Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

2 Lampen 1 Deckenanschluss - lüsterklemme?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14356
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 17.05.2017 13:11    Titel: Antworten mit Zitat
Da jegliche elektrische Installationsarbeiten nur durch Elektrofachkräfte oder unter deren Aufsicht zulässig sind, ist dies nicht nur eine Meinung.

siehe hierzu §49 Energiewirtschaftsgesetz.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


LED_Supplier
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.03.2013
Beiträge: 697

BeitragVerfasst am: 17.05.2017 14:20    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Da jegliche elektrische Installationsarbeiten nur durch Elektrofachkräfte oder unter deren Aufsicht zulässig sind, ist dies nicht nur eine Meinung.

siehe hierzu §49 Energiewirtschaftsgesetz.

Ganz deine eigene private Meinung, da das was du behauptest steht wirklich nicht im EWG.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14356
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 17.05.2017 14:59    Titel: Antworten mit Zitat
man muß schon den Verweisen folgen das stimmt wohl, aber das kommt zum selben Ergebnis:
EWG §49(1):

" Energieanlagen sind so zu errichten und zu betreiben, dass die technische Sicherheit gewährleistet ist. Dabei
sind vorbehaltlich sonstiger Rechtsvorschriften die allgemein anerkannten Regeln der Technik zu beachten."

In der allgemein anerkannten Regel VDE 0105-100 4.2 steht dann zu lesen:

"...Hat eine Person für eine Arbeit nicht das zur Vermeidung elektrischer Gefahren oder Verletzungen erforderliche technische Wissen oder die Erfahrung, so darf sie diese Arbeit nicht ausführen, es sei denn sie untersteht dabei einer ausreichenden Aufsichtsführung."
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LED_Supplier
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.03.2013
Beiträge: 697

BeitragVerfasst am: 17.05.2017 15:19    Titel: Antworten mit Zitat
Geht es noch schwammiger? Die StVO verweist doch auch nicht auf Richtlinien die von dem ADAC erlassen werden??

Hilf dem TE oder lasse deine dumme Kommentare
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
s-p-s
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 23.08.2007
Beiträge: 3040

BeitragVerfasst am: 17.05.2017 16:11    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Die Arbeiten dürfen außer durch den Netzbetreiber nur durch ein in ein Installateurverzeichnis eines Netzbetreibers eingetragenes Installationsunternehmen durchgeführt werden;


Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung - NAV)
§ 13 Elektrische Anlage


https://www.gesetze-im-internet.de/nav/__13.html
_________________
Mit freundlichem Gruß sps
Grundlage für meine Antworten sind Fachbücher, Frei verfügbare Quellen im Netz, Hersteller Infos sowie ein Abo bei der Fachzeitschrift de. Sicherheitsrelevante Tips im Forum durch mehrere Quellen bzw. User bestätigen lassen. Geduld, viele Profis Arbeiten und schauen erst Abends hier rein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14356
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 17.05.2017 18:25    Titel: Antworten mit Zitat
Der ADAC erstellt auch keine Richtlinien oder Normen.
Zudem git es in der STVO keinen entsprechenden Verweis.
Dafür gibt es in Deutschland DIN oder VDE.


Die NAV schreibt wie beschreiben auch vor wer an den Anlagen arbeiten darf, allerdings nur für Anlagen am öffentlichen Netz, was allerdings natürlich 99% aller Anlagen in De betrifft.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4662
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 17.05.2017 18:40    Titel: Antworten mit Zitat
sko hat folgendes geschrieben:
Wenn Du das schon fragen musst, solltest Du Dir einen Elektriker holen!
Der weiß auch was Aderendhülsen sind, würde aber wahrscheinlich Deine Billiglüsterklemmen wegwerfen und Wago-Klemmen verwenden...

Der weiss auch das es Leuchten sind und das Lampen in Fassungen gesteckt oder geschraubt werden.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LED_Supplier
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 09.03.2013
Beiträge: 697

BeitragVerfasst am: 17.05.2017 18:54    Titel: Antworten mit Zitat
Octavian1977 hat folgendes geschrieben:
Der ADAC erstellt auch keine Richtlinien oder Normen.
Zudem git es in der STVO keinen entsprechenden Verweis.
Dafür gibt es in Deutschland DIN oder VDE.


Die NAV schreibt wie beschreiben auch vor wer an den Anlagen arbeiten darf, allerdings nur für Anlagen am öffentlichen Netz, was allerdings natürlich 99% aller Anlagen in De betrifft.

Nein, natürlich nicht. Aber so wie du EWG mit Verweisen auf Normen eines privaten Verbands interpretierst (VDE), wäre das genauso als ob der Staat es einem privaten Club überlassen würde, Regelungen für den Straßenverkehr zu verabschieden.

Und das ist natürlich nicht der Fall. Wenn der Gesetzgeber etwas verbieten will, dann hat er dafür z.B. ein Strafgesetzbuch und werden Verbote ganz klar definiert und mit Sanktionen versehen. Demokratisch, direkt oder indirekt durch den Bundestag. Und kostenlos einzusehen. Nicht in einem privaten Verband. Der Staat kontrolliert dann auch die Einhaltung und sanktioniert gegebenenfalls.

Das alles ist in der Elektrobranche, aber auch in anderen Handwerken nicht der Fall. Du kannst ein ganzes Haus mit Artikeln aus dem Baumarkt bauen. Du willst doch nicht ernsthaft behaupten, es sei nur Fachbetriebe erlaubt dort einzukaufen und die Produkte zu verarbeiten?? (Welcher Fachbetrieb kauft überhaupt beim Baumarkt ein?).

Mit diesen ständigen Wiederholungen "das darfst / kannst du nicht" erreichst du gar nichts. Stattdessen sollte man an Qualitätsverbesserungen arbeiten, laienhaft installierbare Produkte entwickeln, und vielleicht als erstes und wichtiges, die Qualität des Elektrohandwerkes verbessern. Da die meisten Pfuschereien kommen immer noch vom Elektrofachbetrieb!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ego1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 4671
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 17.05.2017 19:52    Titel: Antworten mit Zitat
Ein Bild des Anschlußes könnte weiterhelfen. Ist die anlage überhaupt in Deutschland?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
C91
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.05.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 18.05.2017 09:27    Titel: Antworten mit Zitat
Jetzt weiß ich leider immer noch nicht, wie ich die Kabel richtig in der Klemme verbinde?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk