Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Kabel unter der Decke verstauen

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cruncher
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 00:49    Titel: Kabel unter der Decke verstauen Antworten mit Zitat
Guten Abend,

ich habe ein kleines optisches Problem mit meiner Deckenverkabelung und hoffe, dass hier jemand Rat weiß.
In einem unserer Räume befindet sich in in der Mitte unter der Decke ein Aufputz-Gehäuse mit Steckdosen und TV-Dose. Da hatten wir bei der Planung gesagt, dass wir später mal einen Beamer anschließen wollten, aber leider wurde weder HDMI noch Netzwerk-Kabel gelegt.
Dies habe ich jetzt in Eigenleistung nachgeholt, allerdings Aufputz mit einem kleinen Kabelkanal.
Der Beamer steht auf so einem Beamer-Rolltisch und soll nur angeschlossen werden, wenn er benutzt wird.

Mein Problem besteht darin, eine Art Abdeckung zu finden, um die von der Decke hängenden Kabel optisch ansprechend zu verstauen. Leider finde ich immer nur kleine runde Baldachine. Ich dachte jedoch eher an etwas größeres, wo ein ca. 1,5m von der Decke baumelndes HDMI-Kabel zusammen mit einem Netzwerkkabel verstaut werden kann. Ich würde gerne entweder die vorhandene Aufputz-Dosen-Gruppe mitsamt HDMI- und Netzwerk-Kabel verkleiden, oder aber eine separate Dose neben den Aufputz-Dosen befestigen.

Gibt es solche Dosen, die reinweiß sind, mit dem Boden an der Decke befestigt werden können, leicht geöffnet und wieder geschlossen werden können, und groß genug sind, um die Kabel aufzunehmen?

Viele Grüße
Cruncher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4661
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 04:45    Titel: Antworten mit Zitat
Wo ist dein Problem? Steck die Anschlussleitungen ein wenn sie gebraucht werden und gut.
Wenn der Projektor nicht an der Decke hängt warum dann Anschlüsse an der Decke und nicht da wo sie wirklich gebraucht werden?

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cruncher
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 07:33    Titel: Antworten mit Zitat
Guten Morgen Lutz,

mein Problem habe ich doch hinreichend beschrieben.

Die Aufputz-Dosen an der Decke waren lange vor dem Beamer da. Erst später hat sich dann herausgestellt, dass eine Montage an der Decke aus bestimmten Gründen für uns nicht in Frage kommt. Damit niemand im dunkeln über quer durch den Raum verlaufende Kabel stolpert, erfolgt der Anschluss von der Decke aus mit einem vorkonfektionierten Kabel(Stecker<->Stecker).

Zur Not montiere ich oben einen Inline-HDMI-Verstärker und habe dann eine Art Buchse. Aber wenn es eine geeignete Plastik-Abdeckung gibt, würde ich lieber ohne Zwischenstecker arbeiten, da HDMI-Verbindungen relativ empfindlich sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 12:21    Titel: Re: Kabel unter der Decke verstauen Antworten mit Zitat
Cruncher hat folgendes geschrieben:
Guten Abend,

ich habe ein kleines optisches Problem mit meiner Deckenverkabelung und hoffe, dass hier jemand Rat weiß.
In einem unserer Räume befindet sich in in der Mitte unter der Decke ein Aufputz-Gehäuse mit Steckdosen und TV-Dose. Da hatten wir bei der Planung gesagt, dass wir später mal einen Beamer anschließen wollten, aber leider wurde weder HDMI noch Netzwerk-Kabel gelegt.
Dies habe ich jetzt in Eigenleistung nachgeholt, allerdings Aufputz mit einem kleinen Kabelkanal.
Der Beamer steht auf so einem Beamer-Rolltisch und soll nur angeschlossen werden, wenn er benutzt wird.

Mein Problem besteht darin, eine Art Abdeckung zu finden, um die von der Decke hängenden Kabel optisch ansprechend zu verstauen. Leider finde ich immer nur kleine runde Baldachine. Ich dachte jedoch eher an etwas größeres, wo ein ca. 1,5m von der Decke baumelndes HDMI-Kabel zusammen mit einem Netzwerkkabel verstaut werden kann. Ich würde gerne entweder die vorhandene Aufputz-Dosen-Gruppe mitsamt HDMI- und Netzwerk-Kabel verkleiden, oder aber eine separate Dose neben den Aufputz-Dosen befestigen.

Gibt es solche Dosen, die reinweiß sind, mit dem Boden an der Decke befestigt werden können, leicht geöffnet und wieder geschlossen werden können, und groß genug sind, um die Kabel aufzunehmen?

Viele Grüße
Cruncher


Ein Stueck Bruestungskanal an der Decke, Steckdosen, und Auslassdosen fuer deine Kabel rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8405
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 13:00    Titel: Antworten mit Zitat
Solche "Leitungs-Versteckdosen" sind mir nicht bekannt.
Ich würde mich mal im Kleinmöbel- oder Kunststoffbehälter- Bereich umschauen oder etwas vom Tischler bauen lassen.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cruncher
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 14:40    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

vielen Dank für die Tipps, ich werde mal Online und auch im örtlichen Baumarkt nach Brüstungskanälen und Kunststoff-Behältnissen ausschau halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3706
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 05.02.2017 14:43    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
vielen Dank für die Tipps, ich werde mal Online und auch im örtlichen Baumarkt nach Brüstungskanälen und Kunststoff-Behältnissen ausschau halten.


Wenn es sowas nicht gibt kann das damit zu tun haben das bestimmte Eigenschaften für eine Zulassung nicht ereicht werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk