Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Funksender auf Basis enocean

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
smart-set
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 13:45    Titel: Funksender auf Basis enocean Antworten mit Zitat
Ich hatte die Absicht, eine Freifeldfernschaltung (ca. 30 m) mit Osram Handsender TOUCH DIM RMC und Empfänger TOUCH DIM RC zu realisieren. Leider zeigt sich, dass diese Distanz nicht zu schaffen ist. Andererseits gelingt eine kürzere Distanz auch durch ein Fenster mit Doppelverglasung hindurch. Hat irgendjemand Erkennnisse, dass die Werksangaben geschönt sind?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14363
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 13:56    Titel: Antworten mit Zitat
die 30m sind garantiert nicht durch Wände hindurch.
Im Privaten Haushalt wird man aber sicher kaum 30m ohne Wand erreichen.
Dazu kommen noch Störquellen und andere Funksysteme die die 30m zusätzlich reduzieren.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1083

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 14:43    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo smart-set,

im Freifeld sollen laut Osram 300m möglich sein.
Wenn das bei dir noch keine 30m schafft, könnten verschiedene Faktoren dafür verantwotlich sein.
Das ist aus der Ferne nicht so einfach aufzuklären.

Die Frequenz von 868 MHz ist ein sogen. ISM-Bereich, der auch für andere Zwecke genutzt wird. Könnte sein, dass ein anderer "dicker Brocken" diese Frequenz schon belegt hat und damit deinen Sender stört.

Hast du diese Reichweitenversuche schonmal zu verschiedenen Uhrzeiten versucht?

Es gibt auch noch eine ganze Menge Möglichkeiten im Bereich von unbeabsichtigten Störungen, das müsste man mit einem Spektrumanalyzer überprüfen.

Ohne sich vor Ort den Frequenzbereich anzuschauen, wird dir wohl niemand helfen können.

Gruss
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14363
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 15:08    Titel: Antworten mit Zitat
Hab mal genauere Angaben gefunden da steht 100m Freifeld und 30m in Gebäuden mit bis zu 5 Wänden.
Trotzdem sind dies optimal Angaben ohne jegliche Störquellen.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1083

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 15:15    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Hab mal genauere Angaben gefunden da steht 100m Freifeld und 30m in Gebäuden mit bis zu 5 Wänden.
Trotzdem sind dies optimal Angaben ohne jegliche Störquellen.


Hier:

Wenn die Frequenz frei ist, sollten 10mW ausreichen um im Freifeld mind. 100m zu erreichen.
Die von Osram angegebenen 300m glaube ich dagegen nicht.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14363
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 15:24    Titel: Antworten mit Zitat
Hm im Katalog steht: • Bereich: bis zu 30 m (bis zu 5 Wände) oder 100 m (ohne Wände)

Da scheint wohl überall was anderes vermerkt zu sein.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14363
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 15:26    Titel: Antworten mit Zitat
Aber das Ganze zeigt mal wieder auf was Funk für eine Krücke ist.
Es gibt viel zu viele kaum zu beeinflussende Störungen welche die Reichweite erheblich reduzieren.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1083

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 15:32    Titel: Antworten mit Zitat
Es muss auch nicht unbedingt am Funk liegen. Es könnte theoretisch sein, dass diese EnOcean-Technologie nicht richtig funzt, das bedeutet, die Sender sind batterielos und werden induktiv gespeist. Möglich, dass dort etwas im Argen liegt.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1887

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 16:31    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Hm im Katalog steht: • Bereich: bis zu 30 m (bis zu 5 Wände) oder 100 m (ohne Wände)


Das reicht schon wenn das Signal alukaschierte Zwischenwände, zwei dickere Wände oder Deckenplatte quer durchlaufen muss und dann ist Feierabend ohne das weitere Sachen stören.
Also nach meiner Erfahrung nach, ist das nicht so zuverlässig funktionierend.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
smart-set
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 27.04.2017 19:48    Titel: Antworten mit Zitat
Mit Freifeld meine ich optische Sicht. Wenn ich auf ca. 20 m verkürze, geht es. Meßtechnisch ist das Problem kaum zu klären, ggfl. im Vergleich mit einer 2. FB, die momentan nicht vorliegt. Der Empfänger hat auch keinen Antennenanschluss wie z.B. Modelle für Reiheneinbau (DIN-Schiene).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk