Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Bestehende Siedle-Anlage um Video erweitern

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KarlU
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.05.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 11.05.2017 20:21    Titel: Bestehende Siedle-Anlage um Video erweitern Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

in meinem neuen Zuhause möchte ich gerne die bestehende (alte) Siedle Anlage möglichst aufwandsarm um eine Video-Funktion ergänzen.

Leider weiß ich bisher nichtmals welches Modell derzeit verbaut ist (Foto anbei - Schlüssel noch nicht vorhanden).

Meine Hoffnung wäre ja, dass ich nun einen neuen Rahmen und ein Videomodul benötige - ich fürchte aber, dass es nicht so einfach ist Smile

Für erste aufklärende Hinweise wäre ich dankbar.

Gruß
Karl
[img]https://s23.postimg.org/409e7n9nr/Siedle.jpg[/img]
[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1601

BeitragVerfasst am: 11.05.2017 20:36    Titel: Antworten mit Zitat
Vergiss es da wird wohl die gesamte Anlage erneuert werden müssen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KarlU
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.05.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 15.05.2017 06:39    Titel: Antworten mit Zitat
Vielen Dank für die Einschätzung.
Ich schaue mich gerade nach gebrauchten siedle-Anlagen um (611?).

Mir ist aber irgendwie noch nicht wirklich klar, was das für meine Verkabelung bedeutet.

1. Kann ich an einer geöffneten Innenstationen die grundsätzliche Ist-Verkabelung erkennen? (1+n, 6+n).

2. Benötige ich bei video von siedle immer ein zusätzliches Kabel an der Außenstation (Koax, Bus)?

3. Wie 2 nur bezogen auf die Innenstationen.

Für Hilfestellung wäre ich dankbar.

Gruß
Karl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7973

BeitragVerfasst am: 15.05.2017 07:29    Titel: Antworten mit Zitat
Arrow

Wenn dir so vieles unklar ist, solltest du vielleicht einmal in Erwägung ziehen einen Fachmann mit dieser Arbeit zu betrauen.
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017 08:50    Titel: Antworten mit Zitat
Das fängt ja schon damit an, daß neben den Klingeltasten und dem Lautsprecher in das Gehäuse die zusätzliche Kamera nicht hinein passt.

Ob die verlegte Leitung für Video ausreicht hängt vor allem auch vom Typ der Leitung ab.
YR ist eher ungeeignet, JY(St)Y könnte gehen.
die Anzahl der Adern muß natürlich auch vorhanden sein.

Auf jeden Fall wirst Du alle Bauteile austauschen müssen.
Außenstation, alle Innenstationen und vermutlich auch das Netzteil.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lothi
Member
Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2014
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 22.05.2017 10:23    Titel: Du musst Alles tauschen. Antworten mit Zitat
Ich nehme an, es handelt sich um eine 6+n Anlage. Mit der verlegten Y-r Leitung kannst Du kein Siedle Video dazu schalten. Ich würde Dir ein Bticino/ Legrand Bus-System empfehlen. Diese Anlage kannst Du problemlos selber montieren und konfigurieren.Verdrahtung mit 2 Drähten. Die Geräte-BUS-Adresse wird mit steckbaren Konfiguratoren erledigt. Haustelefon EG bekommt z. B. die Nr. 1. Haustelefon 1. OG bekommt die Nr.2 u.s.w.
Alles sehr simpel und einfach. Auf der Herstellerseite gibt es eien Anlagen-Konfigurator. Dort kannst Du Dir alle benötigten Bauteile problemlos zusammen stellen. Und die Anlage kommt mit normaler Klingelleitung problemlos zurecht.
Die alten Siedle Bauteile vorsichtig ausbauen, photographieren und bei e*** zur Auktion einstellen. Da kommen wieder einige Euros zurück. Hab ich auch so gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 22.05.2017 10:31    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn es was Anständiges werden soll nimmst Du wieder Siedle.

Preiswerte Alternativen sind meiner Erfahrung nach selten hochwertig.
Auch bei Siedle sind alle aktuellen Anlagen mit BUS oder n+1 Technik.

Ob hier YR verbaut ist steht an keiner Stelle.
Üblich ist YR oder auch JY(St)Y
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lothi
Member
Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2014
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 22.05.2017 11:34    Titel: Bticino / Legrand ist hochwertig !! Antworten mit Zitat
@ Octavian1977 Warum sollte Bticono / Legrand nichts "anständiges" sein ? Was soll denn diese unqualifizierte Aussage ? Ich hab diese Systeme über 20 Jahre mit großem Erfolg eingebaut. Und dort gab es weniger Probleme als mit SIEDLE. Wir sind ja wegen den Siedle Problemen bei Bus-Systemen zu Bticino / Legrand gewechselt. Unser Großhändler hat am Anfang gesagt, nur ganz wenige Kollegen würden Bticino verbauen. Das hat sich aber ganz schnell geändert, als die Kollegen von den Vorteilen erfahren haben. Aber auf Grund Deiner unqualifizierten Aussage merke ich, dass Du die Anlage gar nicht kennst, sonst würdest Du nicht sowas schreiben. Bei uns in der Firma nannte man sowas "der ist mit Siedle verheiratet". Aber ein Fachmann sollte immer offen für Verbesserungen und Neuheiten sein. Wenn uns ein Hersteller nicht mehr überzeugt, wechseln wir. Und ich hatte seit Beginn meiner Lehrzeit nur Siedle verbaut. Zwischendrin auch mal RITTO. Aber am Ende fast nur noch Bticino/Legrand. Ich war 45 Jahre im Beruf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 22.05.2017 11:48    Titel: Antworten mit Zitat
Habe schon ettliche ausprobiert bis jetzt war Siedle der einzige der gescheit funktioniert hat.
Auch die Ersatzteilversorgung ist Bei Siedle hervorragend.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Haustechnik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk