Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Thermostat schaltet nicht korrekt

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mattn
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.01.2014
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 11:20    Titel: Antworten mit Zitat
sooo weihnachtsgäste sind weg Smile

und endlich wird der Kopf wieder nüchtern.

Man hab ich nen blöden Denkfehler gehabt.

An K0 und K1 kommen ja keine 12V oder so raus... Das Ding ist doch quasi ein Lichtschalter.
Bin so doof...Messe ich zwischen K0 und K1 den Widerstand DANN wird durchgeschaltet wenn der eingestellte Temp.Bereich überschritten wird.

Problem ist aber es müsste genau umgekehrt sein.
Dachte bei der *e321* Auktion gelesen zu haben, dass man das auch umdrehen kann...

An den Thermostat kommt eine Heizfolie dran, die das Innere einer Kiste aufheizen soll, aber es soll eine bestimmte Temp nicht überschritten werden.

Aber im Moment Schaltet das Thermostat ja erst durch AB der eingestellten Temp.
Also falschrum.
Mist... Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 13:30    Titel: Antworten mit Zitat
Mattn hat folgendes geschrieben:
...
und endlich wird der Kopf wieder nüchtern.

Man hab ich nen blöden Denkfehler gehabt.
siehste, formatieren wirkt manchmal Wunder Laughing

An K0 und K1 kommen ja keine 12V oder so raus... Das Ding ist doch quasi ein Lichtschalter.
Bin so doof...Messe ich zwischen K0 und K1 den Widerstand DANN wird durchgeschaltet wenn der eingestellte Temp.Bereich überschritten wird.
Das wurde bereits mehrmals erwähnt Wink

Problem ist aber es müsste genau umgekehrt sein.
Dachte bei der *e321* Auktion gelesen zu haben, dass man das auch umdrehen kann...

An den Thermostat kommt eine Heizfolie dran, die das Innere einer Kiste aufheizen soll, aber es soll eine bestimmte Temp nicht überschritten werden.

Aber im Moment Schaltet das Thermostat ja erst durch AB der eingestellten Temp.
Also falschrum.
Mist... Sad

No Problem,
da das Teil ja keínen Wechsler hat musst du damit halt ein entsprechendes Relais mit Öffner (NC) oder mit Wechsler ansteuern und den entsprechenden Kontakt nehmen.
_________________
Wink auch wenn der Name nicht mehr ganz aktuell ist,

ich bin von mir nicht derart eingenommen, dass ich nicht von anderen noch LERNEN könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mattn
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.01.2014
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 15:23    Titel: Antworten mit Zitat
ah an k0 und k1 nochmal ein Relais mit Öffner anklemmen und dort dann die Heizfolie durchschleifen.
hm
kannst du mir was passendes suchen? weiß nicht ob ich was finde ohne zu wissen wonach ich GENAU suchen muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7976

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 16:34    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing

Auf der Platine ist der Wechsler-Kontakt vorhanden und eingelötet.

Ein Cleverle hätte da schon längst einen Anschluß angelötet ...

Extra ein Relais setzen, wer macht denn so etwas? Embarassed
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mattn
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.01.2014
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 17:15    Titel: Antworten mit Zitat
helf mir Smile ich seh/kenne den WEchselkontakt nicht Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7976

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 17:29    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing

Du hast den Wechsler sogar in dein gepostetes Gemälde eingezeichnet ...
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mattn
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.01.2014
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 17:41    Titel: Antworten mit Zitat
[img]https://s23.postimg.org/rs9dnn6on/Untitled.png[/img]

ah du meinst hier oben und unten die Heizmatte anlöten Wink klar
dann wird sie bestromt und wenn die led angeht (relais anzieht weil temp erreicht ist) wird nicht mehr geheizt.
ok supi einfach. muss man nur drauf kommen. aber wie wenn man nur hobby elektriker ist Wink


danke dir
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mattn
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.01.2014
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 12.01.2017 10:04    Titel: Antworten mit Zitat
Oh man so ein Mist...
ich hab aus versehen als Spannungsquelle einen falschen Lipo angeschlossen...
die 14,8V waren anscheint schon zu viel Sad
normal sollen ja 12V ran.

also neuen bestellt.
doch was ist? der sind hinten anders aus Shocked
Siehe Bilder...
Auf dem einem Bild habe ich eingekreist wo ich die Heizfolie angeklemmt habe, damit sie AB einer gewissen Temp. nicht mehr bestromt wird.
normal ist der Thermostat ja nur dafür ab einer gewissen Temp. durchzuschalten.

Der neue (selbe *e321*) sieht aber nun anders aus. Und ich finde nichts wo ich mich dranklemmen kann.
Jemand eine Idee?


[img]https://s29.postimg.org/cwhvmrl2r/IMG_5851.jpg[/img]

[img]https://s29.postimg.org/e01zyq5pv/IMG_5521.jpg[/img]

[img]https://s29.postimg.org/jpi8j1bw3/IMG_5522.png[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 12.01.2017 12:05    Titel: Antworten mit Zitat
Dann benutze doch wie schon vorgeschlagen ein zusätzliches 12 V Relais mit einem Wechsler ! ZB : http://www.pollin.de/shop/dt/MTAzOTU2OTk-/Bauelemente_Bauteile/Mechanische_Bauelemente/Relais_Zugmagnete/Relaisbaustein_FINDER_48_61_7_012_0050_12_V_.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mattn
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.01.2014
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 12.01.2017 12:13    Titel: Antworten mit Zitat
eine andere Möglichkeit seht ihr nicht? dann hätte ich auch das teurere holen können Laughing
Weiß der Kuckuck warum die 2 Unteschiedliche verschicken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk