Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

PA / Erdung Altbau etwas vertrackt

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dipol
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Raum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 04.06.2017 22:29    Titel: Antworten mit Zitat
elektronaut hat folgendes geschrieben:
Wie ist die Höhe der PotAusgleichSchiene über dem Kellerboden. Mir war mal so etwas von 300mm.

Wer Haupterdungsschiene meint, sollte auch HES schreiben. Seit Angleichung der DIN VDE 0100-540:2007-06 an internationale Begriffe wie Schutzpotenzialausgleich und Haupterdungsschiene sind die Altbegriffe Hauptpotenzialausgleich und (zentrale) PAS schon 10 Jahre lang überholt. Wink

300 mm ist die Soll-Austrittshöhe von Anschlussfahnen in Mauerwerk nach den VDEW-Richtlinien für das Einbetten von Fundamenterdern in Gebäudefundamente, der Vorgängernorm der DIN 18014. Mr. Green

Um deren Kenntnis war es auch nicht besser als um die diversen Ausgaben der DIN 18014 bestellt. Ich warte noch immer darauf eine Anschlussfahne zu sehen, welche nach damaligem Normenstand in 300 mm Höhe aus der Wand austritt.

In der DIN 18012:2008-05 ist immerhin im Beispielbild 1 bei der Hausanschlussnische (und nur dort) eine Höhe von 450 mm vorgegeben. Auf die aktuelle DIN 18012:2016-08 habe ich urlaubsbedingt gerade keinen Zugriff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


elektronaut
Cool Newbie
Cool Newbie


Anmeldungsdatum: 01.11.2013
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 05.06.2017 12:54    Titel: Antworten mit Zitat
Vielen dank für die Information!
Auch für HES! Wink (wer zu spät kommt, den bestraft das Leben Embarassed )
In den letzten Jahren ändert sich ja alle Nase lang etwas und ich bin leider zur Hochfrequenz abgewandert.
Ich habe eine Uralt-Anlage nur L und N ohne PE und der Strom kommt aber zum Glück immer noch aus der Steckdose Surprised
Im Rahmen von zukünftigen Bauarbeiten möchte ich schon vorbereitet sein, auch wenn es in diesem Fall nicht gerade auf die Genauigkeit ankommt, woraus meine Frage resultierte.
Zu diesem PE Problem habe ich gleich noch einene Frage, für die ich aber diesen Thread nicht unnötig aufblasen möchte und nochmal neu anfange.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk