Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Intelligente, sanfte Flurbeleuchtung: Tag+Nacht, Dimmer+BWM

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
roddon
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.04.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07.04.2017 12:34    Titel: Intelligente, sanfte Flurbeleuchtung: Tag+Nacht, Dimmer+BWM Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

Kennt ihr das Problem:
Ihr lauft abends / nachts durch den Flur und werdet vom durch einen Bewegungsmelder eingeschaltetes Deckenlicht gegrillt oder tastet euch im Dunkeln durch den Flur?
Oder auch:
"Verwendung einer Lichtquelle im Flur für Ausleuchtung und Orientierungslicht"

Dieses Problem möchte ich entschärfen.

Meine Ausgangslage:
LED-Decken-Spots an Bewegungsmelder im Flur im EFH
Keine Hausautomatisierung vorhanden
Bisher keine separaten Taster vorhanden

Meine bisherigen Ideen:

Option 1: Automatisierung der Option 1 durch Zeitschaltuhr oder besser Helligkeitssensor in Kombination mit einem Dimmer, der bei Dunkelheit die Spots per Bewegungsmelder automatisch (optional: sanft) auf 10% Helligkeit schaltet. Außerdem soll bei „Zwielicht“ (Dämmerung, bewölkt, Winter) die Beleuchtung tagsüber per Bewegungsmelder auf volle Helligkeit geschaltet werden (optional: tagsüber, bei voller Helligkeit von außen kein Einschalten).

Option 2, falls Option 1 nicht realisierbar: LED-Decken-Spots werden mit fest eingestelltem Dimmer durch Bewegungsmelder immer (tagsüber und nachts) als Orientierungslicht (optional: sanft) geschaltet. Zusätzlich wird ein Taster installiert, mit dem die gleichen Spots manuell jederzeit auf volle Helligkeit schaltbar sind (optional: für einige Minuten, dann automatisch aus).

Habt ihr Ideen für die Realisierung, ohne separate Lichtquellen zu installieren?

Vielen Dank!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


karo28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 25.07.2013
Beiträge: 1213

BeitragVerfasst am: 07.04.2017 13:10    Titel: Re: Intelligente, sanfte Flurbeleuchtung: Tag+Nacht, Dimmer+ Antworten mit Zitat
roddon hat folgendes geschrieben:

Kennt ihr das Problem:
Ihr lauft abends / nachts durch den Flur und werdet vom durch einen Bewegungsmelder eingeschaltetes Deckenlicht gegrillt oder tastet euch im Dunkeln durch den Flur?


Ehrlich gesagt kenne ich das Problem nur bei falsch dimensionierter Beleuchtungsanlage und fehlerhaft installierten BWM.

roddon hat folgendes geschrieben:

Oder auch:
"Verwendung einer Lichtquelle im Flur für Ausleuchtung und Orientierungslicht"


Naja, das ist dann aber eine andere Baustelle.

roddon hat folgendes geschrieben:

Habt ihr Ideen für die Realisierung, ohne separate Lichtquellen zu installieren?


Es gibt BWM mit Dimmfunktion, mit integrierten Orientierungslicht, mit zusätzlicher manueller Schaltmöglichkeit (Halbautomatik) usw. Da ist eigentlich für jeden Fall etwas dabei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 07.04.2017 16:14    Titel: Antworten mit Zitat
Ich kann Dir sagen, was ich in meinem letzten Bau gemacht habe, ist aber eine KNX-Lösung ...

Nach Meldung Dämmerung der Wetterstation und letzter Erfassung eines Präsenzmelders (plus eine Stunde), außerhalb der Schlaf- und Gästeräume wird die Beleuchtung von Tag auf Nachtbetrieb umgestellt.

Im Nachtbetrieb schaltet automatisches Licht mit einer 10 Sekunden Aufdimmrampe auf 30% der Helligkeit ein. Wird eine Anwesenheit außerhalb der Schlaf- und Gästeräume länger als 5 Minuten erfasst, startet eine Dimmrampe mit 10 Minuten Laufzeit auf 100% - werden diese erreicht und immer noch Anwesenheit erfasst, schaltet die Beleuchtungsanlage vorzeitig auf Tagbetrieb (100% Beleuchtung mit 2 Sek. Dimmrampe, teils mit Konstantlichtregelung).

Die Umschaltung auf Tagbetrieb erfolgt nach Dämmerungsabfall mit einer Stunde Verzögerung oder nach o.g. Szenario ...

Dafür bedarf es natürlich genügend Sensorik im und am Haus und ein paar Logiken ...


Ist die Beleuchtung überhaupt zum dimmen geeignet?
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8421
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 07.04.2017 16:34    Titel: Antworten mit Zitat
Dann beschreib ich auch mal unsere Flurbeleuchtung.

An jeder Tür einen Taster, eine Deckenleuchte (hell) und eine kleine Tischleuchte (LED, reicht zum Rüberlaufen).
Kurz Tasten schaltet die Deckenbeleuchtung, 2s Tasten schaltet die Schwach-Beleuchtung.
Bei Abwesenheit (z.B. Urlaub, separater Schalter) wird nach einsetzender Dunkelheit die Schwachbeleuchtung bis 24 Uhr und per Zufall hin und wieder die Deckenbeleuchtung eingeschaltet.
Aufwand: Etwas Programmierung der sowieso vorhandenen Kleinsteuerung. Keinerlei Sensoren.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1409
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 07.04.2017 21:52    Titel: Antworten mit Zitat
In meiner Diele hab ich auch an jeder Zimmertür einen Taster mit Glimmleuchte.
Aber wenn ich nachts mal zum Klo muss dann komme ich auch ohne Licht klar.
Und zwar einfach darum da nachts meine Wohnung nie völlig abgedunkelt ist denn das macht schon die Straßenbeleuchtung von sich aus und auch mein Badezimmer hat ein Fenster zur Straße.
Und im Schlafzimmer ist der Rollladen auch nie ganz herunter gefahren.
Also brauche ich keine zusätzliche Nachtbeleuchtung die es ja gibt, die steckt man in die Steckdose und das Licht geht automatisch an wenn man den Bereich betritt. Sollte man es benötigen, das bieten Baumärkte ja an und ist günstiger als komplizierte Lösungen an der Elektroanlage.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Urpils
Member
Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2016
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 07.04.2017 22:36    Titel: Antworten mit Zitat
Meine Hausautomatisation (Homematic) schaltet das Flurlicht per BWM in Verbindung mit der Helligkeit im Flur und der Uhrzeit. Tagsüber und wenn es dunkel genug im Flur ist wird das Licht auf 100% gedimmt, Abends nachdem wir im Bett sind wird das Flurlicht nur noch auf 10% gedimmt, sobald die BWM auslösen wenn mal jemand zur Toilette muß.

Falls man Nachts dann doch mal 100% Helligkeit braucht reicht ein Druck auf einen der Taster der Flurbeleuchtung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1892

BeitragVerfasst am: 08.04.2017 15:37    Titel: Antworten mit Zitat
Urpils hat folgendes geschrieben:
.... Abends nachdem wir im Bett sind wird das Flurlicht nur noch auf 10% gedimmt, sobald die BWM auslösen wenn mal jemand zur Toilette muß.

Falls man Nachts dann doch ......

Das bekommt man aber nur mit normalen Glüh- oder Halogenlampen hin. Normale dimmbaren LED's in Standardsockeln haben eine viel höhere Mindeshelligkeit, sonst bleiben die einfach dunkel. Und da das Auge ja adaptiert, wird man dann Nachts trotzdem geblendet, wenn die gedimmt einschalten.
Ansonsten gibt es ein fertiges Modul von Theben, das in Verbindung mit einen BWM das Licht langsam hochfahren kann. Bringt aber nicht viel mit LED-Lampen (s.o.) und so eine zeitgesteuerte Geschichte ist ohne Basteln auch nicht möglich.

Und bei einer Lösung mit knx oder Homematic sollte dem TE aber ehrlicherweise auch sagen, dass man damit zwar tolle Sachen machen kann, diese aber auch besondere Anforderung ans Portemonnaie stellen - vor allem, wenn man es 'Machen lassen muss'.


mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Urpils
Member
Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2016
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 08.04.2017 20:17    Titel: Antworten mit Zitat
Moorkate hat folgendes geschrieben:

Das bekommt man aber nur mit normalen Glüh- oder Halogenlampen hin. Normale dimmbaren LED's in Standardsockeln haben eine viel höhere Mindeshelligkeit, sonst bleiben die einfach dunkel.


Nöö das bekommt man auch mit LED Leuchten hin, wenn Dimmer und LED Leuchten zueinander passen. Zugegeben mit Glühlampen kann man noch etwas weiter runterdimmen, aber auch mit LEDs geht das schon ganz gut.


Zitat:

Und bei einer Lösung mit knx oder Homematic sollte dem TE aber ehrlicherweise auch sagen, dass man damit zwar tolle Sachen machen kann, diese aber auch besondere Anforderung ans Portemonnaie stellen - vor allem, wenn man es 'Machen lassen muss'.


Für KNX mag das mit den hohen Kosten zutreffen, ist ja auch die Profilösung. Mit Homematic ist es durchaus bezahlbar und als Funklösung auch leicht im Bestand nachrüstbar. Kosten bei Homematic rein für die Hardware einer solchen Steuerung der Flurbeleuchtung unter 300€. Einbau für die 230V Komponenten (Dimmer)kommt natürlich hinzu, wenn man nicht selbst vom Fach ist. Aber wie gesagt, LED Leuchtmittel und Dimmer müssen zusammenpassen, sonst wird das nichts mit LEDs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1611

BeitragVerfasst am: 09.04.2017 08:08    Titel: Antworten mit Zitat
Das Problem lässt sich mit dem richtigen Dimmer sehr einfach lösen. Beim Einschalten dimmt dieser das Licht von einer Grundhelligkeit langsam hoch. Und ab wann der Bewegungsmelder das Licht einschaltet lässt sich in aller Regel an diesem einstellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1892

BeitragVerfasst am: 09.04.2017 23:36    Titel: Antworten mit Zitat
Urpils hat folgendes geschrieben:
Nöö das bekommt man auch mit LED Leuchten hin, wenn Dimmer und LED Leuchten zueinander passen. Zugegeben mit Glühlampen kann man noch etwas weiter runterdimmen, aber auch mit LEDs geht das schon ganz gut.

Aber nicht mit diesen Retofit-LED-Lampen mit eingebauten Netzteil, die du einfach in normale Fassungen stecken kannst.
Und wenn der TE so etwas im Flur über BWM hat, kann er auch normale Glühlampen nehmen, der Einspareffekt mit LED ist dort imaginär.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk