Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Solarsteuerung Pool mit einer Pumpe

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lodar
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2012
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 24.04.2017 08:40    Titel: Antworten mit Zitat
Servus Octavian,
welche Angaben benötigst Du noch?
Ich verwende eine elektrische Steuerung (TDR2004), die gibt den Ein-Befehl sobald die Temperaturdifferenz zwischen Absorber und Becken ca.5° beträgt.
Problem: wenn in dem Moment die Pumpe aus ist da sie nicht zur reinen Filterung benötigt wird, wird auch das anliegende warme Wasser nicht gepumpt.
Danke
lg
Erwin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


lodar
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2012
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 24.04.2017 10:36    Titel: Antworten mit Zitat
Hier mal ein Verrohrungsplan


[img]https://s3.postimg.org/edg5mipan/Vollautomatische_Steuerung-673x800.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7993

BeitragVerfasst am: 24.04.2017 10:59    Titel: Antworten mit Zitat
Im Prinzip muss man die Pumpe starten, wenn das Ventil umgesteuert wird. Aber ein Motorventil bekommt zwei unterschiedliche Befehle: grob gesagt AUF und ZU.

Im vorliegenden Fall müsste das Innenschaltbild des TDR2004 (ist das Fabrikat/der Hersteller bekannt?) gepostet werden, damit man untersuchen könnte, wie ein geeignetes Signal abzugreifen wäre.

Auch die Betriebsdaten oder eine Anleitung des Motorventils wären sehr hilfreich, um nicht zu sagen unbedingt erforderlich.

Mahlzeit.

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8421
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 24.04.2017 11:11    Titel: Antworten mit Zitat
Es gibt auch kleine Motorventile, die nur einen AUF-Befehl benötigen. Geschlossen werden die über Federrückzug.

Also: Ohne detaillierte Daten gehts nicht.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14377
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 24.04.2017 11:21    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn ich das richtig lese ist dieses Steuergerät nur für die Warmwasser Bereitung zuständig.
Der Filter interessiert das Teil gar nicht.
Somit sollte die Pumpe wenn daran angeschlossen sowieso nur bei Temperaturunterschied laufen.
Wenn dem nicht so ist dann hast Du das Ganze falsch verdrahtet oder falsch programmiert.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7993

BeitragVerfasst am: 24.04.2017 12:38    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Wenn ich das richtig lese ist dieses Steuergerät nur für die Warmwasser Bereitung zuständig.
Der Filter interessiert das Teil gar nicht.
Somit sollte die Pumpe wenn daran angeschlossen sowieso nur bei Temperaturunterschied laufen.
Wenn dem nicht so ist dann hast Du das Ganze falsch verdrahtet oder falsch programmiert.


Richtig lesen hilft, aber auch richtig verstehen ist in diesem Fall erforderlich.

Der TE hat ja freundlicherweise zwischenzeitlich einen Verrohrungsplan gepostet, welcher ganz deutlich zeigt wie die Umwälzpumpe auch allein für den Filtervorgang angesteuert/betrieben werden kann.

Sieht so aus als müsste man die weitere Diskussion in den PN-Bereich verlegen.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lodar
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2012
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 24.04.2017 12:58    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
vielleicht hilft das hier noch weiter?

[img]https://s3.postimg.org/59uj7mbcv/img166.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7993

BeitragVerfasst am: 25.04.2017 06:49    Titel: Antworten mit Zitat
.
Um Copyright-Probleme zu vermeiden, habe ich dir einen Schaltplan als PN zugestellt.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lodar
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2012
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 25.04.2017 08:05    Titel: Antworten mit Zitat
patois,
danke für den Plan, ich werd mich bei Gelegenheit damit befassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk