 40Jahre ohne probs damit laufen und das was ich an RK´s getauscht habe in fast 30Jahren im Job geht ca. 50/50 auf

Federzug ist auch nur so gut wie der Anwender und das dazu gehörige Werkzeug zum betätigen Wink

Und die Kunden bei uns fordern beides
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 28.12.2016 21:50    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Ersten geht die Montage mit Federzugklemmen schneller und zweitens sind Schrauben immer eine Fehlerquelle, auch wenn sie mit Drehmomentschraubendreher angezogen werden. Aber wer macht das schon? Folge zu fest oder zu Locker und damit schlechter Kontakt mit der Zeit!



Es kann Zufall sein aber die meisten Klemmen die fehlerhaft waren, handelte es sich um Federzugklemmen.

das aber auch nach 20 Bahren Betrieb. Der Fehler lag immer in einer ÜBerhitzung der Feder. Durch eine Temperatur über 500 Grad hält die Feder nicht mehr und es kommt zum ausbrennen der Klemme.

Viel schlimmer finde ich den Geniestreich die PIK4 abzulösen durch die UTI 2,5.
Man kann alle Klemmen in dem Block rausreissen und die UTI2,5 installieren. Neben dem geringeren Querschnitt ist die Klemme mit der Öffnung in der anderen Richtung gebaut.

Das nenne ich Umsatzsteigerung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4674
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 28.12.2016 22:52    Titel: Antworten mit Zitat
Klemmen sind von ABB entrelec, dürfte die SNA Serie sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.12.2016 08:17    Titel: Antworten mit Zitat
Die N-Schiene scheint mir immer auf der gleichen Höhe zu sein.
Man könnte versuchen zu andere Anzureihen oder auszutauschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14391
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.12.2016 11:08    Titel: Antworten mit Zitat
Schraubklemmen müssen in regelmäßigen Abständen auf festen Sitz kontrolliert werden.
Auch wenn Viele Hersteller eine Wartungsfreiheit Ihrer Schraubklemmen angeben, hatte ich schon etliche lose Schrauben.
Das natürlich auch Steckklemmen einer Alterung unterliegen (z.B. Korrosion auf Kontakten) sollte klar sein.
Lose Schraubklemmen hatte ich durchaus schon deutlich mehr als defekte Steckklemmen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk