Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Magnetventil Temperaturüberwachung

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rasenherbert
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.05.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 18.05.2017 18:11    Titel: Magnetventil Temperaturüberwachung Antworten mit Zitat
Hallo an alle, die sich auskennen. 

Ich bin völlig neu hier und suche da mal eine Lösung für mein Problem. 
Es geht um eine Wasserfilteranlage,die sich nach 3m3 Wasserentnahme automatisch spült. 
Das Spülwasser gelangt dann in eine Abwassergrube,die ständig abgepumt wird. 
Jetzt schließe ich in den Sommermonaten den Spülschlauch an meine alte Gartenwasserleitung. 
Im Winter würde die jedoch einfrieren und das Spülwasser kann nicht mehr weg. 
Ein elektronisches 3-Wegeventil mit Außentemperaturfühler könnte die Sache doch für mich regeln? 
Aber ich habe überhaupt keinen Plan und suche bei Euch um Hilfe. 
Danke schon mal vorab. 
Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14334
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 18.05.2017 19:34    Titel: Antworten mit Zitat
Ein Ventil hat keinen Fühler, sondern ist ein Bauteil welches über einen Antrieb öffnet oder schließt.

Dir fehlt noch die Regelung dawzischen welche den Temperaturwert erfasst und das Ventil ansteuert.

Gleichzeitig müsste das Ventil aber auch den Gartschlauchanschluß entwässern!

Also benötigst Du schon 2 Ventile.
Für ein elektrisch angetriebenes 2/3 Wege Ventil wirst Du aber einige Euro ausgeben müssen.(ca 400-500€)
z.b. Samson 3226 und den Antrieb 5824.
Welche mit Magnetöffnung verbrauchen in einer Stellung ständig Strom und sind somit nur für kurze Öffnungen gedacht, das könnte für die Entwässerung ausreichen.

Dazu dann noch Temperatursensor 100€
und eine Steuerung dazu z.B. Siemens LOGO 200€
macht ca 700€.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasenherbert
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.05.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 18.05.2017 20:18    Titel: Antworten mit Zitat
ErstmaL ein großes Dankeschön an Oktaven Smile

Na ich glaube so etwa in der Art brauche ich wohl.
Ist aber sehr kostenintensiv Mad
Habe mir im letzten Jahr meine Gartenbewässerungsanlage auch selbst gebaut.
Auch mit Magnetventile,die mit einem Funkempfänger aus dem Rollladen Bereich angesteuert werden und mit einem Funkhandsender geschaltet oder sogar per App. bedient weden. Das ganze funktioniert richtig gut.
Jetzt habe ich im Netz einen Temperaturschalter gefunden und dachte damit was schalten zu können ?
L.G.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasenherbert
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.05.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 18.05.2017 20:29    Titel: Antworten mit Zitat
Hier mal der Link, von dem, was ich da rausgesucht habe.

http://www.*e321*.de/itm/122473845749?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Weiß nur nicht, ob das funktionieren könnte ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1589

BeitragVerfasst am: 18.05.2017 21:24    Titel: Antworten mit Zitat
3 Wegeventil zB https://www.ofenseite.com/3640012-3-wege-zonenventile-orkli-1-zoll-aussengewinde?gclid=CMvWjPih-tMCFaKw7QodHQMEDA
Und die von dir ausgesuchte Temperatursteuerung und schon ist dein Problem gelöst. Nebenbei Im Sommer würde das Ventil dann ständig Strom verbrauchen! Da ist wohl ein manuelles 3 Wegeventil die bessere Lösung einfach per Hand umstellen ! Im Winter wird die Leitung dann auch per Hand entleert und belüftet!
Edit und ob deine Filteranlage evl ein Steuersignal liefern kann ist auch fraglich. Denn dann könntest du das Temperatursteuerteil nur für die Zeit des Spülens freigeben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leprechaun
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2015
Beiträge: 199

BeitragVerfasst am: 19.05.2017 00:13    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, das klingt nach einer sinnvollen Installation.

Damit das Spülwasser im Winter nicht in der Armatur gefriert, kann man auch noch eine Begleitheizung montieren.
Sicher ist sicher.

Gruß Leprechaun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasenherbert
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.05.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 20.05.2017 11:10    Titel: Antworten mit Zitat
Danke erstmal für Eure Antworten Very Happy
Das mit dem Kontakt an der Filteranlage ist ja auch noch eine gute Idee. Werde ich mal prüfen.
Und nehmen wir mal an, ich betreibe die Anlage so,dass das 3- Wegeventil im stromlosen Zustand sozusagen im Sommerbetrieb steht. Im Winter würde das Ventil dann ständig Strom verbrauchen. Da muss es doch auch noch eine Möglichkeit geben, dass sich über eine Selbsthaltung oder Zeitschaltung der Strom abschaltet ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rasenherbert
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.05.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 20.05.2017 11:26    Titel: Antworten mit Zitat
Die Begleitheizung würde ich doch wohl eher ausschließen, da ich dann 15 Meter aufbuddeln müsste und der Stromverbrauch ja auch nicht ohne sein wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk