Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Leerrohr Kabel hängt an genau einer Ecke

Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wastene
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.06.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 02.06.2017 12:09    Titel: Leerrohr Kabel hängt an genau einer Ecke Antworten mit Zitat
Servus,

ich hab das Telefonkabel aus dem Leerrohr gezogen und wollte es mit einem Cat7 Kabel ersetzen. Nachdem das Kabel dann raus war hab ich mit dem Staubsauger ne Schnur durchgezogen.

Das Rohr überwindet ca 10m mit einem Stockwerk

Ich kann das Kabel auch ohne Probleme ohne die Schnur bis zu einem bestimmten Punkt durchziehen, ab da klemmts dann aber, und selbst mit der Schnur tut sich nichts mehr, bis diese dann letztendlich gerissen ist.

Von der anderen Seite (unten) hab ich des dann auch probiert und des Kabel steckt dann genau an der selben Stelle fest, wie man es von oben durchziehen würde.

Hab auch schon versucht, vorne am Kabel etwas Spüli dran zu schmieren, aber des hat auch nix gebracht.

Habt ihr irgendwelche Ideen? Am besten mit Hausmitteln Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2764

BeitragVerfasst am: 02.06.2017 12:43    Titel: Re: Leerrohr Kabel hängt an genau einer Ecke Antworten mit Zitat
wastene hat folgendes geschrieben:
Servus,

ich hab das Telefonkabel aus dem Leerrohr gezogen und wollte es mit einem Cat7 Kabel ersetzen. Nachdem das Kabel dann raus war hab ich mit dem Staubsauger ne Schnur durchgezogen.
warum dann nicht gleich Schnur - besser Zugdraht mit reingezogen? ok - ist bei dir nicht das Problem, stellt sich allerdings oft erst hinterher heraus Wink

Das Rohr überwindet ca 10m mit einem Stockwerk

Ich kann das Kabel auch ohne Probleme ohne die Schnur bis zu einem bestimmten Punkt durchziehen,
na ja, dann wohl eher schieben *gg*

ab da klemmts dann aber, und selbst mit der Schnur tut sich nichts mehr, bis diese dann letztendlich gerissen ist.
Zugdraht oder Spirale verwenden

Von der anderen Seite (unten) hab ich des dann auch probiert und des Kabel steckt dann genau an der selben Stelle fest, wie man es von oben durchziehen würde.

Hab auch schon versucht, vorne am Kabel etwas Spüli dran zu schmieren, aber des hat auch nix gebracht.

Habt ihr irgendwelche Ideen? Am besten mit Hausmitteln Very Happy

Also im Ansatz bist schon mal richtig.

Im Detail ist es letztlich immer eine situationsbezogene Lösung aus langjährig gesammelten Erfahrungen - irgendwas haut fast immer hin.

Also auf jeden Fall Zugdraht oder Spirale verwenden, Leitung so anhängen daß die Verbindungsstelle nur minimal dicker ist als die Leitung.
An dieser evtl. den äußeren Mantel länger abisolieren daß erst mal die Verbindung die "Problemstelle" passiert und erst später der Mantel. Dann natürlich diese Stelle ebenfalls mit Isoband möglichst "entschärfen" (Kante, Übergang)
Spüli o. ä. nur sparsam und verdünnt verwenden.

Viel Glück.

PS: ich gehe momentan von Simplex aus, bei Duplex wird es schon deutlich schwerer da wesentlich sperriger.

Ach ja, auch das stabilste Band und die stärkste Seilwinde sollten daran denken:
Die Hersteller geben eine (max.) Einzugskraft an (allerdings kommt man damit tatsächlich in den seltensten Fällen weiter)

z. B. Dätwyler 7080 als Simplex 110 N - Duplex entsprechend 220 N

edit - Tippfehler u. ergänzt
Eine zweite Person am Leitungsende die nachschiebt kann oftmals ebenso bereits Wunder bewirken.


Zuletzt bearbeitet von leerbua am 02.06.2017 21:21, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Octavian1977
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 14384
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 02.06.2017 14:08    Titel: Antworten mit Zitat
besser wäre gewesen mit dem herausziehen des Telefonkabels gleich das CAT ein zu ziehen.

Ich würde es mal mit einem Kati-blitz probieren
_________________
Besonders helle Erleuchtungen nennt man Verblendung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wastene
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.06.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 02.06.2017 17:44    Titel: Antworten mit Zitat
Hab ich auch versucht, ging aber nicht besonders gut, bis sich das cat Kabel vom Telefonkabel getrennt hat Very Happy

Die Idee von leerbua, teste ich dann morgen oder Sonntag aus, hab extra ne Schnur mit ner maximalen Zugkraft von 50kg gekauft.

Und zum Thema kati-blitz, ich will jetzt nicht extra so viel Geld ausgeben für einmal Kabel einziehen Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elo22
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 4668
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 03.06.2017 04:29    Titel: Antworten mit Zitat
wastene hat folgendes geschrieben:
Hab ich auch versucht, ging aber nicht besonders gut, bis sich das cat Kabel vom Telefonkabel getrennt hat Very Happy

Tja schlecht angebunden und/oder keinen zweiten Mann gehabt…

Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elektroblitzer
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 3707
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 04.06.2017 19:54    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Die Idee von leerbua, teste ich dann morgen oder Sonntag aus, hab extra ne Schnur mit ner maximalen Zugkraft von 50kg gekauft.


110 N sind 11 kg. das muss reichen um die Leitung durchzuziehen.

Ich würde erstmal schauen ob nicht eine Zugdose alle 10 m eingebaut ist und du vor diese drückst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
leerbua
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 12.08.2010
Beiträge: 2764

BeitragVerfasst am: 04.06.2017 21:17    Titel: Antworten mit Zitat
elektroblitzer hat folgendes geschrieben:
110 N sind 11 kg. das muss reichen um die Leitung durchzuziehen.

Ich würde erstmal schauen ob nicht eine Zugdose alle 10 m eingebaut ist und du vor diese drückst.

Danke für die ca. Umrechnung der "Kraftangabe".

Wenn du mir noch den letzten Teil (unterstrichen) übersetzen könntest wäre mir sehr geholfen.

Ach so, möglicherweise wieder mal überlesen:
Zitat:
Das Rohr überwindet ca 10m mit einem Stockwerk
könnte derart betrachtet werden, als daß (deine) Zugdose und Enddose (je nach Betrachtungsweise kann es sich auch um die Anfangsose handeln Laughing ) identisch sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wastene
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.06.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06.06.2017 16:57    Titel: Antworten mit Zitat
Hat dann letztendlich mit der Abmantelung funktioniert. Mit etwas Rohrgleitmittel und Gewalt, ging es dann schlussendlich durch Very Happy

Da wurde bestimmt das Leerrohr an einer Ecke s***e verlegt Very Happy

Danke für eure Tipps Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in der Praxis Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk