Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Welche UP-Dose für Netzwerkanschluss?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
engine1987
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 04.04.2017 00:57    Titel: Welche UP-Dose für Netzwerkanschluss? Antworten mit Zitat
Hallo!

Welche Unterputzdosen würdet ihr für Netzwerkdosen (duplex) empfehlen: Die tiefen Unterputzdosen oder muss es eine Elektronikdose sein?

Und kann man die Netzwerkdose direkt die neben Steckdose unter den gleichen Rahmen setzen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Manuelk
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2016
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 04.04.2017 06:10    Titel: Antworten mit Zitat
Es geht auch in einer tiefen Dose, aber da muss man die Leitung schon ziemlich biegen und das gefällt ihr nicht.

Ich würde eine Elektronikdose setzen, das macht es leichter zu montieren und angenehmer für die Leitung.

Direkt neben Steckdosen kannst du sie nicht setzen. da gehört Abstand dazwischen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TS0404
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 292

BeitragVerfasst am: 04.04.2017 06:50    Titel: Antworten mit Zitat
Die Netzwerkdose darf schon direkt neben der Steckdose unter einer Abdeckung sein, wenn 1. die Trennstege zwischen den UP-Dosen erhalten bleiben und 2. der Steckdoseneinsatz auch nach Entfernen der Abdeckung berühungssicher ist.


Alle aktuellen (Marken-)Steckdosen erfüllen diese Voraussetzungen (Kunststoff vor den Kontaktfedern).

Signalstörungen sind bei geschirmter Leitung nicht zu erwarten.

Der Abstand sieht auch besch.. aus..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
engine1987
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 04.04.2017 14:10    Titel: Antworten mit Zitat
Optisch gesehen würde ich die Dose am liebsten direkt neben die Steckdosen setzen.

Was mir etwas problematisch mit den tiefen UP-Dosen scheint, ist, dass ich dass Kabel ev. so knicken muss, dass der Datenaustausch nachher schlechter oder gar nicht vorhanden ist. Welche Erfahrungen habt ihr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TS0404
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 292

BeitragVerfasst am: 04.04.2017 14:57    Titel: Antworten mit Zitat
Nimm eine Kaiser Elektronikdose, diese lässt sich an normale UP-Dosen anclipsen.


Bei CAT6-Dosen von Rutenbeck lassen sich die Kabelauslässe in jede Richtung drehen, z.b. nach links.

In etwa so:


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
engine1987
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2017
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 04.04.2017 16:03    Titel: Antworten mit Zitat
Das sieht ja gut aus. Die Elektronikdosen kosten entsprechend mehr Geld.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Duplexkabeln in einer normalen UP-Dose? Geht das oder ist es nicht empfehlenswert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1393
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 04.04.2017 16:15    Titel: Antworten mit Zitat
Zwischen Elektronikdose und 230V-Steckdose würde ich immer Abstand halten und damit man diese Dosen auf eine Höhe bekommt, dafür bietet Kaiser auch Distanzstücke für an.
Was soll es schon stören diese Komponenten sitzen ohnehin oft in Raumecken und sind wenig sichtbar da oft von Möbelstücken verdeckt oder unter dem Schreibtisch verborgen.
Ich sehe es jedenfalls oft, Steckdosen und andere Dosen wie Antenne,Netzwerk und Telefon sind getrennt in zwei Einheiten und selten zusammen.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TS0404
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 21.10.2009
Beiträge: 292

BeitragVerfasst am: 04.04.2017 17:17    Titel: Antworten mit Zitat
Das ist natürlich die bessere Lösung, aber zwei einzelne Dosen direkt nebeneinander sieht einfach blöd aus..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk