Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Heizungssteuerung übers Internet mit Schrittmotor

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
milliwatt
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17.04.2017 12:57    Titel: Heizungssteuerung übers Internet mit Schrittmotor Antworten mit Zitat
Ich habe eine 22 Jahre alten Gasheizungskessel mit Warmwasserbereitung (Viessmann) im Keller eines Einfamilienhauses. Ist zwar älter, funktioniert aber einwandfrei. Wenn ich verreise stelle ich die Heizung an einem kleinen Drehregler am Steuerungspaneel der Heizung (also direkt am Heizkessel im Keller) auf Frostschutz. Zwei Tage bevor ich wiederkomme stellt ein Freund den Drehregler wieder auf Normalbetrieb. Ich würde dieses Wiedereinschalten des Normalbetriebs gerne über das Internet auslösen. Bei Viessmann brauche ich wohl wegen einer entsprechenden Nachrüstung für eine 22 Jahre alte Heizung gar nicht erst nachzufragen. Meine Idee: ein über den Drehschalter positionierbarer Schrittmotor der übers Internet gesteuert werden kann. Ein zusätzliches Schmankerl wäre die Übermittlung der Raumtemperatur im Haus übers Internet. Ist so etwas mit überschaubarem Aufwand machbar?

Bitte keine Kommentare, dass sowas bei einer 22 Jahre alten Heizung nicht mehr lohnt. Es geht mir nur um die Frage der technischen Machbarkeit unter vertretbarem Aufwand und ev. unter Rückgriff auf am Markt angebotene Komponenten.

Bitte auch keine Tipps zur Nachrüstung internetgesteuerter Thermostate. Das geht aus steuerungstechnischen Gründen bei meiner Heizungsanlage nicht.

Vielen Dank.
milliwatt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7996

BeitragVerfasst am: 17.04.2017 16:09    Titel: Antworten mit Zitat
.
Da man wohl keinen Bausatz (Interface) für die Schrittmotorsteuerung über APP finden wird,
sollte man sich eventuell für eine Lösung des Problems mittels RASPBERRY entscheiden:

https://www.siio.de/folge-1-raspberry-pi-als-low-budget-smart-home-zentrale/
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6761

BeitragVerfasst am: 19.04.2017 10:37    Titel: Antworten mit Zitat
Ich würde da eher den Drehschalter ausbauen und durch Reed Relais ersetzen. Oder auch gleich durch die Ausgangsrelais einer Siemens Logo. Und die kann man dann auch aus der Ferne steuern oder auch vor Ort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1110

BeitragVerfasst am: 19.04.2017 12:05    Titel: Re: Heizungssteuerung übers Internet mit Schrittmotor Antworten mit Zitat
milliwatt hat folgendes geschrieben:
Es geht mir nur um die Frage der technischen Machbarkeit unter vertretbarem Aufwand und ev. unter Rückgriff auf am Markt angebotene Komponenten.


Zu dieser klar formulierten Aussage gibt es nur ein klares Nein.

Machbar ist es nur unter völliger Missachtung sicherheitsrelevanter Aspekte zum Betrieb einer Heizungsanlage und blinder Bastelwut.

Zum Ersten würdest du die Zulassung deiner Heizungsanlage verlieren. Eingriffe in die Steuerung sind nicht zulässig.
Gebäudeversicherung ist gefährdet.

Würden wir das jetzt mal komplett ausblenden, dann könnte ein Bastler über ein Umschaltrelais welches IP-gesteuert ist und einem heissen Lötkolben das Problem lösen.

z.B. so: Der Einstellregler hat 6 Positionen.
In deiner Abwesenheit steht der Regler auf Pos.6, das ist Schneeflocke/Wasserhahn.
Diese Pos. soll auf Verlangen nach Pos.3, das ist Sonne/Halbmond umgeschaltet werden.
Der wagemutige Bastler löst nun die Leiterbahn vom Drehregler Pos.3 und Pos. 6 auf und brückt die Trennung mittels Relaiskontakte.

voilà, jetzt braucht man aus der Ferne nur den richtigen Relaiskontakt zu schalten.

Gruss
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6761

BeitragVerfasst am: 19.04.2017 12:41    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Machbar ist es nur unter völliger Missachtung sicherheitsrelevanter Aspekte zum Betrieb einer Heizungsanlage und blinder Bastelwut.

Na nun bleib mal auf dem Teppich. Von den sichereitsrelevanten Teilen der Heizungsanlage bist du da noch meilenweit entfernt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7996

BeitragVerfasst am: 19.04.2017 12:48    Titel: Re: Heizungssteuerung übers Internet mit Schrittmotor Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
milliwatt hat folgendes geschrieben:
Es geht mir nur um die Frage der technischen Machbarkeit unter vertretbarem Aufwand und ev. unter Rückgriff auf am Markt angebotene Komponenten.


Zu dieser klar formulierten Aussage gibt es nur ein klares Nein.

Machbar ist es nur unter völliger Missachtung sicherheitsrelevanter Aspekte zum Betrieb einer Heizungsanlage und blinder Bastelwut.

Zum Ersten würdest du die Zulassung deiner Heizungsanlage verlieren. Eingriffe in die Steuerung sind nicht zulässig.
Gebäudeversicherung ist gefährdet.

Würden wir das jetzt mal komplett ausblenden, dann könnte ein Bastler über ein Umschaltrelais welches IP-gesteuert ist und einem heissen Lötkolben das Problem lösen.

z.B. so: Der Einstellregler hat 6 Positionen.
In deiner Abwesenheit steht der Regler auf Pos.6, das ist Schneeflocke/Wasserhahn.
Diese Pos. soll auf Verlangen nach Pos.3, das ist Sonne/Halbmond umgeschaltet werden.
Der wagemutige Bastler löst nun die Leiterbahn vom Drehregler Pos.3 und Pos. 6 auf und brückt die Trennung mittels Relaiskontakte.

voilà, jetzt braucht man aus der Ferne nur den richtigen Relaiskontakt zu schalten.

Gruss


Um diesen Umbau durchführen zu können, muss man aber auch in die vorhandene Anlage eingreifen, womit man vermutlich die Garantie usw. verliert mit allen eventuellen unangenehmen Folgen, die eintreten könnten.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1110

BeitragVerfasst am: 19.04.2017 14:59    Titel: Antworten mit Zitat
bigdie hat folgendes geschrieben:
Na nun bleib mal auf dem Teppich. Von den sichereitsrelevanten Teilen der Heizungsanlage bist du da noch meilenweit entfernt.


Da kann ich nur sagen: dümmer geht nimmer!

Die Steuerungsanlage einer Heizung darf nur von zertifizierten Fachbetrieben repariert werden. Modifikationen sind sowieso generell nicht erlaubt.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6761

BeitragVerfasst am: 19.04.2017 15:54    Titel: Antworten mit Zitat
Sparky hat folgendes geschrieben:
bigdie hat folgendes geschrieben:
Na nun bleib mal auf dem Teppich. Von den sichereitsrelevanten Teilen der Heizungsanlage bist du da noch meilenweit entfernt.


Da kann ich nur sagen: dümmer geht nimmer!

Die Steuerungsanlage einer Heizung darf nur von zertifizierten Fachbetrieben repariert werden. Modifikationen sind sowieso generell nicht erlaubt.

Unsinn. Die sicherheitsrelevanten Sachen sind der Übertemperaturkreis bei so einer alten Anlage und die Brennersteuerung. Die ganze Regelung brauchst du nicht einmal mit kaufen. Die Heizung kannst du auch ohne diese Regelung betreiben. Ich hab oft genug eigene Steuerungen für mehrere verbundene Kessel bis 1000kW/Kessel gebaut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7996

BeitragVerfasst am: 19.04.2017 16:45    Titel: Antworten mit Zitat
.
... und ich hatte mich schon so auf die Schrittmotor-Steuerung gefreut. Crying or Very sad
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14387
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 19.04.2017 18:48    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn man die Steuerung einer Heizung anfasst geht nur unter Umständen die Garantie verloren, was bei einer alten Anlage egal wäre.
Der Brenner ist ein separates Bauteil.
Die Regelung der Anlage gibt nur dem Brenner einen Ein Befehl sonst nichts, bei moderneren modulierenden Brennern noch ein Signal für die Leistung (z.B. 0-10V)
Die Abschaltung des Brenners bei Übertemperatur erledigt der STB der als Öffner dem Brenner die Versorgungspannung wegnimmt.

Dämliche Heizungssteuerungen schalten z.B. bei Auslösen des STB alles ab.
Sehr von nachteil denn wenn auch die Pumpe nicht mehr geht bekommt man die Wärme nicht aus dem Kessel.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.03 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk