Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Elektrische Rollladenschaltung mit Zeitschaltung nachrüsten

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 28.12.2016 20:12    Titel: Antworten mit Zitat
Weisst du, wie viele Leute damit kein Problem haben, wenn die Uhr als ganzes dann weniger kostet als der Aufsatz bei Gira?



Dieses Beispiel ist übrigens ein Beispiel einer Marke aus Mönchengladbach, die Astro-Uhren für rund 40€/Stk vertreibt inkl. passendem Zwischenrahmen, sich auf Sonnenschutz spezialisiert hat und uns auch bei der Planung und Umsetzung der Verschattung komplexer Büro-Hochhäuser berät und von den Motoren, über KNX-Komponenten bis hin zu den letzten Rahmen der Schalterprogramm Hersteller (Berker, Busch jaeger, Gira, ...) alles als Komplett-Paket liefert inkl. Parameter-Empfehlungen anhand der Planungsunterlagen ... Rolling Eyes
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1620

BeitragVerfasst am: 28.12.2016 21:43    Titel: Antworten mit Zitat
Past doch da würde ich auch zuschlagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yetichaos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.12.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 29.12.2016 10:33    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Yetichaos hat folgendes geschrieben:
Aber warum kostet z.B. der Artikel bei dem oben genannten Amazon-Link https://www.amazon.de/Gira-130803-Aufsatz-Jalousie-reinwei%C3%9F/dp/B00164IKGU soviel weniger?


Weil du Dir einmal die UVP des Herstellers anschaust und ein anderes mal den Marktpreis eines Händlers?

Und weil bei der UVP des Herstellers auch der UP-Einsatz und der Rahmen eingepreist sind, da diese Seite dem Vergleich verschiedener Designs dienen soll und kein Katalog der Einzelteile ist ... Den katalog findest Du hier: http://download.gira.de/data2/1805610.pdf - Jalousiesteuerung ab Seite 353

Der konkrete Artikel, Gira 1308 03 hat eine UVP von 131,64€ o. MWSt. - Die Kombination unten dann eben 259€ ...
-> https://www.gira.de/gebaeudetechnik/systeme/jalousiesteuerung/elektronisch/elektronische-jalousiesteuerung-mit-sensorauswertung.html?vid=324

Aber wer kauft schon zur UVP ...

Die "einfachste" Aufsatz-Uhr ist übrigens bei Gira die " Elektronische Jalousiesteuerung easy", z.B. in reinweiß glänzend Artikel-Nr. 0841 03 und die kostet dann auch nochmal ein gutes Stück weniger als die von Dir gepostete "Elektronische Jalousiesteuerung 2" ...

Du solltest Dir weniger über den konkreten Preis Gedanken machen, als Dich fragen, ob es deine gewünschten Funktionen erfüllt - Dann kann man über den Preis verhandeln und ggf. auf andere Hersteller ausweichen. Also: Was soll es können?


Ich hatte den Link von Amazon nur als Beispiel gesetzt, um zu erfahren, worin die Unterschiede liegen. Ich muss auch nicht zwingend bei Gira bleiben, wenn es nachher optisch zu keinen allzu unschönen Auffälligkeiten kommt.

Aber wenn das hier ein Wunschkonzert ist, fange ich mal an Very Happy
- möglichst viele Schaltzeiten, also für jeden Wochentag mind. 2x (Hoch und Runter)
- manuelle Betätigung sollte nach wie vor möglich sein
- dabei auch nach wie vor eine Blockierüberwachung
- Zufallsfunktion fände ich gut
- automatische Sommer-/Winterzeit-Umstellung wäre nice to have, aber kein Muss
- möglichst geringe Bautiefe, wobei da nicht der Schwerpunkt liegen muss (irgendwie wird es passen)
- Festfrierschutz: Bin mir nicht sicher, ob das notwendig und/oder sinnvoll ist, aber meinetwegen gerne
- sehr, sehr gerne: Tageslichtsensoren, d.h. bei Sonneneinstrahlung ab Stärke x werden die Schotten dicht gemacht - unabhängig von der eingestellten Runterfahr-Zeit
- Dämmerungsprogramm eher unwichtig
- Astrofunktion bei Sonnenauf- und -untergang: Bin ich mir noch unschlüssig, tendenziell nein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 8000

BeitragVerfasst am: 29.12.2016 10:45    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing

Dieses "Wunschkonzert" wird aber ziemlich teuer ...
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yetichaos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.12.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 29.12.2016 10:52    Titel: Antworten mit Zitat
patois hat folgendes geschrieben:
Laughing

Dieses "Wunschkonzert" wird aber ziemlich teuer ...
.


Man muss hoch anfangen und kann dann immernoch Abstriche machen Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.12.2016 11:03    Titel: Antworten mit Zitat
Billige Uhren wären mir zu teuer.

Automatische Uhrumstellung wäre bei so was für mich ein muß.
zudem auch mit Funkuhr wenn es das gibt.

Mit Sonnensensor etc wird das ein ziemlicher Aufwand, denn dann müssen dort auch Leitungen hin verlegt werden und pro Uhr wird es einen separaten Sensor geben müssen.

Wenn man dann sowieso Leitungen ziehen muß, würde ich eher dazu tendieren das über eine Logo mit separatem Display (z.B. KTP 400) zentral zu steuern. Dafür muß man natürlich erst mal ein Programm auf der Logo schreiben welches dann Bedienfunktionen herstellt. Allerdings wird das sicher preiswerter werden als eine Menge von Uhren.
Was der Vermieter dazu sagt ist natürlich die Frage.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yetichaos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.12.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 29.12.2016 11:08    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Billige Uhren wären mir zu teuer.

Automatische Uhrumstellung wäre bei so was für mich ein muß.
zudem auch mit Funkuhr wenn es das gibt.

Mit Sonnensensor etc wird das ein ziemlicher Aufwand, denn dann müssen dort auch Leitungen hin verlegt werden und pro Uhr wird es einen separaten Sensor geben müssen.

Wenn man dann sowieso Leitungen ziehen muß, würde ich eher dazu tendieren das über eine Logo mit separatem Display (z.B. KTP 400) zentral zu steuern. Dafür muß man natürlich erst mal ein Programm auf der Logo schreiben welches dann Bedienfunktionen herstellt. Allerdings wird das sicher preiswerter werden als eine Menge von Uhren.
Was der Vermieter dazu sagt ist natürlich die Frage.


Zweimal pro Jahr die Zeit umstellen an insg. sechs Schaltern/Zeitschaltuhren halte ich für zumutbar, daher automatische Sommer-/Winterumstellung kein Muss. Funkbetriebene Uhr halte ich auch lediglich für ein Goodie, d.h. wenn nicht vorhanden laufen halt normale Uhren.

Es soll auch Möglichkeiten geben, dass in dem Schalter direkt ein kleiner Sonnensensor verbaut ist. Leitungen legen für einen separaten Sonnensensor im Freien schließe ich aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.12.2016 11:42    Titel: Antworten mit Zitat
Dann vergiss es mit dem Sonnensensor.
Wie soll der denn in der Uhr sitzen?
Um Sonneneinstrahlung zu erkennen muß der natürlich außen am Gebäude angebracht werden.
Uhren mit integriertem Sonnensensor gibt es nicht und wenn dann funktioniert es nicht.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yetichaos
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 27.12.2016
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 29.12.2016 11:59    Titel: Antworten mit Zitat
Sonnensensor per Funk?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14393
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.12.2016 12:22    Titel: Antworten mit Zitat
Funk ist Murks.
Das sind Krücken die man heranzieht wenn Leute alles haben wollen, es aber nichts kosten soll.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk