Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Bester kabelgebundener Bohrhammer?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 19.02.2017 22:28    Titel: Antworten mit Zitat
TheBig2k hat folgendes geschrieben:
Fokus liegt auf Bohren, nicht auf stemmen.


Und was willst Du bohren? 6mm Dübellöcher, 40mm tief in Klinker oder 32mm Durchbrüche in 40cm armierte Betondecken?

Der Duss P 16 SDS ist jetzt nicht gerade eine der stärksten Maschinen mit SDS Plus Aufnahme am Markt, nicht einmal bei Duss selber, da gäbe es ja noch den P 26 SDS ... Also musst Du bitte erst einmal definieren, welche Leistung erforderlich ist.
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6713

BeitragVerfasst am: 19.02.2017 22:32    Titel: Antworten mit Zitat
Na er hat doch schon geschrieben, das Akku nicht geht, weil er das Eisen im Stahlbeton durchbohren will. Vieleicht braucht er ja besser ein Kernbohrgerät
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1393
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 19.02.2017 22:42    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn du ein Loch egal wie groß in eine Betondecke bohren willst und du kommst auf ein Moniereisen, dann nützt dir die beste Bohrmaschine nix.
Wie oft hatte ich es erleben müssen, Maschine kochend heiß, das Öl sabbert schon heraus, Bohrer fest geklemmt und der Lehrling steht ratlos daneben.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 19.02.2017 23:07    Titel: Antworten mit Zitat
Strippe-HH hat folgendes geschrieben:
Wenn du ein Loch egal wie groß in eine Betondecke bohren willst und du kommst auf ein Moniereisen, dann nützt dir die beste Bohrmaschine nix.


Aber ein geeigneter Bohrer ...

http://www.bosch-pt.com/de/de/accocs/zubehoer/2558213/hammerbohrer-sds-plus-9-rebar-cutter/
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 19.02.2017 23:44    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Armierung nur durchtrennen, wenn die Genehmigung vom Statiker erteilt wurde.

Quelle Link von Autor T.Paul voriger Beitrag

Das kann ja Aufwendig werden
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheBig2k
Member
Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2015
Beiträge: 59
Wohnort: St.Gallen

BeitragVerfasst am: 20.02.2017 04:48    Titel: Antworten mit Zitat
Moin,

ich will damit alles durchbohren Wink. Klinker, Beton, Kalksandstein usw. Der Durchmesser geht von 5 bis 20 mm ca. Stärke der Wände von 10cm bis 80 cm.

Ich kenn sds maxx...und auf Eisen bohren ist kein Problem, hab schon oft auf und durch Eisen gebohrt ohne das was an der Maschine kaputt ging. Nur wenn man das jeden Tag macht, gehen die meisten schnell kaputt.

Also eine SDS normal Maschine mit viel Bohrpower, extrem robust gegen Staub etc. Gelegentlich Stemmen (kein Beton). Viel Einzelschlagenergie, wenig Gewicht. Bohrer max 20mm Durchmesser und 80 cm Länge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
chryckl
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 02.06.2015
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 20.02.2017 12:05    Titel: Antworten mit Zitat
Meiner Meinung nach kommst Du an Kombigeräten mit SDS-Max nicht vorbei. Bei Deiner Stellenbeschreibung (Beanspruchung hoch,Druchbrüche bis 20mm druchmesser mit 80cm länge, in Beton) kommen "kleinere" Geräte schnell an ihre Grenzen. Wenn Deine Beanspruchung hoch genug ist, rechnet es sich sogar evtl. über eine Kernbohrmaschine(zb. Hilti DD110) und sep. Stemm-maschine(z.B Hitachi) nach zu denken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Max60
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 962

BeitragVerfasst am: 20.02.2017 12:34    Titel: Antworten mit Zitat
Man bohrt ja selten Durchbrüche in 80cm Betonwände mit nem 20mm Bohrer. Für den Fall würde ich mir in der Tat was größeres zulegen. Ansonsten muss man halt Prioritäten setzen. Handlich und kompakt, fürs dübeln und Schlitze stemmen tut es sicherlich n Bohrhammer der 2kg Klasse. Ich denke ab >160€ macht man da bei keinem großen Hersteller wirklich nen Fehler. (Makita, Bosch, Dewalt, Hitachi, Hilti)

Ansonsten, wenn man wirklich regelmäßig handelsübliche Durchbrüche bohrt, eher nen Bohrhammer der 4kg-Klasse. Kleine Bohrhämmer quälen sich da nur. Geht bis ca. 20mm sicherlich klar. Für alles darüber dann doch lieber ne Maschine mit SDS Max.

Eventuell übers kombinieren nachdenken. 2kg SDS-Plus-Hammer + SDS-Max-Hammer deckt wohl nen Großteil aller Anwendungsbereiche ab. Ne Kernbohrmaschine hat auch ihren Reiz, besonders bei Beton.

Fazit: Einen für alles gibt es nicht, der beste Kompromiss wäre ein 4kg SDS Plus Hammer.
_________________
Alle Aussagen ohne Gewähr! Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich und sollte im Zweifel lieber einen Elektriker rufen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 20.02.2017 12:56    Titel: Antworten mit Zitat
TheBig2k hat folgendes geschrieben:
ich will damit alles durchbohren Wink. Klinker, Beton, Kalksandstein usw. Der Durchmesser geht von 5 bis 20 mm ca. Stärke der Wände von 10cm bis 80 cm.

Also eine SDS normal Maschine mit viel Bohrpower, extrem robust gegen Staub etc. Gelegentlich Stemmen (kein Beton). Viel Einzelschlagenergie, wenig Gewicht. Bohrer max 20mm Durchmesser und 80 cm Länge.


Das geht schlichtweg nicht. Für deine härteren Anwendungen brauchst du bei Bosch z.B. min. einen GBH 4-32 DFR, besser einen GBH 5-40 DCE - Gegen SDS-Max wehrst Du Dich ja aber.

Als leicht empfinde ich diese Maschinen aber nicht, daher würde ich für Dübellöcher 4-10mm eine zweite kleine Maschine empfehlen.

Die beste Kompromisslösung zwischen Leistung und Gewicht ist bei Bosch meiner Meinung nach der neue GBH 2-28 F - Das 20mm Bohrloch in Beton ist damit möglich, aber nicht für den Dauereinsatz zu empfehlen, da braucht es größeres, siehe oben.

Eine Kombination der fett makierten Modelle nutze ich derzeit selber abseits meiner Hilti. Den 2-28 für Dübellöcher 6-12mm und Durchbohrungen 12-16mm in Mauerwerk, sowie kleinere Stemmarbeiten an Leitungsschlitzen oder gekronten Dosenlöchern. Den 5-40 DCE für alle größeren Durchbohrungen in Mauerwerk und Beton (16-32mm). Damit gehen auch Super Stemmabeiten in der Größenordnung typischer UP-Verteilungen bewerkstelligen.

Der von Dir eingebrachte Duss ist für deine o.g. Anforderungen m.E. viel zu schwach ausgelegt ...
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheBig2k
Member
Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2015
Beiträge: 59
Wohnort: St.Gallen

BeitragVerfasst am: 20.02.2017 18:01    Titel: Antworten mit Zitat
Nabend,

danke für das Feedback.

@TPaul, ist die GBH 2-28 F auch robust was Staub etc angeht? Und mal hängen bleiben zwischen 2 Eisen, dass sie dann nicht gleich ölt? Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk