Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Fundament Erder Wohnhaus und Nebengebäude verbinden?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wolfshook14
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 28.03.2017 21:01    Titel: Fundament Erder Wohnhaus und Nebengebäude verbinden? Antworten mit Zitat
Hallo,

da ich bislang unterschiedliche Aussagen (von Elektriker) erhalten habe, hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann.

Es geht um ein Wohnhaus und Nebengebäude mit seperaten Fundamenterder.
Im Nebengebäude ist ein UV mit FI installiert.
Dieser ist im Wohnhaus abgesichert.

Müssen/sollen die beiden Erder verbunden werden?

Vielen Dank!
Mfg
wolfshook14
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4663
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.03.2017 01:30    Titel: Re: Fundament Erder Wohnhaus und Nebengebäude verbinden? Antworten mit Zitat
wolfshook14 hat folgendes geschrieben:
Müssen die beiden Erder verbunden werden?

Ja.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1607

BeitragVerfasst am: 29.03.2017 06:25    Titel: Antworten mit Zitat
Nein wenn im Nebengebäute ein lokales TT-Netz errichtet wird. So und nun kannst du dir die passende Antwort selbst raus suchen. Die höchste Sicherheit bietet aber bei einem TN-C-S-Netz die Verbindung der beiden Fundamenterder mit einer direkten Verbindung über mindestens 16mm² Cu der beiden Schutzpotentialausgleichsschienen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfshook14
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 29.03.2017 08:06    Titel: Antworten mit Zitat
Okay- jetzt habe ich wieder 2 Aussagen. Very Happy

Es dürfte ein TT- Netz sein.
Sicher beurteilen kann ich das aber nicht.

Dann stelle ich die Frage anders:
Kann es irgendeinen Nachteil oder ein Problem bringen, wenn ich sie einfach verbinde?

(Noch wäre das einfach möglich- nach den Setzen der Randleisten eher schwierig)

Danke!
Lg
wolfshook14
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14370
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 29.03.2017 08:53    Titel: Antworten mit Zitat
Grundsätzlich sind die Erder sowieso verbunden, nämlich über das Erdreich.
Somit ist es immer besser einen Zustand her zu stellen den man Beeinflussen kann, also eine ausreichende Gute Verbindung beider Erder über einen Ausreichenden Querschnitt.

Einen separaten PA Leiter zwischen den beiden PA Schienen.
Der Schutzleiter der Zuleitung des Nebengebäudes wird der örtlichen PA Schiene auch verbunden.
Die Zuleitung zum Nebengebäude ist natürlich auch in 5 Adrig zu verlegen.

Je mehr Erder parallel zusammengeschlossen werden um so besser wird der Erdungswiderstand (geringer) und somit auch die Funktion der Maßnahme Schutzerdung.

Lediglich beim PEN ist es sehr von Nachteil diesen häufig mit Erde zu verbinden da dies zu vagabundierenden Strömen führt, deswegen PEN so früh wie möglich in PE und N teilen und den PE so oft wie möglich Erden.
Aber Du sagtest ja sowieso, daß hier ein TT Netz anliegen würde und somit kein PEN vorhanden.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfshook14
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 29.03.2017 11:10    Titel: Antworten mit Zitat
Danke- dann verbinde ich sie einfach. PEN- Leiter oder Schiene habe ich keine.

lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.03.2017 19:10    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Danke- dann verbinde ich sie einfach. PEN- Leiter oder Schiene habe ich keine.


Welche Potentialdifferenz zwischen beiden Erdern hast Du? Gemessen vor dem verbinden.

Hast Du eine deutlische Potentialdifferenz fliessen Ströme die den Erder zerstören können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfshook14
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 29.03.2017 19:29    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn das notwendig ist, müsste ich wahrscheinlich nochmal einen Elektriker kommen lassen.

Oder kann ich das selber messen? (Ich besitze nur ein Messgerät mit den ganzen normalen Standardfunktionen)

Es ist ja alles fertig bis auf die Sache mit den Erdern.
Ich hätte mir halt nicht gedacht, dass das von so vielen Faktoren abhängig ist, ob verbinden oder nicht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zidane
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 30.03.2017 00:17    Titel: Antworten mit Zitat
edit

Zuletzt bearbeitet von Zidane am 25.05.2017 22:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1607

BeitragVerfasst am: 30.03.2017 06:32    Titel: Antworten mit Zitat
Wer lesen kann ist klar im Vorteil! In einem TT-Netzt gibt es keinen PEN! Deshalb darf da auch der PE nicht mit dem N verbunden sein! Der Schutzleiter wird deshalb über den lokalen Erder erzeugt. Da steht auch nichts drin , das die Erder da nicht miteinander verbunden werden dürfen. Aber sehr wohl etwas über den höchstzulässigen Erdungswiderstand. Und um den zu erreichen kann es durchaus erforderlich sein mehrere Erder parallel zu legen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk