Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Wie transportiert Ihr euer Werkzeug zum Einsatzort?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bühlers
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 08.03.2017 14:40    Titel: Wie transportiert Ihr euer Werkzeug zum Einsatzort? Antworten mit Zitat
Servus aller miteinander!

Ich bin frischer Elektriker und auf der Suche nach Werkzeugtransportlösungen. Ich habe es bei meinem Ausbildungsbetrieb und bei vielen Kollegen gesehen, dass diese sich ihren Transporter oder Van von Fahrzeugeinrichtungs-Spezialisten ausstatten lassen haben. Kennt sich damit jemand aus und kann einen speziellen Anbieter oder sogar eine spezielle Lösung empfehlen? Wichtig ist mir dass alles gut verstaut wird und nichts herumfliegt und so kaputt geht.

Bin gespannt auf Antworten, vielen Dank schonmal!

Norbert Bühlers
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Manuelk
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 217

BeitragVerfasst am: 08.03.2017 14:57    Titel: Antworten mit Zitat
Firma Bott oder Sortimo sind glaube ich die bekanntesten.

Am besten mal bei deinem Werkzeug Großhändler fragen. Die haben das meistens auch im Programm oder können sogar den Vertreter vorbeischicken, der dir ein Individuelles Angebot macht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14391
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 08.03.2017 16:19    Titel: Antworten mit Zitat
Auf jeden Fall was für den Transport geeigentes.
Manche selbst gebastelte Lösung wird bei einem Unfall lebensgefährlich.

Auch wichtig, das Fahrzeug muß die entsprechende Zuladung tragen können.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6763

BeitragVerfasst am: 08.03.2017 18:39    Titel: Antworten mit Zitat
Mit den eingebauten Teilen konnte ich mich ehrlich gesagt nie anfreunden. Am Ende braucht man das Werkzeug ja nicht im Auto sondern auf der Baustelle. Man braucht also eh Koffer oder Taschen zum Transport.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 08.03.2017 22:36    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
Mit den eingebauten Teilen konnte ich mich ehrlich gesagt nie anfreunden. Am Ende braucht man das Werkzeug ja nicht im Auto sondern auf der Baustelle. Man braucht also eh Koffer oder Taschen zum Transport.


Das ist aber kein Widerspruch zu einer Ausstattung der Fahrzeuge
entweder haste die Koffer als Schublade oder wenn benötigt kannst du sie entnehmen..
Und wenns mehr wird haste dann die passende Sack karre od Rollwagen und die Geräte sind ebenfalls in den passenden Koffer

Hatte ich ja damals auch drin, inkl 2 großen leerboxen für das mat was net in den kleinen Koffern lagerte sondern in den Fächern wie Abzweigästen, LSS usw.. Eben rein gelegt und mit der Karre auf den Bau

Kostet allerdings auch ne menge Schotter die Ausstattung

Heute fahre ich, wie du wohl auch Bollerwagen und Sortimo L-Boxx Laughing
Ist sau günstig
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6763

BeitragVerfasst am: 08.03.2017 23:17    Titel: Antworten mit Zitat
Und du packst dann Hilti und Dosenbohrmaschine, Schlitzfräse in die Systemkoffer und wirfst die orginalen weg?
Also ich war in einer Firma, wo zu Hochzeiten mal 30 Mann beschäftigt waren und da wurden die Fahrzeuge und Leute täglich nach Bedarf zusammengewürfelt. Mein ganzer Kram war in 5 Alukoffern, den hatte ich in 2min von fahrzeug 1 in Fahrzeug 3 geräumt, und dann hatte ich Feierabend Very Happy
Mag ja sein, wenn man allein ist oder immer das gleiche Fahrzeug hat, das es dann anders ist, aber spätestens wenn du dann für Mama mal die neue Couchgarnitur fahren musst, stört jeder Festeinbau. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bühlers
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.03.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 09.03.2017 09:15    Titel: Antworten mit Zitat
Tausend mal Merci, da waren schon paar super Tipps dabei!

Ich hab mich mal bei Sortimo und Bott auf den Seiten umgeschaut und schwanke jetzt ein bisschen zwischen Sortimo Simpleco
https://www.sortimo.de/fahrzeugeinrichtung/fahrzeugeinrichtung-fuer-profis/simpleco-by-sortimo/
und dem Globelyst https://www.sortimo.de/fahrzeugeinrichtung/fahrzeugeinrichtung-fuer-profis/globelyst/

Wobei das für den Anfang bestimmt ne große Investition werden dürfte Shocked Aber ich denk mir immer, wenn man einmal richtig investiert, dann hält es auch ewig, richtig? Aufjedenfall hab ich mir das so in etwa wie die obigen vorgestellt. Jetzt schau ich mal gezielt nach Fahrzeugen, die soviel Stauraum im Endeffekt zur Verfügung haben.

Es ist doch so, dass man die Regalsysteme teilweise auch ausbauen kann oder wie kaffeeruler sagt? Bei Sortimo hab ich gelesen, dass die Koffer und so dort mit einem Klick befestigt und entfestigt werden können.. aber ob man die Fassung auch einfach rausbekommt, dass müsste ich dann nochmal genauer fragen..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14391
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 09.03.2017 11:15    Titel: Antworten mit Zitat
Was man einbauen kann kann man auch ausbauen.
Wenn man z.B. Mal ein neues Auto benötigt.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 09.03.2017 13:12    Titel: Antworten mit Zitat
Die Boxxen gehen bei Sortimo ohne Probleme raus und rein - die sind ja auch zum mitnehmen auf die Baustelle gedacht ...

Die aktuellste Fassung unserer Fahrzeugeinrichtung ist ein Mix aus Sortimo Globelyst und WorkMo, primär mit L-Boxxen (e-Werkzeug), LT-Boxxen (Transport Material in OVP) und einigen T-Boxxen (Kleinteile).

Fest verbaute Schubladen oder Fächer sind bei uns auf ein Minimum reduziert und dienen nur noch der Aufbewahrung von Fahrzeugausrüstung (Spanngurte, verbaute Ladegeräte, Pannenausrüstung) und Material in OVP, die dann einzeln oder per LT-Boxx das Fahrzeug verlässt.

Das Workmo-Modul ist als Werkstattwagen für den Baustellen-Einsatz konzipiert zur Aufnahme von L- und T-Boxxen und zwei festen Schubladen für Handwerkzeug und anderen Kleinkram und fehlt bei den Kundendienst-Fahrzeugen, die haben dafür ein Staufach mehr unterm Regal für Werkzeugkoffer und Kabelringe mit Klappe am Boden.

Ein Werbevideo mit charakteristischer Lobhudelei, aber das WorkMo-System ist ein wirklich praktisches System, wenn relativ viel Werkzeug und Kleinteile für die Arbeit beim Kunden vor Ort benötigt wird und ggf. auch ein Arbeitsplatz. Siehe hier -> https://youtu.be/gTq-Wn2ifPc und hier kann man sehen, wie leicht die Koffer und Boxen rausgehen aus dem Globelyst -> https://youtu.be/IzzhgteUwoQ
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
shert
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.05.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13.05.2017 13:54    Titel: Antworten mit Zitat
Nützlich wäre wenn man ein stabilen Werkzeugkoffer mit Rollen hat. Der Koffer sollte aber im Auto eine Aufnahmehalterung haben, wo man den Koffer einfach einklinkt und dadurch für die Fahrt gesichert ist. Es wird aber bestimmt eine Sonderanfertigung notwendig sein oder Hersteller in dem Fachgebiet haben eine ähnliche lösung die sinnvoll ist.

Gruß Simon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk