Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Brandschutzschalter

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Theo1000
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.04.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29.04.2017 18:35    Titel: Brandschutzschalter Antworten mit Zitat
hallo Zusammen,
erstmal ganz herzlichen Dank für die fachlichen Beiträge!!
Warum Brandschutzschalter : da kann man viel diskutieren über Sinn + Unsinn des selbigen, aber wenn der EVU in HB durch seine nachgeordneten E-Technik Unternehmen sicherstellen lässt, dass es Unterverteilungen in Gartenhäusern (100% Holz) (Kleingartenanlagen) nur mit Brandschutzschaltern gibt, dann ist das so. Da macht man gar nichts. Ich seh dass ja auch als Geldschneiderei mit wenig Wirkung auf die Sicherheit; aber es lässt sich halt momentan nicht ändern.
Vielen Dank nochmal an alle!!!
Gruss
Theo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


LED_Supplier
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.03.2013
Beiträge: 697

BeitragVerfasst am: 29.04.2017 20:05    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Wenn eine Anlage in Ordnung ist, gibt es auch keine Wackelkontakte! Das sieht bei den Ammis mit ihren zusammengeschusterten Anlagen jedoch anders aus.


Da bin ich doch wieder froh, dass du dich international so richtig gut auskennst. Gottseidank läuft bei uns alles in bewährter Federklemmtechnik. Hier mal ein Bild aus der Serie "Impressionen aus der Dritten Welt" (ehh Deutschland Wink )


[img]https://s11.postimg.org/k44srl9z3/WP_20170429_13_58_39_Pro.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1056

BeitragVerfasst am: 30.04.2017 08:25    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Das sieht bei den Ammis mit ihren zusammengeschusterten Anlagen jedoch anders aus. Und genau über den großen Teich schwappt dieser Müll auch zu uns rüber. Und da die Ammis mit Drehstrom nichts anfangen können gibts da auch keine Brandschutzschalter für Drehstrom!


O Mann, die geballte Ladung Schwachsinn!
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7962

BeitragVerfasst am: 30.04.2017 08:33    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Das sieht bei den Ammis mit ihren zusammengeschusterten Anlagen jedoch anders aus.
Und genau über den großen Teich schwappt dieser Müll auch zu uns rüber.
Und da die Ammis mit Drehstrom nichts anfangen können gibts da auch keine Brandschutzschalter für Drehstrom!


... und noch viel schlimmeres gibt es da zu berichten: die schalten bei "Drehstrom" nur zwei Phasen -->> der Weltuntergang ist nahe !!!

OMG "Pumukel", habe seither gedacht du könntest über deinen Tellerrand hinausschauen Wink
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11196

BeitragVerfasst am: 30.04.2017 16:22    Titel: Antworten mit Zitat
Wisst Ihr, was mich am meisten an solchen Themen und den Schreihälsen hier und in der Realität nervt?

Das Thema Brandschutzschalter stand bei mir seit Ende 2014 auf der Liste der Dinge, mit denen ich mich befassen muss. Seit Anfang 2015 thematisiere ich das gelegentlich auch hier im Forum.

Da waren die Normentwürfe noch in Ausarbeitung!

Hat irgendwer von diesen "Ich finde das alles Mist"-Schreihälsen Einspruch eingelegt gegen den Entwurf, mit den Herstellern gesprochen, sich mit dem Thema ernsthaft befasst?

Ich halte es nicht für wagemutig zu behaupten, daran berechtigte Zweifel zu haben ... Also lebt damit, Chance vertan, es nimmt ja auch sicher jetzt keiner von euch an der Umformulierung teil, denn die Norm wird noch einmal angepasst werden!

Für solche Menschen gibt es ganz eindeutige und umrühmliche Worte! Evil or Very Mad

Ich habe bei manchen Beiträgen das Gefühl, dass die Verfasser immer noch nicht wissen, was ein AFDD macht und dass diese keine Neu-Erfindung sind. Die selben Menschen haben in Großanlagen sicher auch noch nie eine Störlichtbogen-Löscheinrichtung gesehen ... Aber erstmal maulen, Klasse.
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1578

BeitragVerfasst am: 30.04.2017 17:21    Titel: Antworten mit Zitat
So Leute Stand der Technik sind allstromsensitive FI (Typ B) und es werden immer noch bei unseren Nachbarn Typ AC und bei uns Typ A gefordert.(lange hat es gedauert da im Normenwerk diese zu fordern) Weiter im Text diese Brandschutzschalter könnten die Funktion eines TYP B FI ohne weiteres mit übernehmen. Der Einsatz in Drehstromkreisen ist noch nicht möglich, weil es da keine gibt. Bis jetzt ist das reine Geldschneiderei. Wenn ich den aktuellen Stand der Technik auch nur für einen Stromkreis sicherstellen will bin ich locker bei 300Euro!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1388
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30.04.2017 19:37    Titel: Antworten mit Zitat
Hatte gerade letzte Woche mit einem Fachkollegen darüber gesprochen und der musste sogar eine Schulung darüber machen.
Der sagte mir auch, manno da muss man ja für eine normale Etagenwohnung einen 4-reihigen Verteiler für setzen und für ein Einzelhaus schon einen Verteilerschrank mit mehr als 6 Reihen Shocked
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11196

BeitragVerfasst am: 30.04.2017 19:39    Titel: Antworten mit Zitat
Der 4-reihige Verteiler ist nach DIN 18015 sowieso das Minimum für eine Mehrraumwohnung ...
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1388
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30.04.2017 19:43    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Der 4-reihige Verteiler ist nach DIN 18015 sowieso das Minimum für eine Mehrraumwohnung ...


Bei dem letzten Baustellen die ich bis 2014 noch gemacht hatte da worden nur Zwei- Dreireihige Verteiler verwendet je nach Bedarf.
Bei uns im Haus wechselte ein Elektriker Letzens sogar eine alte einreihige UP-Verteilung gegen eine neue aus, und was ist die wieder --Einreihig
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8401
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 01.05.2017 09:19    Titel: Antworten mit Zitat
Eine 4-reihige UV zu setzen kostet aber nur unwesentlich mehr als eine 2-reihige und man spart sich u.U. in ein paar Jahren das kostenintensive Erneuern.

@Strippe-HH: Einen Verteilerschrank mit 8 Reihen habe ich sowie schon im EFH ohne AFDD.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk