Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Plastik- oder Metallkanal - was ist besser?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hajojo
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.02.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 11:04    Titel: Plastik- oder Metallkanal - was ist besser? Antworten mit Zitat
Hi, ich wil mir einen Brüstungskanal kaufen und im Büro anbringen. Es gibt welche aus Metall und andere aus Plastik. Sind die aus Metall generell besser oder haben die aus Plastik auch ihre Berechtigung und gehen nicht so schnell kaputt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 11:15    Titel: Antworten mit Zitat
Na denk mal nach 98% wird Brüstungskanal aus PVC verwendet. Die Metallkanäle werden nur in besonderen Fällen verwendet zB in Werkstätten wo eine erhöhte Belastung oder Schlagbeanspruchung vorkommen kann. Weiter im Text elektrisch leitfähige Kanäle müssen in den Schutzpotentialausgleich einbezogen werden (SK1 ) gegenüber SK2 bei Plastkanälen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4669
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 04.02.2017 15:43    Titel: Antworten mit Zitat
Solange nur Schutzisolierte Bauteile eingesetzt werden, braucht es keinen PA.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 05.02.2017 01:52    Titel: Antworten mit Zitat
ego1 hat folgendes geschrieben:
Solange nur Schutzisolierte Bauteile eingesetzt werden, braucht es keinen PA.

Dumm nur das es keine Schukosteckdose gibt die Schutzissoliert (SK2) ist. Razz Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 05.02.2017 05:39    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
ego1 hat folgendes geschrieben:
Solange nur Schutzisolierte Bauteile eingesetzt werden, braucht es keinen PA.

Dumm nur das es keine Schukosteckdose gibt die Schutzissoliert (SK2) ist. Razz Razz


Die Steckdose hast du auch im Kunststoff Kanal.
Wird die dann auch in den Pa eingebunden?
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 05.02.2017 12:12    Titel: Antworten mit Zitat
Nein den der Kanal selbst ist bei PVC SK2 und bei einem Fehler zb löst sich der L und kommt an den Tragring der ja mit dem Deckel elektrisch leitfähig verbunden sein Kann und es auch meist ist steht der Deckel und auch der Kanal dann unter Spannung gegen Erde bei Metallkanälen. Deshalb wird da der Kanal und auch die Deckel in den Schutzpotentialausgleich einbezogen ( Schutzleiter geht auf Kanal und auf Deckel! )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4669
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 05.02.2017 21:36    Titel: Antworten mit Zitat
Wer sagt denn, das Steckdosen mit Tragring verbaut werden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 05.02.2017 21:59    Titel: Antworten mit Zitat
Also nun hört es aber auf. Razz Fakt ein Metallbrüstungskanal ist ein elektrisch leitfähiges Teil und gehört einfach in den Schutzpotentialausgleich eingebunden genau wie Kabelpritschen oder Rohrleitungen oder Lüftungskanäle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4669
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 05.02.2017 22:07    Titel: Antworten mit Zitat
Wo steht das denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 05.02.2017 22:20    Titel: Antworten mit Zitat
Din VDE 100 teil 540. Der metallenen Brüstungskanal ist ein elektrisch leitfähiges Gebäudeteil. Den er ist fest mit dem Gebäude verbunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk