Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

DC Motor an Stromrichter

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
severin
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.03.2017 22:45    Titel: DC Motor an Stromrichter Antworten mit Zitat
Hallo zusammen. Ich bin neu in diesem Forum.

Ich bin Elektroinstallateur, habe jedoch mit DC-Motoren noch keine grosse Erfahrungen gemacht.

Mein DC Motor soll mit einem Lenze 532 Stromrichter betrieben werden.
Als erstes möchte ich den Strombegrenzer richtig einstellen. Dazu steht in der Betriebsanleitung folgendes:

So stellen Sie die Strombegrenzung ein:
1. Trimmer "Imax" auf Linksanschlag und "nmin" auf Rechtsanschlag stellen.
2. Schalten Sie ein Drehspulinstrument zur Strommessung in die
Ankerleitung.
3. Blockieren Sie den Anker oder klemmen Sie das Feld ab.
4. Bei Ankerspannungsregelung Brücke zwischen Klemmen 2 und 4
entfernen.
5. Schalten Sie das Netz ein und schließen Sie den Schalter "RFR".
6. Drehen Sie den Trimmer "Imax" nach rechts, um den Ankerstrom
abzugleichen.
7. Zur Ermittlung des Einstellwertes wird der Ankernennstrom
(Typenschildangabe) durch den Formfaktor dividiert (IAN / FF). Der
zulässige Gerätenennstrom darf jedoch nicht überschritten werden.
8. Schalten Sie das Netz aus.
9. Drehen Sie den Trimmer "nmin" bis zum linken Anschlag.
10. Entfernen Sie die Blockade des Ankers oder klemmen Sie das Feld wieder
an.
11. Bei Ankerspannungsregelung Brücke zwischen Klemmen 2 und 4 wieder
einfügen.

Bei Punkt 7. bin ich mir nicht sicher was es sich mit dem Formfaktor auf sich hat. Wo finde ich diesen, oder wie kann man den berechnen?

Im Anhang das Typenschild des Motors.

Ich bedanke mich jetzt schon für eure Hilfe.


Gruss Severin

[img]https://s2.postimg.org/cz0vopm11/886726674_v0_5.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 06.03.2017 12:14    Titel: Re: DC Motor an Stromrichter Antworten mit Zitat
severin hat folgendes geschrieben:

7. Zur Ermittlung des Einstellwertes wird der Ankernennstrom
(Typenschildangabe) durch den Formfaktor dividiert (IAN / FF). Der
zulässige Gerätenennstrom darf jedoch nicht überschritten werden.
...

Bei Punkt 7. bin ich mir nicht sicher was es sich mit dem Formfaktor auf sich hat. Wo finde ich diesen, oder wie kann man den berechnen?


m.W. nach gibt der Formfaktor die "Netzqualitaet" des Gleichstroms an. Also: F=Effektivwert des Stromes/Gleichrichtwert des Stromes

Bei Versorgung aus einem Akku sollte der Formfaktor = 1 (idealer Gleichstrom) sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2145

BeitragVerfasst am: 06.03.2017 12:33    Titel: Antworten mit Zitat
Hier hast Du (TE) sicherlich schon nachgelesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Formfaktor_(Elektrotechnik)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
severin
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.03.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 15.03.2017 19:29    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für eurer Antworten.

Wenn ich das richtig verstehe richtet sich der Formfaktor nach der Spannungsquelle. In meinem Fall wäre das also der Stromrichter.

In dem Datenblatt des Stromrichters steht: maximal zulässiger Formfaktor 1,4

Soll ich also mal mit diesem Faktor den einstellbaren Strom ermitteln?


Besten Dank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk