Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Leitungssuche/-ortung

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
smart-set
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13.05.2017 14:41    Titel: Leitungssuche/-ortung Antworten mit Zitat
Kennt jemand bezahlbare Geräte zur Leitungsortung im Gebäude mit sicherer Fähigkeit zur Tiefenmessung in Beton bis 10 cm? Die Leitung kann dabei spannungsfrei gemacht werden für ein Testsignal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2764

BeitragVerfasst am: 13.05.2017 19:52    Titel: Re: Leitungssuche/-ortung Antworten mit Zitat
smart-set hat folgendes geschrieben:
Kennt jemand bezahlbare Geräte zur Leitungsortung im Gebäude mit sicherer Fähigkeit zur Tiefenmessung in Beton bis 10 cm? Die Leitung kann dabei spannungsfrei gemacht werden für ein Testsignal.

Jetzt wäre noch interessant wo du die Grenze von "bezahlbar" ziehst.


edit: @patois - deshalb auch die Frage Laughing


Zuletzt bearbeitet von leerbua am 14.05.2017 08:19, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
patois
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.10.2009
Beiträge: 7996

BeitragVerfasst am: 14.05.2017 07:53    Titel: Antworten mit Zitat
Laughing

Bei diesen Anforderungen wird die Bezahlbarkeitsgrenze locker im vierstelligen Bereich liegen!

Billigerer Plunder wird diese Erwartungen nicht erfüllen. Wink
.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1892

BeitragVerfasst am: 14.05.2017 13:24    Titel: Antworten mit Zitat
Das wird schon bei 2cm schwierig etwas zuverlässiges zu finden.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2764

BeitragVerfasst am: 14.05.2017 13:52    Titel: Antworten mit Zitat
Moorkate hat folgendes geschrieben:
Das wird schon bei 2cm schwierig etwas zuverlässiges zu finden.

mfG

Rolling Eyes natürlich gilt auch hier "alles nur eine Frage des Geldes"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1892

BeitragVerfasst am: 14.05.2017 23:01    Titel: Antworten mit Zitat
leerbua hat folgendes geschrieben:
Moorkate hat folgendes geschrieben:
Das wird schon bei 2cm schwierig etwas zuverlässiges zu finden.

mfG

Rolling Eyes natürlich gilt auch hier "alles nur eine Frage des Geldes"


Klar, ist immer eine Frage des Geldes. Aber die Standardgeräte, die nur ein Elektrisches Feld orten, messen nur oberflächennah. Und da ist es egal, ob es sich Piepser aus der Ramschecke oder ein teureres Teil handelt.
Meiner Erfahrung nach ist so ein 10,-€ Prüfstift von Laserliner zuverlässiger, als diese Ortungsgeräte von Bosch für 100,-€, sofern die Leitung unter Spannung steht.

Bei einem Gerät, dass solche Leitung in 10cm tiefe von bewehrten Beton zuverlässig finden soll, wird man selber mit einem vierstelligen Betrag nicht auskommen. Das haben selbst viele Elektrofachbetriebe nicht, da es sich einfach nicht rechnet. Und Deckenplatten haben zudem deutlich mehr an Stärke.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14387
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017 08:42    Titel: Antworten mit Zitat
Mit den Ortungsgeräten mit Sender und Empfänger die ein einigermaßen Anständiges Orten zulassen ist man beim Preis so bei ca 700€.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1892

BeitragVerfasst am: 15.05.2017 17:48    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Mit den Ortungsgeräten mit Sender und Empfänger die ein einigermaßen Anständiges Orten zulassen ist man beim Preis so bei ca 700€.

Damit ortest du garantiert keine Leitung in 10cm Tiefe von bewehrten Beton, bzw unterm Estisch bei einer on-floor-Verlegung.
Das kannste damit vergessen.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigdie
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 6761

BeitragVerfasst am: 15.05.2017 21:27    Titel: Antworten mit Zitat
Er will ja nicht nur orten, er will eine Tiefenmessung. Falls es sowas überhaupt gibt, dann kostet es sicher mehr als 700€
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14387
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017 21:30    Titel: Antworten mit Zitat
hm ich hatte vermutet er meint mit Tiefenmessung, daß bis 10cm die Leitung findbar ist.
Wenn damit natürlich gemeint sein soll, daß auch genaue Angaben über die Tiefe bei herauskommen wird das natürlich damit nix.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk