Elektrikforum.de
   
   
 
FAQFAQ
SuchenSuchen
MitgliederlisteMitgliederliste
ImpressumImpressum

Willkommen auf Elektrikforum.de - dem Elektro Forum zur Elektroinstallation

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unseren Seiten zu begrüßen. Die Mitgliedschaft im Forum ist natürlich kostenlos und bringt keinerlei Verpflichtungen mit sich. Um aktiv am Forengeschehen teilzunehmen und sämtliche Funktionen zu nutzen, können Sie sich jetzt hier registrieren.
Benutzername:
Passwort:

 RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    Bookmark

Kabel auf Kette gefädelt, nun Strom in Kette...

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1620

BeitragVerfasst am: 19.06.2017 21:39    Titel: Antworten mit Zitat
Dann ist doch alles in Ordnung und der Lügenstift beweist wieder einmal seinen Namen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anzeige
Newbie
Hallo!

Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Antworten!


werner_1
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 24.11.2012
Beiträge: 8434
Wohnort: 324xx

BeitragVerfasst am: 20.06.2017 09:28    Titel: Antworten mit Zitat
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Dann ist doch alles in Ordnung und ...

Nichts ist in Ordnung. Oder arbeitest du sonst auch nach dem Prinzip Hoffnung? Shocked

VirtualJack hat folgendes geschrieben:
Ich hoffe doch, das der Vermieter den PE auch im Sicherungskasten angeschlossen hat.


Eine Fachkraft hofft das nicht, sondern prüft das.
_________________
Gruß Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1620

BeitragVerfasst am: 20.06.2017 17:48    Titel: Antworten mit Zitat
Eine Fachkraft braucht da gar nicht darüber nachdenken , denn sie prüft vor dem Freischalten ob der Schutzleiter durchgängig ist. Und nach dem Freischalten die Spannungsfreiheit! Und hier extra noch mal für Möchtegernfachleute Der Schutzleiter ist der Wichtigste Leiter in einer Elektroinstallation und ohne entsprechende Fachkenntnisse hat ein Laie nichts aber auch gar nichts an der Elektroanlage verloren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VirtualJack
Newbie
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.06.2017
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 20.06.2017 21:11    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Pumukel, und aus diesem Grund lass ich einen Fachmann über meine Lampe schauen. Vielen Dank allen für die Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Gutachter
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 08.05.2016
Beiträge: 159

BeitragVerfasst am: 20.06.2017 21:29    Titel: Antworten mit Zitat
werner_1 hat folgendes geschrieben:
VirtualJack hat folgendes geschrieben:
Ich hoffe doch, das der Vermieter den PE auch im Sicherungskasten angeschlossen hat.
Eine Fachkraft hofft das nicht, sondern prüft das.
Pumukel hat folgendes geschrieben:
Eine Fachkraft braucht da gar nicht darüber nachdenken , denn sie prüft vor dem Freischalten ob der Schutzleiter durchgängig ist.


Ich schmeiß mich weg. Eine von euren s.g. Fachkräften hat schon mal eine Anlage in Betrieb genommen, wo die Schutzleiter freischwebend waren und hat es nicht bemerkt.

Erst der als der "doofe" Gutachter seinen Lügenstift mal an den Schutzkontakt einer Steckdose hielt: "Moment mal, was ist das denn?", hat dieser festgestellt, dass in der Hauptverteilung schlichweg die wichtigste Leitung nicht vorhanden war.

Fehler passieren nun mal, aber wie die Anlage geprüft wurde und bestanden hat, dass interessiert ihn heute noch.

mfG
Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pumukel
Inventar
Inventar


Anmeldungsdatum: 22.07.2016
Beiträge: 1620

BeitragVerfasst am: 20.06.2017 21:38    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn die Anlage richtig geprüft wurden wäre auch dieser Fehler mit 100% Sicherheit aufgefallen! Da hat nicht nur der Prüfer gepennt sondern auch die verantwortliche Fachkraft des Errichters! Noch etwas was denkst du warum der Lügenstift Lügenstift heißt? Richtig er zeigt Spannung an wo keine vorhanden ist. Mit einem simplen 2 Poligen Spannungsprüfer kannst du zweifelsfrei nachweisen , das auch der Schutzleiter vorhanden und wirksam ist! Aber ob der PE auch die ihm zugewiesene Schutzfunktion erfüllt kann nur mit einem Schutzmaßnahmeprüfgerät Beweis sicher nachgewiesen werden. Und genau diese Prüfung ist da nicht erfolgt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der Gutachter
Master Member
Master Member


Anmeldungsdatum: 08.05.2016
Beiträge: 159

BeitragVerfasst am: 20.06.2017 23:36    Titel: Antworten mit Zitat
Der wäre schon aufgefallen, wenn die nur eine Steckdose mit 2poligen und Lastzuschaltung geprüft hätten.
Ich habe so ein Teil auch - so ist das nicht, nur den Phasenprüfer habe ich direkt am Mann. Und mit den kann man schon einiges anstellen, wenn man es kann.
Und wenn dieser schon am Schutzkontakt aufleuchtet, na dann schaue ich doch mal genauer nach. Da sollte er auf keine Fall aufleuchten.

Ich kann nur Stichproben- und Sichtprüfungen machen, für das andere habe ich keine Zeit. Die Prüfung mit dem Installationstester und das Erstellen des Prüfprotokolles ist im Auftrag des ausführenden Fachunternehmen. Das ist mit in ihrer Kalkulation Aber es wird so einiges nicht gemacht, was gefordert ist.

Aber für so etwas habe ich einen 7.ten Sinn.
Und wenn ich sehe wie so einige Fachkräfte arbeiten, würde ich mir gerne schon mal den Gesellenbrief zeigen lassen.

mfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Elektrikforum Foren-Übersicht -> Licht & Beleuchtung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  


Elektromaterial
Elektrikforum

Zur Ausführung elektrotechnischer Arbeiten wird ausdrücklich empfohlen, einen Fachmann zu beauftragen.
Nur so kann sichergestellt werden, dass die jeweils geltenden Vorschriften nach DIN VDE eingehalten werden.
SITE THEMA: ELEKTROFORUM | ELEKTRO HANDWERK | E-TECHNIK | ELEKTROINSTALLATION | ELEKTRIK FORUM | ELEKTROTECHNIK
Jetzt Erklärung von Funktion oder Schaltplan einer Schaltung anfragen und aktiv im Forum fragen und antworten.
Powered by phpBB- Page generated in 0.02 seconds
Elektroinstallation Haus Sat Board Amateurfunk