Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Thermostat schaltet nicht korrekt

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mattn
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.01.2014
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 23.12.2016 22:30    Titel: Thermostat schaltet nicht korrekt Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,
ich habe mir ein kleines Thermostat gekauft, welches ich aus Hobbygründen brauche.
Leider bekomme ich nicht hin, dass es durchschaltet.
Es ist dieses hier:
http://www.*e321*.de/itm/201431449272?_trksid=p2057872.m2749.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT


Ich habe euch noch Bilder hinzugefügt.
+ --> - bedeutet ich halte vom Multimeter Plus an den Kontakt und Minus an den Minuspol der Spannungsquelle

Egal ob das Relais schaltet oder nicht (sehe ich auch anhand einer roten LED) ich kann bei K0 oder K1 nichts messen. Egal ob zu Masse hin oder zu Plus.

Auf einem Bild sieht man noch einen blauen Strich. Da sieht man wie sich der Durchgang im Relais verändert.

Sorry bin nur Hobby Elektriker Wink Die Zeichnung ist mit Blick von hinten auf das Relais!

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen!

danke und schonmal frohe Weihnachten

Martin



[img]https://s29.postimg.org/9shalir83/Untitled.png[/img]

[img]https://s29.postimg.org/57v46l7ir/IMG_5521.jpg[/img]

[img]https://s29.postimg.org/5ynucd9w3/IMG_5522.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1590

BeitragVerfasst am: 23.12.2016 22:45    Titel: Antworten mit Zitat
Na dann messe mal ob sich dazwischen K0 und K1 etwas tut *Pfeif*
Das Relais entspricht einem Schalter und die Kontakte des Schalters sind K0 und K1. Da gibt es keinen Weg weder von K0 nach +12V oder nach GND und auch keinen Weg von K1 nach +12V oder nach GND! Aber einen Durchgang von K0 nach K1 oder eben nicht, je nachdem ob das Relais einschaltet oder eben ausschaltet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7972

BeitragVerfasst am: 24.12.2016 08:31    Titel: Antworten mit Zitat
Rolling Eyes

Auch wenn heute für dich vielleicht Weihnachten ist, so muss man dir ganz klar sagen:

DU KANNST NICHT MESSEN !

oder auch: denn sie wissen nicht, was sie tun!
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mattn
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.01.2014
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 24.12.2016 08:31    Titel: Antworten mit Zitat
na das war doch logischerweise das Erste was ich probiert habe Wink
aber nein... Egal ob LED an oder aus...bei K0 K1 kommt nix an.


ganz blöde Frage.
Ich habe keine vollen 12V dran.
Sondern einen Lipo mit 3S (11,1V)

kann es daran liegen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7972

BeitragVerfasst am: 24.12.2016 08:34    Titel: Antworten mit Zitat
Evil or Very Mad

Da kann nichts "ankommen", da dies ein potenzialfreier Kontakt ist Exclamation

Mache mal eine Zeichnung, was und wie du mit dem Kontakt schalten willst !

Vielleicht ist dir dann noch zu helfen ... Rolling Eyes
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7972

BeitragVerfasst am: 24.12.2016 10:17    Titel: Erklärung "potenzialfrei" Antworten mit Zitat
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1590

BeitragVerfasst am: 24.12.2016 10:40    Titel: Antworten mit Zitat
Oder für "gans" Blinde : K0 wird mit +12V verbunden und deine LED kommt zwischen K1 und GND! Dann sollte die Leuchten , wenn das Relais einschaltet. Wenn K1 oder K0 mit der Versorgungsspannung verbunden ist , ist dieser Kontakt dann nicht mehr Potentialfrei!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8405
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 24.12.2016 11:37    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
... "gans" Blinde ...

Was hat denn das Ganze jetzt mit blinden Gänsen zu tun? Shocked
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1590

BeitragVerfasst am: 24.12.2016 12:23    Titel: Antworten mit Zitat
Blinde tragen eine gelbe Armbinde mit 3 schwarze Punkten und Gans Blinde eben eine Armbinde mit 3 weißen Gänsen. Razz Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7972

BeitragVerfasst am: 24.12.2016 13:37    Titel: Antworten mit Zitat
.
Man kann nur hoffen, dass der Fragesteller bei seinem ach so "geheimen" Projekt mit dem Relaiskontakt nicht 230 VAC schalten will, denn leider ist laut Relais-Aufdruck (siehe Bilder) die max erlaubte Spannung am Kontakt 125VAC.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk