Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Schalter mit Steckdose

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
elektrostromer
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 18.09.2014
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 12.03.2017 18:58    Titel: Schalter mit Steckdose Antworten mit Zitat
Hallo,

in einer Laube ohne FI hab ich einen Schalter Aufputz für eine Lampe. Kabel 3 adrig dort am Schalter.

Wenn ich nun anstatt des einfachen Schalters, einen Schalter UND Steckdose dort haben will, dazu würde ich statt dem 3 adrigem Kabel, eins mit 4 oder 5 Adern von der Verteilung brauchen, anders geht's nicht oder? Bei Steckdose zu Steckdose geht's ja mit ner Kabelbrücke, beim Schalter und einer zusätzlichen Steckdose wäre das nicht möglich, bzw wäre pfusch(oder die Steckdose funzt dann nur wenn der Schalter bestätigt wird), sehe ich das so richtig? oder was meint ihr?

Mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146

BeitragVerfasst am: 12.03.2017 19:12    Titel: Antworten mit Zitat
Deine Frage zeigt, dass Du besser einen Elektriker einschalten solltest.
3-adrig reicht.
3-adrig bis zur Steckdose (evtl. Doppelsteckdose) von dort 3-adrig zum Schalter u. dann 3-adrig weiter zur Lampe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8412
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 12.03.2017 19:27    Titel: Antworten mit Zitat
Ohne FI geht gar nichts und sonst brauchst du, wie du schon schriebst, 5(4)-adrig für eine Schalter-Steckdosen-Kombination.

Die 3-adrige Leitung reicht nur, wenn du, wie "wechselstromer" schrieb, alles hintereinander verkabelst (sieht aber meist besch***** aus).
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1397
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 12.03.2017 20:36    Titel: Re: Schalter mit Steckdose Antworten mit Zitat
elektrostromer hat folgendes geschrieben:


in einer Laube ohne FI


In einer Gartenlaube hat die Elektroanlage generell einen FI zu haben, da ja innen verlegte Steckdosen mit Verlängerungsschnur auch dafür verwendet werden können um den Rasen zu mähen.
So hatte ich schon seit 1984 jede Gartenlaube die ich mal installiert hatte mit einem FI-Schalter versehen.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 12.03.2017 21:25    Titel: Antworten mit Zitat
Ist eine Steckdose überhaupt erlaubt ?
Es gibt durchaus noch Lauben wo es net gestattet wird

u.a. weil die Leitungen zu klein und Zähler fehlen
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1397
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 12.03.2017 22:52    Titel: Antworten mit Zitat
kaffeeruler hat folgendes geschrieben:
Ist eine Steckdose überhaupt erlaubt ?
Es gibt durchaus noch Lauben wo es net gestattet wird
u.a. weil die Leitungen zu klein und Zähler fehlen

In den Hamburger Schrebergarten Kolonien gibt es sogar noch Mastanlagen mit Holzmasten und Freileitungen an Porzellan Isolatoren.
Die Zähler sind in einem Iso-Gehäuse draußen an der Laubenwand auf einer Brandschutzplatte befestigt.
Absicherung draußen 35A, Vorsicherung innen 25A.
Dieses sind aber Anlagen vom VNB.
Interne Vereinsanlagen sind aber weitaus magerer mit der Stromversorgung da kannst du froh sein das 10-16A in der Laube ankommen, also wie auf dem Campingplatz.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1887

BeitragVerfasst am: 13.03.2017 00:42    Titel: Antworten mit Zitat
Du kannst dir dort einen Schukomaten (Schukosteckdose mit FI) einbauen, dann währe es ohne Änderung in der Verteilung erlaubt.

mfg
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14356
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 13.03.2017 08:58    Titel: Antworten mit Zitat
Um was für eine Laube handelt es sich überhaupt?
Um eine welche von einem Wohnhaus mit Strom versorgt wird, oder um eine welche z.b. in einer Kleingartenanlage einen eigenen Stromanschluß hat?
Für einen eigenen Stromanschluß wäre es ein leichtes in dem zugehörigen Verteiler einen FI zu verbauen.
Eine von einem Wohnhaus versorgte muß eigentlich einen FI am Anfang des Stromkreises im Haupthaus haben.
Stromkreise im Außenbereich ohne FI ist keine statthafte Lösung.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk