Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Starkstromanschluss selber legen ?

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lammi
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2005
Beiträge: 3
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 05.04.2005 21:17    Titel: Starkstromanschluss selber legen ? Antworten mit Zitat
Hallo,

Zum Betrieb eines gerade gekauften Luftdruckkompressors(mit Kolbenmotor) benötige ich einen Starkstromanschluss.

Nun meine Frage : Kann man sich so einen Anschluss mit einer entsprechenden Anleitung selber legen ? Oder ist für so eine Installation besser ein Elektriker zu beauftragen ? Der Anschluss sollte bei mir im Hauskeller am besten in der Nähe der Stromzähler bzw. Sicherungskasten liegen.
Eine Starkstromleitung zu einem zusätzlichem Herd wurde
dort bereits gelegt, es fehlt eben nur der Anschluss für das 5-polige Kabel.

Über Tips würde ich mich sehr freuen..

Lammi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Debee
Site Admin
Site Admin


Anmeldungsdatum: 14.08.2004
Beiträge: 425
Wohnort: Lausitz

BeitragVerfasst am: 05.04.2005 21:25    Titel: Leitung anschließen Antworten mit Zitat
Hallo,
ist kaum Arbeit und wird nicht viel kosten. Außerdem wird die Erweiterung durch den Fachbetrieb geprüft und die passende Überstrom-Schutzeinrichtung (was für ein Wort Wink ) ausgewählt usw.

Also meine Empfehlung: örtlichen Fachbetrieb des Vertrauens beauftragen.
_________________
Gruß Debee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolli1982
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 295
Wohnort: Lg

BeitragVerfasst am: 05.04.2005 21:28    Titel: Antworten mit Zitat
las es lieber einen fachman machen ist sicherer und fals was passiert ist der verantwortlich für den schaden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lammi
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2005
Beiträge: 3
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 07.04.2005 17:28    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

hab den Anschluss mit Jemanden ,der etwas mehr Ahnung hat nun doch selber gelegt.


Laughing
Wenn ich jedoch nun meinen Kompressor einschalte, fliegt jedesmal die Sicherung raus. Phasen vertauschen L1 schwarz, L2 braun, L3 schwarz hat nichts gebracht. Immer das gleiche. der Motor vom Kompressor läuft ganz kurz an und zack ist die Sicherung draussen.
16 Amp Sicherung ist verbaut, kann man eine Sicherung mit etwas mehr Amp z.Bsp 20 verbauen ?
Gruss..
Lammi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gretel
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beiträge: 2110

BeitragVerfasst am: 08.04.2005 06:30    Titel: Antworten mit Zitat
Generell stelle ich wieder einmal fest:

Du bist Dir ganz offenbar des Gefahrenpotentials derartiger Arbeiten nicht ausreichend bewußt.

Mit einem einfachen "Anklemmen, so daß es geht", ist es nämlich bei weitem nicht getan!

Offenkundig unterschätzt Du die Gefahren gewaltig.

Die Kunst liegt darin, daß die Anlage auch dann noch sicher ist, wenn Fehler auftreten!

Dir fehlen sicherlich nicht nur die für eine korrekte Installation, Inbetriebnahme und Überprüfung erforderlichen Meßgeräte, sondern auch die Fachkenntnis.

Derartige Arbeiten sind alles andere als trivial und können erhebliche Gefahren nicht nur für den Ausführenden, sondern für alle anderen Personen (Stromschlag), welche die Anlage benutzen, bergen, sowie auch für nicht unerhebliche Sachwerte (Brand).

Der Ausführende ist für alle Folgen zivil- und auch strafrechtlich haftbar!!!
Zum Strafrahmen für fahrlässige Brandstiftung, fahrlässige Körperverletzung und fahrlässige Tötung siehe StGB...

Neben Funktions- und Sichtprüfung muß vor allem die Wirksamkeit der Schutzmaßnahme bei indirektem Berühren nachgewiesen werden.


Gruß,
Gretel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lammi
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.04.2005
Beiträge: 3
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 08.04.2005 10:20    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

So viel Argumente könnten tatsächlich überzeugen.
Ist mir mittlerweile auch zu riskant geworden, werd wohl lieber mal die Hand in die Geldbörse als in 400 V reinhalten.

Vielen Dank für die schnellen Tips oder auch Kritik...

Gruss..
Lammi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolli1982
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beiträge: 295
Wohnort: Lg

BeitragVerfasst am: 09.04.2005 17:36    Titel: Antworten mit Zitat
ja ja las es lieber einen fachmann machen und der der anung hatte solte mal daruber nachdenken befor dieser das wieder sagt!! ich weiß warum die sicherung fliegt aber werde es nicht verrahten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk