Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

H03VV-F 3x0,75 richtig abisolieren

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cylex
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.05.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13.05.2017 19:03    Titel: H03VV-F 3x0,75 richtig abisolieren Antworten mit Zitat
Guten Tag!
Ich möchte mir ein vernünftiges Tool kaufen um H03VV-F Kabel vernünftig abzuisolieren. Da ich eine Verletzung der Adern ausschließen will.

Ich habe mich jetzt schon ein wenig umgeschaut und gutes vom Jokari 15 gelesen, jedoch bin ich mir unsicher ob das für meine Kabelart die richtige Lösung wäre.

Die Kabel die ich abisolieren möchte sind meist flexibel, 3 Adrig und haben einen Durchmesser von 6mm.
Mir geht es um den äusseren Mantel, für die einzelnen Adern habe ich schon eine ausreichende Zange.

Hier weiß doch bestimmt jemand Rat Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 13.05.2017 19:28    Titel: Re: H03VV-F 3x0,75 richtig abisolieren Antworten mit Zitat
cylex hat folgendes geschrieben:
Guten Tag!
Ich möchte mir ein vernünftiges Tool kaufen um H03VV-F Kabel vernünftig abzuisolieren. ...

Ich habe mich jetzt schon ein wenig umgeschaut und gutes vom Jokari 15 gelesen, jedoch bin ich mir unsicher ob das für meine Kabelart die richtige Lösung wäre.

Die Kabel die ich abisolieren möchte sind meist flexibel, 3 Adrig und haben einen Durchmesser von 6mm.
...

Hallo und ebenfalls eine Guten Tag Exclamation
Du schreibst von Kabel mit Durchmesser von 6 mm. (Tatsächlich handelt es sich um eine Leitung) Wink

Wenn du dich schon umgeschaut hast dann frage ich mich warum du dich nach einem Entmantler erkundigst der mit 8 - 13 mm angegeben ist.

Sollte etwa ein anderer Gedanke dahinter stecken Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wechselstromer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2145

BeitragVerfasst am: 13.05.2017 19:50    Titel: Antworten mit Zitat
Muss es ein "tool" sein? Vielleicht funktioniert ein Werkzeug auch. Laughing Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cylex
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.05.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13.05.2017 20:05    Titel: Antworten mit Zitat
Oh, dann war es wohl die Nr. 16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 14.05.2017 10:42    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn du nur das Ende abmanteln möchtest, um Anschlüsse herzustellen, würde ich Dir einen Blick auf den Jokari Allrounder und Jokari No.1-Cat bzw. PC-Cat empfehlen.
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1887

BeitragVerfasst am: 14.05.2017 13:36    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Wenn du nur das Ende abmanteln möchtest, um Anschlüsse herzustellen, würde ich Dir einen Blick auf den Jokari Allrounder und Jokari No.1-Cat bzw. PC-Cat empfehlen.

Den kannst du aber zum Abmanteln solch dünner Schlauchleitung vergessen.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2761

BeitragVerfasst am: 14.05.2017 13:48    Titel: Antworten mit Zitat
Moorkate hat folgendes geschrieben:
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Wenn du nur das Ende abmanteln möchtest, um Anschlüsse herzustellen, würde ich Dir einen Blick auf den Jokari Allrounder und Jokari No.1-Cat bzw. PC-Cat empfehlen.

Den kannst du aber zum Abmanteln solch dünner Schlauchleitung vergessen.

mfG

Toll, welchen von den dreien meinst du denn?

@moorkate - einfach mal die Ausgangsfrage lesen.

Die letzten 2 wären mein Vorschlag dazu gewesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cylex
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.05.2017
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14.05.2017 15:59    Titel: Antworten mit Zitat
Das Video vom Jokari Allrounder schaut für meine Zwecke gut aus, wenn es am Ende dann auch so funktioniert Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.Paul
[Moderator]
[Moderator]


Anmeldungsdatum: 13.01.2011
Beiträge: 11197

BeitragVerfasst am: 14.05.2017 18:52    Titel: Antworten mit Zitat
Moorkate hat folgendes geschrieben:
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Wenn du nur das Ende abmanteln möchtest, um Anschlüsse herzustellen, würde ich Dir einen Blick auf den Jokari Allrounder und Jokari No.1-Cat bzw. PC-Cat empfehlen.

Den kannst du aber zum Abmanteln solch dünner Schlauchleitung vergessen.


Welchen? Warum? Den PC-Cat nutze ich selber für solche Arbeiten ...
_________________
Hindernisse sind das was du siehst, wenn du den Blick von der Ziellinie nimmst (vince Lombardi).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moorkate
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 06.07.2014
Beiträge: 1887

BeitragVerfasst am: 14.05.2017 22:41    Titel: Antworten mit Zitat
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Moorkate hat folgendes geschrieben:
T.Paul hat folgendes geschrieben:
Wenn du nur das Ende abmanteln möchtest, um Anschlüsse herzustellen, würde ich Dir einen Blick auf den Jokari Allrounder und Jokari No.1-Cat bzw. PC-Cat empfehlen.

Den kannst du aber zum Abmanteln solch dünner Schlauchleitung vergessen.


Welchen? Warum? Den PC-Cat nutze ich selber für solche Arbeiten ...

Der geht für Schlauchleitung bis min. Ø7mm gut, alles was dünner ist muss man gegen die Schneiden drücken. 3x075mm" ist dünner.
Der Allrounder steikt bei dünner als Ø9-8mm.

Aber wenn man in der Firma von der Projektplanung über knx-Programmierung, bis hin zur Einsatzleitung alles macht, hat man damit weniger Erfahrung. Ist ja normal, man kann nicht alles machen. Dies sei dir hiermit entschuldigt.

mfG
_________________
Normen haben kraft Entstehung, Trägerschaft, Inhalt und Anwendungsbereich den Charakter von Empfehlungen, deren Beachtung und Anwendung jedermann freisteht. Normen an sich haben keine rechtliche Verbindlichkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk