Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Was bedeuten Elektroautos für Elektrohandwerker?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Max60
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 962

BeitragVerfasst am: 25.02.2017 10:04    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
Alles immer noch viel geschwafel, und wenn man mal ernsthaft den Taschenrechner bemüht, fährt man mit Elektro teurer


Alles schön und gut. Aber wie wärs, wenn man sich mal auf die Überschrift des Threads besinnt? 'Was bedeuten Elektroautos für Elektrohandwerker'? Anders gefragt: Wie können Elektrohandwerker mit dem kommenden Boom der Elektroautos Geld verdienen?

Ich fang mal an:

- Lademöglichkeiten verkaufen. Bzw. standardmäßig anbieten und zumindest Möglichkeiten dafür vorsehen.

Kann dazu jemand was schreiben? Wie macht ihr das? Drehstromanschluss in der Garage vorsehen? Was gibt es da zu beachten? Seperater Zähler? Welche Hersteller gibt es? Genormte Ladestationen? Was sagt die 18015 dazu? Integration in KNX / Smart Home?
_________________
Alle Aussagen ohne Gewähr! Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich und sollte im Zweifel lieber einen Elektriker rufen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6763

BeitragVerfasst am: 25.02.2017 11:49    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
und Die Nutzung der angeschlossenen Fahrzeugbatterien als Pufferspeicher angedacht ist.

Ja davon träumen die, das ich dann meine 10000€ Batterie möglichst für Lau zur Verfügung stelle, und wenn ich die Kiste mal plötzlich brauch , ist der Akku halb leer. Und anstatt 8 Jahren hält er dann noch 3 durch die vielen Zyklen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk