Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Durchführung für Netzwerkstecker

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 25.05.2017 09:16    Titel: Durchführung für Netzwerkstecker Antworten mit Zitat
Hallo,

ich brauche einen Tip:

In einem 36 TE Aufputzverteiler befindet sich meine Poolsteuerung mit Siemens Logo.

Die soll nun ans Netzwerk und ich suche eine Durchführung, die so flexibel ist dass man einen Netzwerkstecker durch bekommt aber nach Durchstecken wieder alles dicht ist.

Leider steht mir kein Crimpwerkzeug zur Verfügung, das Kabel muss also mit Stecker durch!

Hat jemand eine Idee?

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1110

BeitragVerfasst am: 25.05.2017 10:24    Titel: Antworten mit Zitat
Guck mal hier die Dinger am unteren Ende der Liste: https://www.reichelt.de/Kabelzugentlastung/2/index.html?ACTION=2&GROUPID=5743
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 25.05.2017 12:09    Titel: Antworten mit Zitat
Was für eine Art Einführungen hat der Verteiler über den wir reden?
Es gibt u.a. teilbarer Verschraubungen die extra dafür gedacht sind, od spezielle Einsätze für Verschraubungen uvm wie das bsp oben zeigt
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14387
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 25.05.2017 19:07    Titel: Antworten mit Zitat
Es gibt aufklappbare Kabelverschraubungen von OBO.
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 27.05.2017 19:10    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die Tips, aber bei den aufgerufenen Preisen wird einem ja schlecht!

Dann wird es eine Bastellösung...

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaffeeruler
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 3090
Wohnort: Oldenburg(Oldb)

BeitragVerfasst am: 27.05.2017 19:30    Titel: Antworten mit Zitat
Wie wäre es , bevor man zur Bastellösung greift erst einmal sagt welche Art Einführungen man überhaupt hat

Verschraubungen ?
_________________
"Je mehr wir wissen, desto weniger scheinen wir weiter-zu-wissen." - Bernhard von Mutius

Wir geben nur Hilfestellungen und keine Garantie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2764

BeitragVerfasst am: 27.05.2017 21:52    Titel: Antworten mit Zitat
Rolling Eyes
ich will:
Zitat:
und ich suche eine Durchführung, die so flexibel ist dass man einen Netzwerkstecker durch bekommt aber nach Durchstecken wieder alles dicht ist.

Leider steht mir kein Crimpwerkzeug zur Verfügung, das Kabel muss also mit Stecker durch!

ich biete: so gut wie nichts an Informationen (Größe, Schutzart, Material, etc.)

aber: das ganze möglichst für lau kristallisiert sich nach den ersten Vorschlägen raus Rolling Eyes

___
Also in Kunststoff IP 54 M20 finde ich die Dinger auf die Schnelle ab ca. 10 €.

Das Pedant von OBO gesehen ab ca. 16 €. (jeweils ohne VSK)

Alternativ sicherlich (d)eine Bastellösung:
Eine handelsübliche Verschraubung, so sie nicht gerade rumliegt kostet auch etwas,
das Crimpwerkzeug plus Modul dto.
(alternativ Modul werkzeuglos entsprechend teurer)
...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4668
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 28.05.2017 04:30    Titel: Antworten mit Zitat
Nimm doch eine REG Buchse.

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparky
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 03.02.2013
Beiträge: 1110

BeitragVerfasst am: 28.05.2017 04:50    Titel: Antworten mit Zitat
Ein Crimpwerkzeug wäre eine Investition in die Zukunft und kann sogar von der Steuer abgesetzt werden.
_________________
http://sparky.hat-gar-keine-homepage.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sko
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.11.2010
Beiträge: 2464

BeitragVerfasst am: 28.05.2017 08:12    Titel: Antworten mit Zitat
kaffeeruler hat folgendes geschrieben:
Wie wäre es , bevor man zur Bastellösung greift erst einmal sagt welche Art Einführungen man überhaupt hat

Verschraubungen ?


Steht doch im OP, ein Aufputzverteiler, bei dem man Löcher M20...M32 ausbrechen kann für Verschraubungen wie bei jedem Aufputzverteiler.
Willst Du jetzt noch den Hersteller wissen?

Ich kaufe gern Qualität, aber 15€ für eine teilbare M20 Verschraubung ist unverschämt!

Ciao
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werkstoffe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk