Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Elektroarbeiten ohne Meister im Technischen Dienst

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LED_Supplier
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.03.2013
Beiträge: 697

BeitragVerfasst am: 16.02.2017 19:39    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Informiere dich dort besser bei einer seriöseren und fundierteren Quelle als im Internet.


Die Quellen wurden hier allesamt genannt.

Zur Wiederholung:

Gesetze,
Anerkannte Regeln der Technik = VDE Vorschriften
DGUV Vorschriften

Was ist daran nicht seriös.

Vielleicht weil das hier kein Rechtsberatungsforum ist und du in Bezug auf Recht von Tuten noch Blasen Ahnung hast?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 16.02.2017 22:21    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Vielleicht weil das hier kein Rechtsberatungsforum ist und du in Bezug auf Recht von Tuten noch Blasen Ahnung hast?


Das hat hier mit Rechtsberatung auch nichts zu tun.

Es gibt festgelegte Verfahrensweisen in der Elektrotechnik. Diese werden zum Beispiel in der Meisterausbildung geschult.

Es gibt klare Festlegungen hierzu. Wenn man Verweise nennt ist dies mit Sicherheit keine Rechtsberatung. zummal Rechtsberatung immer Geld kostet. Dieses Merkmal ist hier im Forum nicht vorhanden.

Man kann auch feststellen das es einen fachwanlt für Elektrorecht nicht gibt.
Bau- und Architektenrecht sind ein anderes Gebiet.

Es soll Anwälte geben die sich auf Grund von Flaute alles beraten, aber aufgrund einer zustande kommenden dienstvertraglichen Vereinbarung keinen Erfolg, sondern nur eine Rechnung schulden.

Das Elektrounternehmen schuldet erstmal Sicherheit und dann eine Rechnung. Wobei wir wieder beim Thema sind.
Wenn etwas passiert werden erst Gesetze, Verordnungen und anerkannte Regeln der Technik bemüht.
Dazu gibt es viele Fälle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 16.02.2017 22:36    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Informiere dich dort besser bei einer seriöseren und fundierteren Quelle als im Internet.


Die Quellen wurden hier allesamt genannt.

Zur Wiederholung:

Gesetze,
Anerkannte Regeln der Technik = VDE Vorschriften
DGUV Vorschriften

Was ist daran nicht seriös.


Die Ausuebung eines Berufs ist in D nicht in irgendwelchen Normen von privaten Vereinen (DIN, VDE,...) geregelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 16.02.2017 22:40    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Die Ausuebung eines Berufs ist in D nicht in irgendwelchen Normen von privaten Vereinen (DIN, VDE,...) geregelt.


Aber die Qualifikation durch Prüfungen nachgewiesen.

Festgelegt ist was mit welcher Qualifikation ausgeübt werden darf.

Das alles ist in Gesetzen festgelegt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 16.02.2017 22:44    Titel: Antworten mit Zitat
Dann Versuch doch einmal eine gefahrgeneigte Tätigkeit in der EU nachzugehen für das Du keine Qualifikation nachgewiesen hast.
Es wird dem schnell ein Ende bereitet.
Dafür gibt es Behörden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1397
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 16.02.2017 23:07    Titel: Antworten mit Zitat
Bevor da wieder die Sau durch das Dorf getrieben wird:
Wie sieht denn die allgemeine rechtliche Lage aus wenn ein Elektrobetrieb seine beschäftigten Gesellen oder Facharbeiter als Bauleitende Monteure einsetzt, unter dessen Position dann weitere Mitarbeiter ein größeres Bauobjekt durchführen.
Ich kenne es ja selber da ich bei meinem vorherigen Arbeitgeber in leitender Position so manche größere Bauprojekte betreut hatte obwohl ich weder Meister noch Techniker aber ausgebildeter Elektroinstallateur bin.
Ich habe zwar eine Ersthelferausbildung bei Unfällen, aber das war es dann auch.
Na ja, zum Glück ging immer alles gut aber trotzdem hat man sich wohl immer auf dünnen Eis bewegt hatte wenn man mal die Gesetzeslage genauer betrachtet.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1602

BeitragVerfasst am: 16.02.2017 23:27    Titel: Antworten mit Zitat
Ich muss weder Meister noch Techniker noch Ingenieur sein um als VEFK berufen zu werden! Nicht umsonst wird die VEFK als Silberrücken der Elektriker bezeichnet!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 18.02.2017 22:04    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Ausuebung eines Berufs ist in D nicht in irgendwelchen Normen von privaten Vereinen (DIN, VDE,...) geregelt.


Aber die Qualifikation durch Prüfungen nachgewiesen.

Festgelegt ist was mit welcher Qualifikation ausgeübt werden darf.


Die Saetze ergeben fuer mich keinen Sinn.


elektroblitzer hat folgendes geschrieben:

Das alles ist in Gesetzen festgelegt.


Ja. Es gibt gesetzliche Grundlagen fuer die Berufsausuebung. Das hat aber nichts mit den Definitionen in irgendeiner Norm zu tun. Wen der Normenersteller meint, das EFK zwingend rote Unterhosen tragen muessen, kann er das normativ festlegen. Ein Gesetz wird das aber trotzdem nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14352
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 20.02.2017 13:58    Titel: Antworten mit Zitat
Hör endlich mal mit dieser endlosen und sinn freien Diskussion auf.
Die Einhaltung der VDE und anderer Normen werden vom Energiewirtschaftsgesetz §49 vorgeschrieben sind somit ein zu halten und punkt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 20.02.2017 17:53    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Hör endlich mal mit dieser endlosen und sinn freien Diskussion auf.


Lass mal karo28 kann machen was er will, er sollte nur nicht immer Dritten erklären wie es nicht ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk