Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:


 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Hilfe! Lichtschalter!

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Essen44
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.05.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21.05.2017 11:15    Titel: Hilfe! Lichtschalter! Antworten mit Zitat
Hallo erst mal! Smile

Ich habe da ein kleines Problem. Unser Lichtschalter im Wohnzimmer war kaputt. Nun habe ich (unwissend wie ich bin) den Lichtschalter abgebaut und plötzlich kamen mir ungefähr 100000 Kabel entgegen. Very Happy Natürlich weiß ich nicht, wie die Kabel wieder angeschlossen werden müssen und jetzt gehen, trotz eingeschaltetem Strom, die Steckdosen auch nicht. Das heißt, unser Wohnzimmer ist gerade ohne Strom. Jetzt weiß ich aber nicht, was ich tun soll. Ein Elektriker ist an einem Sonntag sicherlich zu teuer (vielleicht kann mir jemand sagen, was das so kostet, ich würde das ja bezahlen, nur eben keine 200,00 Euro) und ich hab einfach keine Ahnung davon. Kann sich das vielleicht mal jemand angucken? Ich füge mal ein Foto bei, vielleicht kann man da per Ferndiagnose irgendwas zu sagen. Vielen Dank schon mal im Voraus! Ich hab' nämlich Angst, meine Wohnung abzufackeln. Very Happy


[img]https://s22.postimg.org/7n9xzcp4d/20170521_120233.jpg[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


techniker28
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beiträge: 1349

BeitragVerfasst am: 21.05.2017 13:14    Titel: Antworten mit Zitat
Was für Messgeräte hast du ?


Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1393
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21.05.2017 14:13    Titel: Antworten mit Zitat
Zum einem ist diese flache Hohlwanddose keine Klemmdose und gehört ausgetauscht da nicht zulässig.
Da dort eine 5-Polige Leitung zu sehen ist, wird dieses da Wohnzimmer, bestimmt die Zuleitung der Deckenleuchte sein wegen Serienschaltung.( also Nachprüfen ob die Leitung in der Deckenmitte endet)
Es gibt 3 weitere 3-Polige Leitungen wo eine stillgelegt wurde.
Also dann sind die restlichen Leitungen die Zuleitung und die andere geht zu den Steckdosen, könnte ja nicht anders sein.
Da du aber keine Kenntnisse hast, würde ich dir raten nächste Woche einen Fachmann zu holen der dir die HW-Dose wechselt und für fachgerechte Arbeit sorgt.
Also: HW-Dose wechseln, neuen Serienschalter oder Ausschalter einsetzen lassen.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Essen44
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.05.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21.05.2017 15:01    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die ausführliche Antwort! Ich werde dann direkt morgen einen Fachmann rufen. Ich traue mich da selbst auch nicht ran, da kann ja einiges schief gehen.

Kommt der Vermieter eigentlich für solche Sachen auf? Dann rufe ich nämlich direkt meinen Vermieter an. Ansonsten eben einen Elektriker. Vielen Dank! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4661
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 21.05.2017 15:27    Titel: Antworten mit Zitat
Essen44 hat folgendes geschrieben:
Kommt der Vermieter eigentlich für solche Sachen auf? Dann rufe ich nämlich direkt meinen Vermieter an.

Den Vermieter hättest Du vor deiner Aktion anrufen sollen. Es ist sein Schalter.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strippe-HH
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 04.04.2016
Beiträge: 1393
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21.05.2017 17:45    Titel: Antworten mit Zitat
Essen44 hat folgendes geschrieben:
Kommt der Vermieter eigentlich für solche Sachen auf? Dann rufe ich nämlich direkt meinen Vermieter an. Ansonsten eben einen Elektriker.

Es gibt Klauseln im Mietvertrag wo ein Mieter Kleinreparaturen bis zu einem gewissen Betrag selber zahlen muss und da liegt der Fall bestimmt bei.
Also Elektriker holen und machen lassen.
Oder kennt sich euer Hausmeister damit aus, könnte ja sein.
_________________
Immer das Beste draus machen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.01 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk