Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Countdown Schalter im Gehäuse

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael Döring
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2010
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 25.12.2016 23:52    Titel: Countdown Schalter im Gehäuse Antworten mit Zitat
Frohes Fest wünsche ich! Laughing

Da ich nicht vom Fach bin und das von mir gesuchte wahrscheinlich nicht fertig zu kaufen ist frage ich hier um Hilfe. Ich möchte etwas bauen und bitte euch um Rat welche Teile ich brauche.

Das Ziel: in einem kleinen Gehäuse vorne ein Taster mit LED und hinten die Leitungen rein und raus. Wird der Taster gedrückt geht die LED (Kontrollleuchte) an und der Stromkreis der hinten eingeführten Kabel wird geschlossen, der Countdown beginnt. Nach 4 Stunden ist der Countdown zu ende, die LED geht wieder aus und der Stromkreis wird wieder geöffnet. Geschaltet werden soll ganz normaler Haushaltsstrom. Da hängen ein paar Ladenetzteile dran, nichts Weltbewegendes.

Das ist im Grunde alles. Wird der Taster bei geschlossenem Stromkreis erneut gedrückt, bleibt er geschlossen und der Countdown geht wieder hoch auf 4 Stunden.

Goldkante aber nicht zwingend nötig wäre auf der Vorderseite eine Anzeige der Restzeit.

Welche Teile muss ich dafür verwenden? Rolling Eyes
Vielen Dank!
_________________
Handwerklich OK aber Ungelernt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4668
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 02:31    Titel: Antworten mit Zitat
https://franzundfreunde.de/countdown-zeitschaltuhr-ff00005.html

HTH

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael Döring
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2010
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 08:23    Titel: Antworten mit Zitat
elo22 hat folgendes geschrieben:
https://franzundfreunde.de/countdown-zeitschaltuhr-ff00005.html

Nicht als Zwischensteckerlösung. An der Stelle habe ich keinen Platz dafür. Es muss zwingend ein Gehäuse sein wo vorn der Schalter und hinten die Kabeleinführungen sind.
_________________
Handwerklich OK aber Ungelernt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7996

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 09:13    Titel: Antworten mit Zitat
Michael Döring hat folgendes geschrieben:
Geschaltet werden soll ganz normaler Haushaltsstrom.


Na, dann suche beim Versandhandel ein dir genehmes Kästchen.

Zusätzlich benötigst du einen Elektroniker, der dir die "gewünschte" Schaltung entwirft und baut, und der die Verantwortung für das produzierte Gerät übernimmt.

Es gibt da viele §§, die berücksichtigt werden müssen.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael Döring
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2010
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 09:43    Titel: Antworten mit Zitat
patois hat folgendes geschrieben:
Zusätzlich benötigst du einen Elektroniker, der dir die "gewünschte" Schaltung entwirft und baut

Bin ich denn hier falsch? Bekommt man hier keine Infos, wie soetewas "theoretisch" aussehen könnte und was man dafür "theoretisch" bräuchte?
_________________
Handwerklich OK aber Ungelernt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7996

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 10:11    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing
Was du für Anforderung stellst, ergibt eine ziemlich umfangreiche Schaltung aus vielen Teilen, selbst wenn man z.B. für Zähler und Anzeigeansteuerung ICs (Integrierte Schaltungen) einsetzt.

Ziemlicher Aufwand wird auch durch die Erzeugung der Versorgungsspannung für diese Elektronik zu treiben sein.

Je nach deinen Anforderungen an die Genauigkeit des Zeitablaufs wird ein Frequenzteiler, oder eine Oszillatorschaltung fällig.

Am billigsten kommst du weg, wenn du etwas Fertiges kaufst, wie dir von anderer Seite ja bereits empfohlen wurde.

Musst halt etwas Zeit aufwenden um ein dir genehmes Gerät zu finden.

Rolling Eyes
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1616

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 10:18    Titel: Antworten mit Zitat
Michael Döring hat folgendes geschrieben:
elo22 hat folgendes geschrieben:
https://franzundfreunde.de/countdown-zeitschaltuhr-ff00005.html

Nicht als Zwischensteckerlösung. An der Stelle habe ich keinen Platz dafür. Es muss zwingend ein Gehäuse sein wo vorn der Schalter und hinten die Kabeleinführungen sind.


Und wo ist da das Problem einen Kasten mit einer Steckdose zu verwenden oder schlicht und einfach eine Mehrfachsteckdose?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ww
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2016
Beiträge: 36

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 10:59    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

warum nicht einfach ein Nachlaufrelais z.B. von einem Rohrlüfter verwenden ? Gibt es von allen möglichen Herstellern in allen möglichen Formen, google mal danach.
Oder ein Multifunktions-Relais in ein Gehäuse einbauen, da ist gleich eine LED eingebaut und dann auf die gewünschte Nachlaufzeit einstellen.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael Döring
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2010
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 26.12.2016 13:55    Titel: Antworten mit Zitat
ww hat folgendes geschrieben:
ein Multifunktions-Relais

Das war das richtige Stichwort! Danke dir!

Frage: mal ohne die Zeitanzeige überlegt, könnte ich das hier verwenden? Mit einem Taster?
https://www.amazon.de/gp/product/B010EEH1IU/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=A3JWKAKR8XB7XF
Was wäre ganz rechts und links daneben anzuschließen?
_________________
Handwerklich OK aber Ungelernt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk